{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Saarbrücken Richtung Trier in Höhe Nonnweiler-Otzenhausen Gefahr durch defekten LKW (18:09)

A1

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei fahndet nach meistgesuchtem Verbrecher Luxemburgs

image

So könnte der heute 37-jährige Jean-Marc Sirichai Kiesch aussehen. Fotos: Polizei.

Die Polizei sucht jetzt mit neuen Fahndungsfotos nach dem meistgesuchten Verbrecher Luxemburgs. Jean-Marc Sirichai Kiesch, so sein Name, war 2000 wegen vorsätzlichen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte eine ältere Frau in ihrem Haus in Befort getötet. Bei dem Raubüberfall machte er eine Beute von gerade einmal 5000 Franken (circa 125 Euro).

Fünf Jahre nach dem Urteil durfte Kiesch wegen guter Führung in Hafturlaub, kehrte danach aber nie ins Gefängnis zurück. Seitdem fahndet die Polizei nach ihm. Er steht auch auf der Europol-Liste der meistgesuchten Verbrecher.

„Siri", so Kieschs Spitzname, ist heute 37 Jahre alt. Er ist 175 Zentimeter groß und asiatischer Abstammung. Besonderes Erkennungsmerkmal: eine Warze links unter seiner Unterlippe.

Hinweise an die Polizei Luxemburg, Notrufnummer 113, jede Polizeidienststelle oder direkt per E-Mail an fast.lux(at)police.etat.lu.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein