{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

Holz, Alleestraße zwischen Saarstraße und Heusweilerstraße in beiden Richtungen Gefahr durch Ölspur, vorübergehend gesperrt (18.06.2019, 13:00)

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
Nicole Müller

Was war denn da los, Frau Britz?

image

Charlotte Britz (pinkner Kragen) war mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (zweiter von rechts), seiner Gattin (ganz rechts), dem neuen Saar-MP Tobias Hans (zweiter von links) und dessen Frau (ganz links) in Saarbrücken unterwegs. Foto: BeckerBredel.

Die OB ist schick bis ins Genick“, kommentierte Facebook-Nutzer Hendrik Groß vieldeutig ein Bild mit der Oberbürgermeisterin. Beim Blick auf die Fotos vom Stadtrundgang mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier über den St. Johanner Markt wird sofort klar: Auf Charlotte Britz‘ Schulter prangt ein Kunstpelz (immerhin!) in – pink! Modischer Faux-pas oder ziemlich hip - ganz nach dem inoffiziellen Stadtmotto: #saarbrickedugeiler.

Gar nicht geil fand Facebook-User Peter Klein Charlottes Outfit und kommentierte: "Die Britz feiert immer noch Faasenacht - furchtbar“.

Einfach nur geschicktes Marketing?
Die Farbe Pink ist zugegebenermaßen Geschmackssache – aber ist im Winter nicht sowieso schon alles grau und dunkel? An diesem vergleichsweise milden Tag nach der eisigen Frostperiode sollte eventuell einfach signalisiert werden: Leuteeeee - der Frühling ist daaaaa!

image

Mit ihrem Kragen sorgte Charlotte Britz für Aufsehen. Foto: BeckerBredel.

Vielleicht ist der Kragen etwas groß geraten – aber gut möglich, dass es Frau Britz einfach trotz allem ein bisschen frisch beim Spaziergang war. Oder sie wollte zeigen, dass sie sich für den hohen Besuch extra fein gemacht hatmit Wiedererkennungswert. Heißt nicht ein bekannter Hollywood-Streifen: "Pretty in pink"? Also doch: Geniales Stadtmarketing. Denn Charlottes Pelz überstrahlt alle.

Vielleicht sollte das auffällige, schreiend bunte Zubehör am Ende auch nur den traditionellen Regenschirm der Touristenführer ersetzen - damit der Präsident auf dem Rundgang durch die Stadt nicht verloren geht? Auch eine Idee.

„Der pinkfarbene Kragen von der Britz geht gar net“, meint zwar Jasmin Saar auf Facebook. Aber warum eigentlich nicht? Dem einen gefällt’s nicht – ok akzeptiert. Andere finden das kunterbunte Accessoire witzig, individuell und mutig. Sarah C. zum Beispiel auf Facebook: "Die haben alle keine Ahnung!"

Oder wie wir Saarländer sagen: „Is mo ebbes anneres!“
Übrigens: Auch auf den Schultern von Neu-Ministerpräsident Tobias Hans‘ weiblicher Begleitung, also seiner Ehefrau, glänzte ein kleines Pelzkrägelchen – in schwarz. Ebenfalls schick, dafür unauffällig. Und alles Geschmackssache. Und: Nicht auszudenken, wenn beide Damen gleichzeitig in schwarzem - oder gar pinkem - Kragen erschienen wären...

Aber: Die flotte Charlotte hat es geschafft, dass sie und die Landeshaupstadt im Gedächtnis bleiben. Wahrscheinlich verbindet Frank-Walter Steinmeier Saarbrücken jetzt auf ewig mit der Frau mit dem pinkfarbenen Pelzkragen. Und wichtig ist am Ende doch: Unsere hübsche Stadt bleibt ihm im Gedächtnis. Eben: #saarbrickedugeiler.

 

Rückblick: So verlief der Besuch des Bundespräsidenten im Saarland

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken ist die Amphetamin-Hauptstadt Deutschlands

image

Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Fredrik Von Erichsen

Deutschlandweit wird in keiner anderen Stadt so viel Amphetamin konsumiert, wie in der saarländischen Hauptstadt. Zu diesem Ergebnis kam die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht.

Auch innerhalb von Europa erreicht Saarbrücken fast die Pole Position - und landet so auf Platz drei. Das meldet der "Saarländische Rundfunk".

Wie der Amphetamin-Konsum gemessen wurde? Die Forscher haben dafür die Drogenrückstände im Abwasser untersucht. Insgesamt beteiligten sich an der Studie mehr als 90 Städte in 23 Ländern, so "SR".

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Klingende Gärten im Freizeitzentrum Finkenrech

image

Foto: Veranstalter

Auf drei Bühnen mit dabei sind das Brasil Quartett von Ro Gebhardt, Vegas Azzurro, Country Crash, Kunkels7, Bossa Quattro, Einfach Jaa und der Kohlbachtaler Drehorgel Musikant.

„Diese Veranstaltung kann man mit allen Sinnen genießen. Augen und Ohren kommen voll auf ihre Kosten“, freut sich Landrat Sören Meng schon jetzt auf die in der Region einzigartige Veranstaltung.

Parallel zum Musikprogramm präsentieren die Rosenvereine des Landkreises Neunkirchen bereits ab 11.00 Uhr in den Tagungsräumen des Landhotels Finkenrech ihre alljährliche Kreisrosenschau.

Auf dem angrenzenden Rosen- und Gartenmarkt werden u.a. Kräuter, Stauden, Gartendekoration, Naturprodukte und natürlich Rosen zum Verkauf angeboten.

Auch die kulinarischen Genüsse kommen nicht zu kurz. In der Gartenanlage werden verschiedenste Leckereien angeboten, während die SaarLandFrauen Dirmingen im Untergeschoss des Landhotels selbstgebackenen Kuchen verkaufen.

image

Foto: Veranstalter

Das Picknick auf der großen Wiese verleiht der Veranstaltung einen ganz besonderen Charakter. Die Besucher sind herzlich dazu eingeladen, sich von zu Hause eine Decke mitzubringen und es sich vor der Bühne gemütlich zu machen. Für alle, die hierbei das „Rundum-sorglos-Paket“ genießen möchten, bietet das Restaurant „Orangerie Finkenrech“ prall gefüllte Picknickkörbe an, deren Inhalt man im Garten bei Live-Musik genießen kann.

Übersicht Musikprogramm:

Bühne Picknick-Wiese
12.00 - 14.00 Uhr Brasil Quartett
14.30 - 16.30 Uhr Vegas Azzurro
17.00 - 19.00 Uhr Country Crash

Bühne Asiatischer Garten
12.30 - 13.30 Uhr Kunkels7
14.15 - 16.15 Uhr Bossa Quattro
17.00 - 19.00 Uhr Einfach Jaa

Pavillon Rosengarten
13.30 -18.00 Uhr Der Kohlbachtaler Drehorgel Musikant

Informationen:
Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Am Bergwerk Reden 10, 66578 Schiffweiler/Landsweiler-Reden, Telefon 06821/972920, www.finkenrech.de, E-Mail: info@finkenrech.de

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Gehäuteter Hund im Wald bei Schwalbach entsorgt

image

Eine der Aufnahmen des Tieres, die in den sozialen Medien die Runde machen. Die Redaktion hat das Bild zensiert. Foto: Facebook

Vor wenigen Tagen entdeckten gleich mehrere Spaziergänger das tote Tier in einem Waldstück bei Griesborn. Besonders tragisch: Dem Tier wurden offenbar das Fell abgezogen und die Ohren abgeschnitten.

image

Ein weiteres Foto von dem Tier (von der unkenntlich gemacht). Foto: Facebook

Auf SOL.DE-Nachfrage bestätigte die Polizei in Schwalbach, dass es sich wohl um einen Hund handele. Mitarbeiter des Gemeindebauhofs brachten das tote Tier zum Landesveterinäramt. Durch eine Obduktion erhofft man sich nun weitere Erkenntnisse.

Hinweise an die Polizei in Schwalbach, Telefonnummer (0 68 34) 92 50.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-Sternekoch Christian Bau ist jetzt Botschafter für Perl

image

Christian Bau (Mitte) erhält die Auszeichnung „Botschafter von Perl“. Foto: Gemeindeverwaltung Perl

Nur 128 Restaurants dürfen sich weltweit mit einer Drei-Sterne-Bewertung des Guide Michelin schmücken. Eines davon: das „Victor's Fine Dining" in Perl. Seit 1998 kocht dort Christian Bau. Spätestens seit seinem dritten Stern (den bekam er 2005) zählt der zu den besten Köchen Deutschlands.

„Christian Bau steht für die Gemeinde Perl und ihre vielen Besonderheiten", schreibt Bürgermeister Ralf Uhlenbruch in einer Pressemitteilung. Und genau deswegen dem Sternekoch jetzt eine weitere Auszeichnung zu Teil: nämlich als Botschafter der Gemeinde. 

„Unsere Region hat so viel zu bieten. Diese Besonderheiten müssen wir uns stärker ins Bewusstsein rufen und als Chance begreifen. Für diese Chance stehen unsere Botschafter für Perl!", so Uhlenbruch.

Übrigens: Am Sonntag, 25. März, tritt Christian Bau im Staffelfinale von „Kitchen Impossible" gegen Tim Mälzer an. Hier sind sieben Dinge, die du über das TV-Duell wissen musst.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Die ersten Störche kommen ins Saarland zurück

image

Im Saarland hat es wieder Sichtungen von Störchen gegeben. Archivfoto.

Willkommen zurück! Im Saarland sind am Montag (5. März) offenbar wieder Störche gesichtet worden. Sie hatten die letzten Wochen in ihrem Winterquartier im Süden verbracht.

Die ersten Sichtungen gab es in Kirkel-Limbach. Dort flogen die Tiere laut „Saarbrücker Zeitung" die Altstadter Kirche, die Limbacher Mühle und den Mobilfunksender auf der ehemaligen Molkerei an.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Nach Uniform-Affäre: Sulzbachs Beigeordneter Reimertshofer tritt zurück

image

Die Polizei ermittelt gegen Jürgen Reimertshofer wegen Amtsanmaßung. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-Bildfunk

Mit sofortiger Wirkung hat Jürgen Reimertshofer, Zweiter Abgeordneter der Stadt Sulzbach, sein Amt niedergelegt. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung" und beruft sich auf eine Aussage von Bürgermeister Michael Adam. Reimertshofer wurde offenbar die Uniform-Affäre von vor zwei Wochen zum Verhängnis.

Bei einem öffentlichen Gelöbnis in Sulzbach von Rekruten des Fallschirmjägerregiments 26 hatte der 61-Jährige eine Uniformjacke getragen. Dekoriert war sie mit einigen Orden. Feldjäger führten bei Reimertshofer eine Personenkontrolle durch und stellten fest, dass er eigentlich gar nicht zum Tragen der Uniform und der Orden berechtigt war. Sie übergaben Reimertshofer anschließend der Polizei. Die ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Amtsanmaßung.

Reimertshofer selbst war nach eigener Darstellung vor 40 Jahren bei der Marine tätig. Seinen Rücktritt will er nicht als Geständnis verstehen wissen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Live-Blog: Steinmeier zu Besuch im Saarland

image

In der Saarbrücker Altstadt war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) an Tag 1 seiner Saarland-Reise unterwegs. Foto: BeckerBredel.

Fotogalerie: Steinmeier im Saarland (BeckerBredel)

Mittwoch, 8. März
15.43 Uhr
Der Bundespräsident ist derzeit bei der Europäischen Akademie Otzenhausen zu Gast.

15.14 Uhr
Steinmeier spricht mit den Kollegen des „Saarländischen Rundfunk":

12.47 Uhr
Im Schloss Saareck kommt es zur Begegnung mit Vertretern saarländischer Start-Ups.

11.28 Uhr
Der Bundespräsident im Gespräch mit den V&B-Mitarbeitern.

10.23 Uhr
Steinmeier ist bei V&B angekommen.

08.02 Uhr
Tag 2 von Frank-Walter Steinmeiers Besuch im Saarland. Heute schaut er bei Villeroy&Boch, Schloss Saareck und der Europäischen Akademie Otzenhausen vorbei. Eine Zusammenfassung des gestrigen Tages lest ihr hier:

Dienstag, 7. März
20.17 Uhr
Steinmeiers letzter Termin am heutigen Tag: das VHS-Zentrum in Saarbrücken.

17.35 Uhr
Der Polizei stattete der Bundespräsident einen Besuch ab.

15.17 Uhr
Nächster Halt: Steinmeier besucht die Redaktion der Saarbrücker Zeitung.

image

Aufgenommen vor dem Gebäude der SZ. Foto: red

14.37 Uhr
Der Aufenthalt im Landtag ist nun zu Ende. Jetzt folgt der Spaziergang mit Charlotte Britz und Tobias Hans.

13.50 Uhr
Frank-Walter Steinmeier ist „erleichtert" über das Ende der Groko-Verhandlungen.

13.07 Uhr
Der Bundespräsident erklärt die Gründe für seine Reisen in die verschiedenen Bundesländer.

12.47 Uhr
Musikalisch wurde Steinmeier übrigens vom Chor der Grundschule Giesingen begrüßt.

11.51 Uhr
Frank-Walter Steinmeier beglückwünscht Tobias Hans und Stephan Toscani.

11.36 Uhr
Saarlands Politiker-Elite lässt sich natürlich auch blicken.

10.59 Uhr
Auch der offizielle Facebook-Account des Saarlands heißt Steinmeier willkommen.

10.41 Uhr
Bürgernah will sich der Präsident geben.

10.35 Uhr
Steinmeier kommt an der Staatskanzlei an.

10.25 Uhr
Ministerpräsident Tobias Hans empfängt den Bundespräsidenten.

10.11 Uhr
Mit ein paar Minuten Verspätung landet Steinmeier am Flughafen in Einsheim.

09.22 Uhr
Die Presse wartet bereits. Redakteure und Fotografen vor Ort.

09.09 Uhr
Damit alles picobello ist, wenn der Bundespräsident eintrifft, werden noch letzte Reinigungsarbeiten durchgeführt.

08.54 Uhr
Die letzten Vorbereitungen für den Besuch laufen. Um 10 Uhr soll Steinmeiers Maschine auf dem Flughafen ins Ensheim landen. Hier wird schon einmal der rote Teppich ausgerollt:

Steinmeier im Saarland
Etwa ein Jahr nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten kommt Frank-Walter Steinmeier heute ins Saarland. Insgesamt zwei Tage dauert sein Besuch an. Dabei hat er einen vollen Terminplan. Hier haben wir eine Übersicht, was geplant ist.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

18 Kilo Amphetamin vertickt: 32-jährige Dealerin aus Saarbrücken legt Geständnis ab

image

Amphetamin-Symbolbild. Foto: dpa-Bildfunk/Andreas Arnold

Wie die Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung schreibt, soll die 32-Jährige im Jahr 2017 insgesamt 18 Kilogramm Amphetamin bei einem "Lieferanten" gekauft haben. Diese Menge vertickte sie wiederum in kleineren Mengen über einen Zeitraum von elf Monaten. Ihre Deals wickelte sie überwiegend in Saarbrücken-Malstatt ab.

Darüber hinaus, so teilt die Staatsanwaltschaft mit, konnten die Ermittler im Dezember 2017 bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fünf Kilo Amphetamin, weitere Drogen sowie 18.000 Euro Bargeld sicherstellen.

Aktuell sitzt die erwerbslose Friseurin und Mutter eines Kleinkindes in der JVA Zweibrücken. Sie sei geständig, im "Sinne der Anklage". Dank ihrer Aussage nahmen die Beamten zwischenzeitlich ihren Lieferanten fest. Und auch gegen einige ihrer Käufer wird nun ermittelt.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Polizei Lebach fahndet nach diesem EC-Karten-Betrüger

image

Wer kennt diesen Mann? Fotos: Polizei.

Öffentlich fahndet die Polizei Lebach jetzt nach einem EC-Karten-Betrüger. Er soll bereits am 4. November, um 11.26 Uhr, mit einer gestohlenen Karte in der Sparkassen-Filiale in Heusweiler Geld abgehoben haben. Die Bankkarte war zusammen mit einem Geldbeutel einer Frau in einem Einkaufsmarkt in Riegelsberg geklaut worden.

Wer kennt diesen Mann? Hinweise an die Polizei Lebach, Tel. (0 68 81) 50 50, oder jede andere Polizeidienststelle.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Seniorin in Homburg von Transporter getötet

image

Symbolfoto: Arno Burg/dpa.

Ihren schweren Verletzungen nach einem Unfall in Homburg-Kirrberg ist eine 86-Jährige jetzt erlegen. Das bestätigte die Polizei auf SOL.DE-Nachfrage.

Die Seniorin war am Montag (5. März) von einem rückwärtsfahrenden Transporter erwischt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer des Autos die Fußgängerin übersehen.

Ein Gutachten soll jetzt den genauen Unfallhergang klären.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa/lrs

So geht Steinmeiers Besuch im Saarland heute weiter

image

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist mit seiner Frau Elke Büdenbender unterwegs. Foto: BeckerBredel.

Unter anderem mit Besuchen beim Keramikhersteller Villeroy & Boch und einer Besichtigung von Schloss Saareck in Mettlach geht heute der Trip von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Saarland weiter. Auf dem Programm steht am zweiten Tag des Besuchs auch die Europäische Akademie Otzenhausen.

Verfolge den Besuch Steinmeiers in unserem Live-Blog

Das Saarland ist das 14. Bundesland auf seiner Deutschlandtournee, die unter dem Motto „Orte der Demokratie" steht. Am Dienstag war Steinmeier vom neuen Saar-Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) empfangen worden. Nach Besuchen in der Staatskanzlei und im Landtag war Steinmeier unter anderem noch zu Fuß in der Saarbrücker Altstadt unterwegs gewesen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Warum die Mutter einer Dschungelcamp-Kandidatin nun eine Geldstrafe zahlen muss

image

Nathalie Volk (zweite von links) und ihre Mutter (links) stehen vor dem Landgericht. Foto: dpa-Bildfunk/Philipp Schulze

Die Mutter von Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (21) ist wegen ihrer Krankschreibung während der Dreharbeiten (auch im Berufungsprozess) zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Lehrerin hatte ihre Tochter im Januar 2016 nach Australien begleitet.

Das Landgericht Lüneburg befand sie schuldig, ein "unrichtiges Gesundheitszeugnis" gebraucht zu haben. Die Entscheidung des Gerichts wurde am Dienstag auf 90 Tagessätze je 60 Euro reduziert, in erster Instanz waren es noch 140 von jeweils 70 Euro. Laut Anklage soll sich die 48-Jährige das Attest erschlichen haben, nachdem sie zuvor vergeblich einen Antrag auf Sonderurlaub eingereicht hatte.

Bald keine Beamtin mehr?
Die Landesschulbehörde habe die Frau zu Recht vorläufig vom Dienst suspendiert, entschieden im Februar die Richter des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts. Bis zu einer endgültigen Entscheidung in der Sache bekommt die Lehrerin nur die halben Bezüge, immerhin noch rund 2100 Euro netto.

Für die 48-Jährige geht es um die berufliche Zukunft: Sollte die Entscheidung des Landgerichts vom Dienstag rechtskräftig werden, droht der Pädagogin die endgültige Entfernung aus dem Beamtenverhältnis, wie von der Landesschulbehörde angestrebt.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Die Toten Hosen live am Bostalsee: Das sind die Vorbands

image

Die Toten Hosen kommen dieses Jahr wieder ins Saarland. Foto: dpa-Bildfunk/Ennio Leanza

Die „Laune der Natour“, so heißt die aktuelle Tour der Band. Und diese (Na)tour bricht derzeit alle Rekorde. So wurden laut Veranstalter deutschlandweit schon über 500.000 Karten verkauft.

Für zwei Konzerte besuchen Die Toten Hosen während dieser Tour auch das Saarland. Am Freitag, 14. September, und Samstag, 15. September, tritt die Band auf der Festwiese am Bostalsee auf.

Für die beiden Konzerte stehen jetzt die Vorbands fest, das ist dem aktuellen Tourplan der Band zu entnehmen.

 

Die Vorbands am Freitag

Beatsteaks

Feine Sahne Fischfilet

Attaque 77

 Diese Künstler treten am Samstag auf

The Hives

Triggerfinger

Schmutzki

 

Mehr Infos zu den Konzerten am Bostalsee

Die Toten Hosen live am Bostalsee: Tickets, Anfahrt, Vorbands und (mögliche) Songliste

 

 

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein