{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Ausfahrt Saarbrücken-Bismarckbrücke Gefahr durch defektes Fahrzeug (10:46)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fall Beate Zschäpe: Das Urteil ist da

image

Das Urteil gegen Beate Zschäpe steht nun fest. Foto: dpa-Bildfunk/Tobias Hase

Beate Zschäpe: Das Urteil
Das Oberlandesgericht verurteilte die 43-Jährige am Mittwochvormittag zu lebenslanger Haft, so das Urteil der Richter im NSU-Prozess in München.

Das bedeutet: Beate Zschäpe ist tatsächlich mitverantwortlich für die Morde und Anschläge des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU). Das Gericht stellte eine besondere Schwere der Taten fest. Eine Sicherheitsverwahrung ordneten die Richter hingegen nicht an.

Damit geht der Mammutprozess nach rund fünf Jahren zu Ende. Zschäpe hatte fast 14 Jahre mit den NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos unentdeckt im Untergrund gelebt.

Infografik: Der NSU-Prozess in Zahlen | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Während dieser Zeit sollen Mundlos und Böhnhardt zehn Menschen ermordet haben. Meist aus fremdenfeindlichen Motiven. Sie war als drittes Mitglied des „NSU“ in allen Fällen wegen Mittäterschaft angeklagt

Mitangeklagte ebenso verurteilt
Auch die Mitangeklagten wurden verurteilt. Ralf Wohlleben sprachen die Richter der Beihilfe des Mordes schuldig. Er beschaffte die Waffen für den NSU. Aufgrund der Unterstürzung  des Nationalsozialistischen Untergrunds muss Holger G. drei Jahre hinter Gitter.

Für zwei Jahre und sechs Monate geht André E. ins Gefängnis - ebenso wegen Unterstützung der Gruppierung. Carsten S. ist hingegen zu einer Jugendstrafe (drei Jahre) verurteilt worden. Das Oberlandesgericht sprach ihn wegen Beihilfe zum Mord in neun Fällen schuldig.

Verteidiger kündigen Revision an
Die Verteidiger von Beate Zschäpe haben kurz nach dem Urteil bereits angekündigt, Revision gegen die Entscheidung einlegen zu wollen. Sie halten das Urteil für "juristisch nicht tragbar". Die genauen Aussagen der Verteidiger und wie es nun in dem Fall weitergeht, findet ihr unter: NSU-Prozess: Verteidiger von Beate Zschäpe kündigen Revision an.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein