{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B41 Saarbrücken - Idar-Oberstein Zwischen Kreuzung Niederlinxweiler und Kreuzung Oberlinxweiler in beiden Richtungen Gefahr durch Fahrradfahrer auf der Fahrbahn (15:14)

B41

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Etwa 22 Arten ausgestorben: Diese Tiere gibt es im Saarland nicht mehr

image

Auch den Wiedehopf gibt es im Saarland nicht mehr zu sehen. Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Auf Anfrage der „Saarbrücker Zeitung" teilte das Saar-Umweltministerium mit, dass seit 1989 rund 22 Tierarten im Saarland ausgestorben sind. Einige davon auch bundesweit.

Vor allem für Vogel- und Schmetterlingsarten kommt jede Hilfe zu spät. Unter anderem gelten diese Tiere im Saarland als ausgerottet:

Des Weiteren fehlt auch saarlandweit jede Spur von:

Brachpieper
Bekassine
Dukatenfalter
Wiedehopf
Kiebitz
Rotkopfwürger
Raubwürger
Wiesenweihe
Rohrweihe
Ockerbindiger Waldportier
Graublauer Bläuling
Ziegelrote Grasbüscheleule
Große Heidelbeereule

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein