{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
dpa

Zwei Jungen (13) in Losheim bei Böller-Explosion schwer verletzt

image

Den Böller fanden die Jungen auf einem Feldweg. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Peter Steffen

Laut dpa-Angaben fand ein 13-Jähriger am Freitag (16. März 2018) zusammen mit einem gleichaltrigen Freund den Böller auf einem Feldweg in Losheim.

Sie schnitten den Kracher teilweise auf und zündeten das Pulver an. Das Ganze explodierte noch in der Hand des Jungen. Darüber hinaus trafen umherfliegende Splitter Augen und Beine. Der Freund wurde an Hand und Ohren verletzt.

Beide Jungen kamen ins Krankenhaus. Einem von ihnen droht die Amputation eines Fingers, wie die Polizei in Saarbrücken am Sonntag mitteilte.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
clp/dpa

Wir sagen ein letztes Mal: Salü Palü! - "Tatort"-Kommissar Jochen Senf ist tot

image

Jochen Senf spielte 18 Mal den Tatort-Kommissar Max Palü - und ein weietres Mal als Gast in einer Schimanski-Folge. Jetzt starb er mit 76 Jahren in Berlin. Foto: Steffen Kugler/Archiv

Saarbrücken/Berlin. In der Nacht zum Sonntag starb Jochen Senf in Berlin, wo er zuletzt seit einem Oberschenkelhalsbruch in einem Pflegeheim lebte. Er wurde 76 Jahre alt. Den Tod des Schauspielers bestätigte dessen Bruder gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Seine berühmeste Rolle war zweifelsohne der etwas schrullige Saar-Kommissar Max Palu. 1988 schwang sich Jochen Senf zum ersten Mal aufs Ermittler-Fahrrad und löste seine Fälle vor allem im Dreiländereck Saarland, Frankreich und Luxemburg.

18 Folgen "Palu" drehte Jochen Senf für den Saarländichen Rundfunk ab. Die letzte ("Rache-Engel") hatte 2005 Premiere in der ARD. Einen weiteren Palu-Gastauftritt hatte Jochen Senf 1991 im Schimanski-Tatort ("Der Fall Schimanski"), ebenfalls in seiner Rolle als grantiger und genauso genussfroher Max Palu.

Der radelnde Max Palü auf dem St. Johanner Markt, den halb Saarbrücken kennt, oder die Angelszene von der Saarbrücker Schlossmauer sind längst Teil des kollektiven Film-Gedächtnisses der Saarländer. Jochen Senf allerdings auf seine Tatort-Rolle zu reduzieren, würde ihm nicht gerecht werden: Er veröffentlichte zahlreiche Hörspiele und Kinderbücher, schrieb Drehbücher - aber auch eine Krimibuch-Serie mit dem Titelhelden "Bruno" - und so schließt sich dann doch wieder der Kreis zum Tatort.

Senf wurde zwar 1942 in Frankfurt am Main geboren, gehörte aber über viele Jahre fest zum "Inventar" der saarländischen Landeshauptstadt. Nicht selten traf man ihn - genau wie seine Figur Max Palü im Film - rund um den St. Johanner Markt. Seine Familienspuren gehen ebenfalls ins Saarland zurück: Sein Vater, Paul Senf, war Volkswirtschaftsprofessor und in zwei Saar-Regierungen Finanzminister (1954-55 und 1963-65).

Jochen Senfs Kindheit war nicht unbeschwert: In der Autobiographie "Von Mann zu Mann" berichtet er über gewalttätige und cholerische Wutausbrüche seines Vaters. Jochen Senf hat zwei Brüder, einer ist Diplom-Psychologe in Saarbrücken, der andere Professor für Psychosomatik in Essen.

"Ich spiele den Kommissar so, wie ich selbst bin"
JOCHEN SENF

Jochen Senfs Paraderolle, der schrullige Kommissar Max Palu, war wohl recht nah an seiner eigenen Persönlichkeit angelegt. "Ich spiele den Kommissar so, wie ich selbst bin", sagte Senf einmal in einem Interview. Wir sagen danke für gute Unterhaltung - und verneigen uns: "Salü Palü!"

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Gewinne 2x2 Karten für JOHANN KÖNIG in Neunkirchen!

image

Johann König gastiert im März in der Gebläsehalle in Neunkirchen. Foto: Boris Breuer

Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss den Auszug der Kinder vorbereiten, die Bäume fällen und das Haus verputzen.

Neues Programm

Gleichzeitig steht er aber auch mitten neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, bittet die Bäume um Ruhe und genießt eine lange Weile die eigenen und die Launen der Natur. Im neuen Programm "Jubel, Trubel, Heiserkeit" stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:

1. Wenn die Kinder durch ihren immensen Fleisch-, Spielzeug- und Gummistiefel-Bedarf die Ressourcen des Planeten frühzeitig mit verballern, sind dann die Eltern raus aus der Verantwortung für ihre Zukunft?

2. Welche Auswirkungen auf den weltweiten Aktienmarkt hätte es, wenn alle Menschen gleich wären und man die Begriffe Konsum und Moral tauscht?

3. Welcher Tag ist heute?

Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

Johann König kommt mit seiner Show am 26. März in die Neue Gebläsehalle nach Neunkirchen - und du kannst live mit dabei sein! SOL.DE verlost 2x2 Gästeliste-Plätze. Einfach das unten stehende Formular ausfüllen. Die Verlosung läuft bis zum 14. März, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels

Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 03.02.2020, 11.00 Uhr, bis zum 14.03.2021, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Gästeliste-Plätze für die Show von Johann König am 26. März 2020 in der Gebläsehalle in Neunkirchen. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Nickolaus - PR & Kommunikation weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Graffitis am Staden in Saarbrücken verschandelt

image

Die Graffitis am Saarbrücker Staden sind mit rassistischen und homophoben Sprüchen verunstaltet worden. Foto: Patrick Horn.

Ende August 2017 haben über 70 Künstler an einem Wochenende die Graffiti-Wand am Saarbrücker Staden mit eindrucksvollen Kunstwerken aufgehübscht. So wurde die Mauer entlang der Stadtautobahn zu einem echten Blickfang.

Leider hat sich die letzten Tage erneut eine Person ans Werk gemacht, um die schönen Graffitis zu verunstalten. Diese wurden mit rassistischen und homophoben Sprüchen übersprayt. So finden sich auf den Kunstwerken nun widerliche Aufschriften wie beispielsweise "kranke Schwuchtelkunst", "entartete Negerkunst", "Kanackenkunst" oder "Rassenschande".

Verunglimpfung der Graffitis am Saarbrücker Staden

Erste Hinweise zu der Person, die die Graffitis mit den Sprüchen überdeckt haben könnte, liegen bereits vor. Es soll sich nach unseren Informationen um einen 65-jährigen Mann handeln. 

Leute aus der Saarbrücker Sprayer-Szene sollen auch bereits einen Anwalt eingeschaltet haben, um zu prüfen, ob eine Strafanzeige gegen den Mann gestellt werden kann.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

St. Patrick's Day 2018 im Saarland

image

Der St. Patrick's Day wird auch im Saarland gefeiert. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der St. Patrick's Day ist der traditionelle Gedenktag des heiligen Patrick von Irland, der im fünften Jahrhundert das Christentum nach Irland gebracht haben soll. In Irland ist der St. Patrick's Day ein gesetzlicher Feiertag, an dem zahlreiche Paraden stattfinden und ausgelassen gefeiert wird. Doch nicht nur die Iren feiern den Sankt Patrick jedes Jahr am 17. März. Die "Festivitäten in grün" finden weltweit statt. Da der St. Patrick's Day 2018 auf einen Samstag fällt, steht einer ordentlichen Party nichts mehr im Wege. Wir haben für euch eine Übersicht ertsellt, wo ihr den St. Patrick's Day im Saarland feiern könnt.

St. Patrick's Day 2018 im Saarland

St. Patrick's Day in Saarbrücken

Old Murphy's: Das Old Murphy'y Pub öffnet bereits um 11 Uhr morgens seine Tore für euch. Hier könnt ihr den St. Patrick's theoretisch satte fünfzehn Stunden lang bei leckeren Burgern und irischen Kaltgetränken zelebrieren.

Wally's Irish Pub: Ab 13 Uhr könnt ihr im Wally's Irish Pub feiern. In grün versteht sich.

Baker Street - Criminal Tearoom & Pub: Natürlich wird der St. Patrick's day auch gebührend im Baker Street gefeiert. Hier gibt sich die Saarbrücker Folk-Band Seal Sanitarium ab 20:30 Uhr die Ehre.

Arnie&Jules: Mit jede Menge Magners Cider und irischer Mukke im Gepäck, öffnet Arnie&Jules ab 21 Uhr die Pforten für euch.

Dalay Zigarren: Einen St. Patrick's Day Zigarrenabend könnte ihr bei Dalay Zigarren genießen.

St. Patrick's Day in St. Wendel

JJ's Pub: Im JJ's Pub wird nicht nur der St. Patrick's day, sondern gleich ein komplettes St. Patrick's Weekend gefeiert. Vom 16.03. bis zum 18.03. solltet ihr daher lieber im grünen Zwirn erscheinen.

St. Patrick's Day in Neunkirchen

Dublin Irish Pub Neunkirchen: Natürlich wird auch dieses Jahr wieder im Dublin Irish Pub gefeiert. Die Party startet um 18 Uhr. Ab 21:30 Uhr gibt es sogar Livemusik auf die Ohren. Kill your Neighbours laden zum Mitsingen und Mittrinken ein.

St. Patrick's Day in Saarlouis

Irish Pub Saarlouis: Das Irish Pub erwartet euch am St. Patrick's Day 2018 mit zahlreichen Specials sowie Live-Musik von "Sarah & Jupp".

St. Patrick's Day in Homburg

Old Dublin in Homburg: Das Old Dublin Pub möchte zusammen mit euch ab 18 uhr einen unvergesslichen St. Patrick's Day feiern. Ab 21 Uhr spielen Roll 'N' Rock live im Homburger Pub.

Mandy's Lounge: Livemusik und Feierlaune gibt es auch in Mandy's Lounge. Dort sorgen "Dizzy Thang - St. Patrick Acoustic Live Tour" für die richtigen Beats.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Patryk Kubek

Die 5 wichtigsten Fakten aus der Kriminalstatistik des Saarlandes

image

Die Zahl der Straftaten im Saarland ist 2017 zurückgegangen. Grafik: Datawrapper/SOL.DE.

Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), Hugo Müller, Vizepräsident der Landespolizei und Gerald Stock, neuer Chef des Landeskriminalamts, haben am Donnerstag (15. März) die Kriminalstatistik für das Jahr 2017 vorgestellt. Bouillon lobt dabei die Beamten: „Wir haben eine hoch motivierte Polizeitruppe, die hervorragende Arbeit leistet."

Wir stellen euch hier die fünf wichtigsten Fakten aus der Statistik vor.

Quelle: Kriminalstatistik des Saarlandes
Grafiken: SOL.DE mit Datawrapper

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Maciej Spiczak

Rezepte aus der Hölle: die „Saarbrücker Lyonertorte“

image

In fast vollständiger Pracht zu sehen: die Saarbrücker Lyonertorte. Foto: red

Zwischen dem „rustikalen Zupf-Landbrot“ und dem „Sachertörtchen“ schlummert auf der Seite eines sehr prominenten Backwaren-Herstellers ein Rezept, das als „herzhafter Kuchen mit Wurst und einer Schnittlauch-Sahne“ beschrieben wird. Back-Buben und Lyoner-Liebhaberinnen aufgepasst, wir präsentieren euch die „Saarbrücker Lyonertorte“. Bereits der Anblick dieser schrecklichen Schöpfung löst tryophobische Torten-Terror-Träume in uns aus. Aber schlimm ist nicht nur das abartige Aussehen.

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei
Insbesondere wenn es um Lyoner geht, da is(s)t man sich im Saarland einig, trifft diese Redewendung bes(s)tens zu. Im Falle der Lyonertorte wünscht man sich allerdings das Ende noch vor dem Anfang herbei. Am besten, noch lange bevor das Team von Dr. Grausam.de (Name von der Redaktion geändert) überhaupt auf die Idee kam, uns mit diesem Albtraum zu quälen. Allerdings erreicht die Folter während der Beschreibung der Zutaten einen weiteren, unangenehmen Höhepunkt.

So wird dort unter anderem als Alternative des Lyoners die „Fleischwurst“ aufgeführt. Liebes Dr. Doom-Team: Wenn ihr eure Abtreibung schon mit dem Attribut „Saarbrücker“ verseht, dann bleibt doch bitte konsequent. Schließlich halten wir uns ja auch an die korrekte Terminologie, indem wir euch vorschriftsmäßig (und respektvoll) Dr. Sommer-Team nennen. Aber nicht nur jeder Doktor-Besuch, sondern auch jeder Sommer (Achtung, jetzt kommt eine Überleitung, die wahrlich an den Haaren herbeigezogen ist) muss einmal zu Ende gehen. Kommen wir also zum letzten Absatz dieses Artikels.

Solltest du dich tatsächlich dafür entscheiden, durch das Höllenfeuer der Zubereitung einer Saarbrücker Lyonertorte zu gehen, weisen die kreativen Köpfe hinter dem Rezept auf folgenden Umstand hin: Man solle die Torte nicht kalt, sondern „am besten warm“ servieren. Oder aber gar nicht, lautet an dieser Stelle unser Ratschlag. Was kommt als nächstes? Fleischkäse-Sushi? Na dann mal guten Appetit.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa/lrs

Tote in der Blies: Keine Hinweise auf Verbrechen

image

Dagmar F. galt seit Dienstag als vermisst. Foto: Polizei.

Im Falle der tot in der Blies aufgefundenen Dagmar F. gibt es bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Das teilte die Polizei in Saarbrücken am Freitag mit. Die Beamten schließen derzeit auch einen Unfall aus.

Die Leiche der 45-Jährigen aus Breitfurt war am Donnerstag in dem Fluss zwischen Breitfurt und Bliesdalheim gefunden worden. Sie galt seit Dienstag (13. März) als vermisst.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarlandpokal-Spiel nach Eklat abgebrochen

image

Nach einem Eklat im Viertelfinale des Saarlandpokals zwischen dem FC Noswendel Wadern und den SF Köllerbach am Mittwoch (14. März) wird sich die Spruchkammer des Saarländischen Fußballverbands mit dem Fall beschäftigen müssen. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung" (SZ).

Demnach soll der Spieltrainer der SF, Robin Vogtland, von Noswedel Waderns Vorsitzenden Verwaltung, Joachim Salina, während des Spiels am Feldrand aufs Knie getreten worden sein.

Spiel-Ausgang offen
Noswendel Waderns Vorsitzender Spielbetrieb, Franz-Josef Görgen, sagte der SZ, nach seinen Informationen habe Vogtland Salina vorher angerempelt. Vogtland selbst kann sich aber an einen solchen Vorfall nicht erinnern.

Der beschuldigte Salina soll sich laut Bericht bei dem Spielertrainer entschuldigt haben. „Er sagte: Er weiß nicht, was ihn da geritten hat", zitiert die Zeitung den Verletzten. Bei ihm wurde eine Knieprellung diagnostiziert.

Das Spiel wurde abgebrochen, der Ausgang bleibt offen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Vermisste Dagmar F. (45) tot in Blies gefunden

image

Dagmar F. galt seit Dienstag als vermisst. Foto: Polizei.

Die seit Dienstag (13. März) vermisste Dagmar F. aus Blieskastel-Breitfurt ist tot. Ihre Leiche wurde am Donnerstagmittag in der Blies entdeckt. Das teilte das Landespolizeipräsidium mit.

Nach intensiven Suchmaßnahmen sei die 45-Jährige leblos in dem Fluss zwischen Breitfurt und Gersheim-Bliesdalheim aufgefunden worden.

Todesursache und -zeitpunkt sind bisher unklar. Die Ermittlungen dauerten an, hieß es. Laut Deutschem Roten Kreuz wurden auch Seelsorger für die Angehörigen der Frau alarmiert.

Vermisste 45jährige aus Breitfurt tot aus der Blies geborgen Die seit dem 13.03.18 vermisste 45jährige Dagmar F. aus...

Posted by DRK LV Saarland Pressestelle on Donnerstag, 15. März 2018
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-AfD fürchtet Terroranschläge mit Afrikanischer Schweinepest

image

Für Menschen ungefährlich: die Afrikanische Schweinepest. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa-Bildfunk.

Neues aus dem saarländischen Landtag: Offenbar fürchtet die AfD, dass Terroristen die Afrikanische Schweinepest als Bio-Waffe einsetzen könnten. Das geht aus einem Antrag hervor, den die Fraktion der Partei gestellt hat.

Die Tierkrankheit sei für den Menschen zwar ungefährlich, habe aber erhebliche Auswirkungen auf die Landwirtschaft, den Groß- und Einzelhandel, das verarbeitende Gewerbe und auf die Konsumenten.

Es sei „nicht von der Hand zu weisen", dass Schweinefleischkonsum ein Motiv für eine solche Tat sein könnte. Neben religiös beeinflusstem Terrorismus seien auch militante Gegner von Massentierhaltung potentielle Täter.

„Vor Jahren konnte sich niemand vorstellen, dass Passagierflugzeuge oder Liefer- und Lastkraftwagen als Waffe von Terroristen benutzt werden würden", heißt es in dem Antrag.

Die AfD-Fraktion fordert daher die Landesregierung auf, eine Gefährdungsanalyse zu erstellen und Lösungs- und Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Günther Jauch verkauft seinen Wein jetzt bei Aldi

image

Günther Jauchs Weine sind ab Montag erhältlich. Foto. ALDI/ALDI/obs.

Schon ab Montag (19. März) ist es so weit: Discounter Aldi wird den Rot- und Weißwein mit der Aufschrift „Günther Jauch" in sein Sortiment aufnehmen. Die Weine sollen 5,99 Euro kosten. Das teilte das Unternehmen mit.

Die Sache hat einen Haken: In den Weinen sind unterschiedliche Rebsorten aus deutschen Anbaugebieten enthalten, davon gehören allerdings keine zu Jauchs Wein-Anbau an der Saar. Das Getränk ist also eher cleveres Marketing: Der Moderator leiht den Weinen seinen Namen und seine Signatur. Immerhin entwickelte er den Wein selbst, zusammen mit Kellermeister Andreas Barth.

Günther Jauch besitzt seit 2010 das Weingut „Von Othegraven" an der Saar.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Sulzbach reicht Kündigung gegen Nazi-Veranstaltung im Salzbrunnenhaus ein

image

Demonstranten (Hooligans gegen Salafisten) mit einem Banner der Band. Symbolfoto: Wikimedia Commons/blu-news-org/Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0

Die für Anfang April angekündigte Veranstaltung im Sulzbacher Salzbrunnenhaus mit der rechtsextremen Band „Kategorie C" und dem niederländischen Pegida-Sprecher Edwin Wagensveld könnte nun doch platzen.

Die Kündigung des Nutzungsvetrags zwischen ser Stadt und dem Sprecher der Bürgerinitiative „Sulzbach wehrt sich", Alexander Flätgen, ist nämlich abgeschickt worden. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung".

Die Stadtverwaltung begründet die Kündigung damit, arglistig von Flätgen getäuscht worden zu sein. So habe er bei der Beantragung des Vertrags nicht erwähnt, dass „Kategorie C" auftreten soll - eine Band, die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft wird.

Flätgen drohte gegenüber der „SZ" damit, sich gegen eine mögliche Absage juristisch wehren zu wollen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Achtung: Hier will die Polizei im Saarland diese Woche blitzen

image

Symbolfoto: Marc Tirl/dpa-Bildfunk.

In der Zeit von Montag, 19. März 2018, bis Sonntag, 25. März 2018, werden durch die saarländische Polizei an folgenden Orten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:

Montag, 19.03.2018
B 41 zwischen Neunkirchen und St. Wendel
B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis
BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Dienstag, 20.03.2018
B 268 zwischen Nunkirchen und Lebach
B 269 zwischen Saarlouis und Lebach
BAB 623 zwischen der AS Saarbrücken-Herrensohr und dem AD Friedrichsthal

Mittwoch, 21.03.2018
B 41 zwischen St. Wendel und Neunkirchen
B 51 zwischen Saarhölzbach und Merzig
BAB 8 zwischen der Landesgrenze zu Luxemburg und der AS Merzig

Donnerstag, 22.03.2018
Rohrbach
B 51 zwischen Saarbrücken und Kleinblittersdorf
BAB 8 zwischen der AS Heusweiler und dem AK Neunkirchen

Freitag, 23.03.2018
• B 41
zwischen St. Wendel und Neunkirchen
B 268 zwischen Nunkirchen und Lebach
B 423 zwischen Habkirchen und Blieskastel

Samstag, 24.03.2018
----------------

Sonntag, 25.03.2018
----------------

Warum blitzt die Polizei dort?
Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Weitere Infos der Polizei im Internet unter: www.polizei.saarland.de.

Eine Übersicht mit stationären Blitzern im Saarland findest du hier!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Laura Bohrer/SOL.DE

Was hinter der mysteriösen „Fredrik"-Werbung in Saarbrücken steckt

image

Klein und niedlich soll das neue Lokal im Saarbrücker Luisenviertel werden. Inhaber Oliver Häfele will von der Innenausstattung vor der Eröffnung am Montag noch nicht so viel preisgeben. Foto: Michael Kastl.

In der Kepplerstraße 12 im Luisenviertel in Saarbrücken laufen zur Zeit die letzten Vorbereitungen bevor das „Fredrik" am Montag (19. März) zum ersten Mal für seine Kundschaft öffnet. Wir waren neugierig und haben für euch vorab Location und Speisekarte abgecheckt.

Als „klein und nett" beschreibt Inhaber Oliver Häfele das neue Lokal. Kaffeemaschine und Saftpresse sind eingetroffen und funktionsbereit. Das neue Geschirr wartet darauf, endlich das erste Mal benutzt zu werden. Verfeinert werden müssen jetzt nur noch die Rezepte.

Was auf die Speisekarte soll, steht allerdings schon fest: Frühstück, Mittagessen, Kaffee, selbst gebackene Kuchen, Eis und sogar eine kleine Auswahl an Longdrinks wird es im „Fredrik" geben. Dazu Bagels, Sandwiches, Salate, Joghurt und frisch gepresste Säfte zum Mitnehmen.

Nein zu Plastikverpackungen
Der Clou an der Sache: In dem Lokal gibt es keine Plastikverpackungen. Säfte und Co. werden in Mehrweggläsern „to go" serviert. Mitglied der Initiative Becherheld ist der Laden auch schon, der umweltfreundliche eigene Becher soll noch kommen.

„Wir versuchen, Plastikmüll weitestgehend zu vermeiden. Natürlich sind wir noch nicht am Ende angekommen, aber wir arbeiten daran, das zu optimieren", sagt Häfele.

image

Kleiner Spoiler an dieser Stelle: Auf diesen gemütlichen Sesseln kann man ab Montag Kaffee, Kuchen und noch mehr genießen. Foto: Michael Kastl.

Leben ins Luisenviertel bringen
Ganz anders als im quirligen Nauwieser Viertel ist das Gastroangebot im Luisenviertel eher überschaubar. Oliver Häfele hofft, dass sich das mit „Fredrik" ändern wird.

„Wir wollen das Luisenviertel ein bisschen beleben, weil es hier ja leider nicht so viel gibt. Und natürlich hoffen wir, dass die Leute das auch annehmen und dass sie, auch wenn sie eine Kantine haben, trotzdem einmal die Woche oder einmal alle zwei Wochen zum Mittagessen zu uns kommen."

image

Das Kaffeegeschirr ist da. Jetzt fehlt nur noch die Kundschaft. Foto: Michael Kastl.

Kaffeestempelkarte in der App
Was wäre ein neues Ladenlokal ohne passende App fürs Smartphone? In der App gibt es nicht nur die aktuelle Wochenkarte und Öffnungszeiten, sondern auch Gutscheinaktionen, aktuelle News und eine virtuelle Stempelkarte für den Kaffee.

Und warum gerade „Fredrik"?
Bei dieser Frage kann Inhaber Oliver Häfele nur lachen. „Und warum gerade Jörg? Paula? Anna? Es gibt keinen besonderen Grund. Der Name klingt einfach klein und frech. Der Name passt."

Ab Montag, 19. März, ist das Lokal in der Keplerstraße 12 in 66117 Saarbrücken geöffnet.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 19 Uhr.

Die App gibt's kostenlos bei Google Play und im App Store.

Übrigens: Wer noch auf Jobsuche ist, der Laden sucht noch Personal.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein