{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Völklingen und Völklingen-Ost Unfallaufnahme, Gefahr, Stau, rechter Fahrstreifen blockiert (08:18)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Shitstorm gegen Gasthaus Zahm in Saarbrücken: Bewertungsportal reagiert

image

Das Gasthaus Zahm in Saarbrücken wurde Opfer zahlreicher Fake-Bewertungen. Foto: Gasthaus Zahm/Facebook (@zahm1911)

Vor einer Woche hat das Gasthaus Zahm in Saarbrücken den Unmut vieler AfD-Wähler mit einem Facebook-Beitrag auf sich gezogen. Dieser hatte den Inhalt, dass AfD-Anhänger in der Gaststätte nicht gerne gesehen seien. Der Inhaber des Gasthauses hat den Beitrag nach eigener Aussage verfasst, um auf die hohen Umfragewerte der AfD im Saarland zu reagieren und ein Zeichen gegen diesen politischen Trend zu setzen. Die ganze Geschichte könnt ihr nochmal hier nachlesen: Rechter Shitstorm gegen Gasthaus Zahm in Saarbrücken.

Von einer normalen Reaktion zu einem organisierten Shitstorm
Dass ein solcher Beitrag bei den AfD-Anhängern nicht unbedingt für Jubelstürme sorgt, dürfte auf der Hand liegen. So kritisierten AfD-Sympathisanten das Statement des Gasthauses im Rahmen einer gewöhnlichen, digitalen Auseinandersetzung. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die Kritik größtenteils in einem legitimen Rahmen.

Zwei Tage später wurde aus dem politischen Meinungskampf allerdings recht zügig ein organisierter Shitstorm. Innerhalb kurzer Zeit tauchten Hunderte von Kommentaren auf, die mit einer sachlichen Auseinandersetzung rein gar nichts mehr zu tun hatten.

Teil des Shitstorms waren unter anderem auch negative Bewertungen des Gasthauses auf verschiedenen Bewertungsportalen. Insbesondere über Google und TripAdvisor tauchten innerhalb von nur einer Stunde zahlreiche Fake-Bewertungen auf, die nur ein Ziel hatten: Das Gasthaus Zahm unter allen Umständen schädigen. Menschen, die Hunderte von Kilometern von Saarbrücken entfernt wohnen und das Gasthaus noch nie von innen gesehen haben, bemängelten plötzlich schlechtes Essen, unfreundliches Personal und Hygienemängel wie Ungeziefer, Sand im Essen oder Uringeruch. Dass diese Bewertungskritiken wohl komplett erfunden waren, lag auf der Hand.

image

Die älteren Trip-Advisor-Kommentare (also vor dem Facebook-Beitrag des Gasthauses Zahm) waren fast ausnahmslos gut. Screenshot TripAdvisor

 

image

Die neuen, geschäftsschädigenden Bewertungen auf Trip-Advisor tauchten ebenfalls wie bei Google und Facebook innerhalb kürzester Zeit auf. Screenshot TripAdvisor

TripAdvisor reagiert auf Fake-Bewertungen
Das Bewertungsportal Trip-Advisor hat inzwischen auf die gefälschten Bewertungen reagiert und sämtliche Bewertungen der letzten Woche wieder gelöscht. Darüber hinaus hat das Bewertungsportal neue Bewertungseinreichungen zurzeit gesperrt. Damit will das Portal keinen Raum für gefälschte, bewusst geschäftsschädigende Bewertungen lassen.

image

TripAdvisor hat nicht nur die gefälschten Bewertungen gesperrt, sondern auch eine Bewertungssperre eingerichtet.

Über Google sind hingegen noch über 200 dieser „Shitstorm-Wertungen" zu finden. Gegen diese Bewertungen könnte das Gasthaus durchaus juristisch vorgehen. Neben einem Löschungsanspruch gegenüber Google (erst vor zwei Tagen erging ein ähnliches Urteil vom Landgericht Lübeck: Google muss Ein-Sterne-Bewer­tung für Arzt löschen) sind solche bewusst geschäftsschädigenden Falschbewertungen darüber hinaus auch strafrechtlich relevant.

Diese erfüllen nämlich den Tatbestand der Verleumdung nach § 187 Strafgesetzbuch. Der Inhaber des Gasthauses hat auf SOL.DE-Nachfrage allerdings angekündigt, dass er wohl auf rechtliche Schritte verzichten werde, um nicht weiter Öl ins Feuer zu gießen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein