{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B269N Überherrn Bundesgrenze Richtung Ensdorf zwischen Ausfahrt B269, A620, Ensdorf und Überleitung Überherrn Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (18:36)

B269

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Warum Jan Böhmermann das Saarland hasst

image

Grimme-Preisträger 2016, 2017 und 2018: Jan Böhmermann teilt regelmäßig gegen das Saarland aus. Foto: Oliver Berg/dpa.

Er gilt als einer der einflussreichsten Satiriker unserer Zeit: Jan Böhmermann. Mit seinen Medien-Coups “#varoufake“, „#verafake“ und „Eier aus Stahl: Max Giesinger und die deutsche Industriemusik“ gewann der Moderator nun zum dritten Mal in Folge den Grimme-Preis in der Kategorie ‚Unterhaltung‘. In seiner satirischen Late-Night-Show Neo Magazin Royale feuert der selbsternannte „POL1Z1STENSOHN“ regelmäßig "Gags statt Granaten" und „Witze statt Raketen“.

Dass seine Scherze durchaus die Wirkung einer abgefeuerten Rakete entfachen können, bewies Böhmermann mit seinem Schmähgedicht, in dem er den türkischen Staatspräsidenten Erdoğan auf mehr oder weniger sensible Weise an die grundgesetzlich verankerte Kunstfreiheit erinnerte.

Jan Böhmermann und die Saarland-Witze
Auch wenn die humoristischen Geschosse des „blassen, dünnen Jungens“ in den vergangenen Jahren regelmäßig wechselten, blieb doch eines seiner Ziele stets gleich. Ja, wir reden vom Saarland.

Es vergeht schließlich kaum eine Folge von Neo Magazin Royale, in der Jan Böhmermann sich nicht über das Saarland lustig macht. Ob Witze über Annegret-Kramp Karrenbauer oder über Saarländer am Valentinstag: es scheint, als könne er das Saarland einfach nicht leiden.

Dieser Eindruck erhärtet sich, wenn man die Vorgängerprojekte Böhmermanns unter die Lupe nimmt. So füllte er schon als Moderator der Late-Line die Rolle des „Beef-Trägers“ in gewohnt provokanter Weise aus. Wir haben euch ein kleines Ensemble seiner Saarland-Witze zusammengestellt.

Böhmermanns fieseste Saarland-Witze

Was hat Jan Böhmermann gegen das Saarland?

Doch warum schießt Jan Böhmermann eigentlich so häufig gegen das Saarland? Wie so oft, scheint eine Zurückweisung Ursprung des Grolles zu sein. Böhmermann wurde nämlich zu Beginn seiner Late-Line-Karriere vom Saarland, genauer gesagt von „Unser Ding“, dem Jugendradio-Sender des Saarländischen Rundfunks, vor den Kopf gestoßen.

Der Sender strahlte die damalige Late-Line fast täglich aus. Lediglich an einem Tag in der Woche spielte „Unser Ding ihr eigenes Ding“. So lief auf dem saarländischen Programm jeden Donnerstag Musik statt der Late-Line.

Wie ihr schon ahnen könnt, war der Donnerstag dann ausgerechnet der Tag der Woche, an dem Jan Böhmermann die Late-Line moderierte. Das heißt, die Call-In-Show kam im Saarland mit allen Moderatoren zum Zuge, nur nicht mit Böhmermann.

Und genau das scheint der Satiriker zum Anlass genommen zu haben, fortan bei jeder sich ergebenden Gelegenheit gegen das Saarland zu schießen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein