{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620, A6 Saarlouis Richtung Kaiserslautern zwischen Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (24.09.2018, 08:14)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wadern bekommt ein Kletterzentrum

image

So soll das neue Kletterzentrum aussehen. Grafik: DAV Bergfreunde Wadrill.

Im Hochwald soll ein neues Kletterzentrum entstehen. Geplant wird es von der Sektion Berg- und Skifreunde Hochwald im Deutschen Alpenverein (DVA). Die Halle soll in der Nähe der Herbert-Klein-Halle in Wadern gebaut werden, berichtet die „Saarbrücker Zeitung" (SZ). Bei einer Mitgliederversammlung stimmte der Verein einstimmig dafür.

„Mit der neuen Kletterhalle wollen wir den Klettersport noch mehr fördern und auch eine intensivere Jugendarbeit betreiben“, so Vorsitzender Manfred Dillschneider laut „SZ". Die Sektion hat momentan ihre eigene Kletteranlage in Wadrill. Diese reiche aber von der Größe her nicht mehr und entspreche nicht mehr den heutigen Anforderungen.

So soll die neue Halle aussehen
Die neue Halle soll auf insgesamt 12x15,5 Metern Grundfläche Kletterbereiche von über 500 Quadratmetern beherbergen. 14 Meter sollen Kletterer dann in die Höhe können. Auch eine Outdoor-Wand mit 110 Quadratmetern soll es geben. Außerdem ist ein Boulderbereich geplant. Räume für Schulungen, Jugendarbeit, Projektarbeiten und Planungsvorbereitungen sollen das Zentrum ergänzen.

Bouldern und Klettern im Saarland und Umgebung

Finanziert werden soll das Projekt durch den Verein, den DAV-Bundesverband und weitere Träger, so die „SZ". Der Ortsrat hat das Bauvorhaben bereits abgesegnet. Der Waderner Stadtrat will jetzt den Bebauungsplan für die Kletterhalle erstellen.

Ist das Kletterzentrum errichtet, wird es das einzige im Dreieck zwischen Saarlouis, Trier und St. Wendel sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein