{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mit dpa/lrs

Schweres Unwetter verwüstet das Saarland

image

Autos wurden von den Fluten in Bliesransbach mitgerissen. Foto: BeckerBredel.

Ein heftiges Gewitter hat in der Nacht zu Freitag (1. Juni) in einigen Regionen des Saarlands für Überschwemmungen gesorgt. Laut Polizei-Sprecher Stefan Laßotta kam es zu 500 Notrufen bei der Polizei, etwa 400 Mal wurde die Feuerwehr gerufen.

Unwetter im Saarland
In St. Ingbert kam es laut Polizei zu mehr als 50 Einsätzen im Zusammenhang mit dem Wetter. In einigen Straßen in der Innenstadt stand das Wasser bis zu einem Meter hoch.

image

Eine Tiefgarage in St. Ingbert lief mit Wasser voll. Foto: Brandon-Lee Posse.

„Die Lage ist dramatisch", sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmorgen. „Wir haben wegschwimmende Autos und unterspülte Straßen." Auch wurden Kanaldeckel aus ihren Halterungen gedrückt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen aus dem Saarland

Schlimm wurden auch Kleinblitterdorf und Bliesransbach getroffen. In Bliesransbach stürzte eine kleine Brücke ein. In dem Ort mussten 50 Pferde von einer überfluteten Koppel gerettet werden. Ein Pferd starb.

Wasser drang in zahlreiche Häuser in Kleinblittersdorf, von denen jetzt einige einsturzgefährdet sind. Verletzt wurde aufgrund des Unwetters im Saarland nach ersten Erkenntnissen niemand.

Fotogalerie: Schlimmes Unwetter über dem Saarland | Fotos: BeckerBredel & Brandon-Lee Posse

Update: Inzwischen haben uns zahlreiche, weitere Bilder erreicht, die die verheerenden Auswirkungen des Unwetters im Saarland dokumentieren: Bilder vom schweren Unwetter im Saarland.

Auch St. Wendel traf es. Hier liefen Keller voll. Häuser sind auch dort einsturzgefährdet.

Gesperrt sind aktuell die B51 zwischen Auersmacher und Hanweiler. Auch bei der Saarbahn gibt es Einschränkungen: Der Verkehr zwischen Kleinblittersdorf und Saargemünd ist derzeit eingestellt, da die Strecke unterspült ist. Laut Pressesprecher Laßotta wird diese Sperrung noch einige Zeit andauern.

Autofahrer sollten im morgendlichen Berufsverkehr aufpassen: Es können weiterhin Gullideckel hochgespült werden. Außerdem kann Schutt auf den Straßen liegen.

Saarlandweites Unwetter: Probleme bei der Deutschen Bahn
Auch die Strecken der Deutschen Bahn blieben nicht vom Unwetter verschont. Aktuell (Stand: Freitagmorgen, 1. Juni 2018, 8.30 Uhr) kommt es zu verschiedenen Beeinträchtigungen.

Unwetter im Saarland: Das sagt Ministerpräsident Tobias Hans dazu

Wegen eines Erdrutsches kommt es so beispielsweise auf der Strecke Saarbrücken - Trier zu Verspätungen. Ebenso auf der Strecke Saarbrücken - Zweibrücken. Der Bahnhof Schafbrücke wird deswegen derzeit nicht angefahren.

Über Verspätungen und Ausfälle de Bahn könnt ihr euch hier informieren.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein