{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Grumbachtalbrücke und Sankt Ingbert-West Unfallaufnahme (13:28)

A6

Priorität: Normal

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brandstiftung in Losheimer Flüchtlingsunterkunft: Urteil gegen 20-jährigen Syrer ist da

image

Der 20-Jährige ist für den Brand einer Losheimer Flüchtlingsunterkunft verantwortlich. Symbolfoto: BeckerBredel

Am Montag (11. Juni 2018) und Dienstag musste sich ein 20-jähriger Syrer vor dem Landgericht in Saarbrücken verantworten. Der Vorwurf: Er soll Anfang des Jahres in einer Losheimer Flüchtlingsunterkunft ein Feuer gelegt haben.

Nun ist klar: Der 20-Jährige ist für den Brand verantwortlich. Das entschied am Dienstag das Landgericht. Und verurteilte ihn zu einer Jugendstrafe von fünf Jahren - wegen gefährlicher Körperverletzung und Brandstiftung. Den Vorwurf des versuchten Mordes sahen die Richter als nicht gegeben an.

Bereits am ersten Prozesstag räumte der Mann die Tat ein. Gleichzeitig erwähnte er aber auch, dass er seit Jahren Stimmen im Kopf höre und Anfälle habe. Laut seiner Aussage soll ein Sturz im Kindesalter der Auslöser dafür sein. Dennoch erkannten die Richter dies als Grund einer verminderten Schuldfähigkeit nicht an.

Das war im Januar passiert
Der 20-Jährige zündete am 4. Januar 2018 eine Decke in seinem Zimmer an - und verließ das Gebäude. Bei dem Feuer wurden zwei Bewohner der Unterkunft verletzt. Das Motiv der Tat bleibt unklar. Es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein