{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken - Saarlouis zwischen Dreieck Saarbrücken und Dreieck Saarlouis in beiden Richtungen Achtung, Ihnen kommt ein Falschfahrer entgegen, nicht überholen, Vorsicht auf beiden Richtungsfahrbahnen (20:45)

A620

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach Unfall in Schmelz: Autofahrer flüchtet und lässt verletzten Hund zurück

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Autofahrer wohl auf der Berliner Straße in Richtung Primsweiler unterwegs war.

In einer scharfen Linkskurve kam er allerdings nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug kollidierte dort zunächst mit einem Eisenzaun, dann mit einem Kreuzdenkmal aus Stein und anschließend mit einer Mauer sowie einem Verkehrsschild.

Bei der Kollision entstand entsprechend hoher Sachschaden. Zeugen teilten mit, so die Polizeiinspektion Lebach, dass sich mehrere Personen von dem Fahrzeug entfernt hätten. Möglicherweise seien die Insassen betrunken gewesen.

Hunde im Unfallwagen
Im Fahrzeug wurden zum Unfallzeitpunkt zwei Hunde transportiert - und bei der Flucht zurückgelassen. Eines der beiden Tiere lief ins umliegende Gebüsch. Dort fanden es Beamte der Diensthundestaffel. Der andere Hund befand sich noch im Fahrzeug und erlitt beim Unfall leichte Verletzungen.

Beide Vierbeiner konnten im Anschluss an die Lebensgefährtin des Fahrzeughalters übergeben werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte es sich bei dem Fahrzeughalter auch um den Fahrzeugführer gehandelt haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lebach, Telefon 06881/5050, in Verbindung zu setzen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein