{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler zwischen Birkenfeld und Nohfelden-Türkismühle Gefahr durch Ölspur (16:16)

A62

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Scooter live in Völklingen mit „25 Years Wild & Wicked“: 7 Dinge, die du wissen musst

image

Scooter, die Formation rund um Frontmann H. P. Baxxter (hier im Bild zu sehen), kommt im Juli nach Völklingen. Foto: dpa-Bildfunk/Axel Heimken

1. Scooter in Völklingen, wie kam es dazu?
Das verrät Thilo Ziegler, Veranstalter des Konzert-Highlights: „Unser bombastisches, neues Bühnendesign hat H.P. Baxxter (Frontmann von Scooter, Anmerkung der Redaktion) überzeugt, im Rahmen der 25 Jahre Scooter Tour endlich wieder ins Saarland zu kommen.“

Dass die Völklinger Hütte eine perfekte Atmosphäre für Live-Musik zaubert, dürfte mittlerweile jedem Saarländer und jeder Saarländerin bekannt sein.

2. Und wann war die Band zuletzt im Saarland?
Das ist mittlerweile sechs Jahre her. Im März 2012 traten die Jungs um H. P. Baxxter während der „The-Big-Mash-Up-Tour" im Saarbrücker E-Werk auf. Ganz ausverkauft war die Show damals allerdings nicht. Die Besucher-Rezensionen lesen sich jedoch durchaus positiv.

3. Butter bei die Fische: How much is the fish?
Tickets für die aktuelle Show am Weltkulturerbe Völklinger Hütte gab es unter anderem bei Eventim. Die Karten kosteten dort 46,60 Euro pro Person. Dafür gab es einmal Eintritt inklusive freier Platzwahl.

Auf der Seite von 4 plus 1 Konzerte konnte man sich auch Tickets zum Selbstdrucken kaufen. Diese kosteten 44,40 Euro. Darüber hinaus gab es dort VIP-Karten für 84 Euro sowie Kombitickets (Scooter plus Electro Magnetic) für 73 Euro.

Ach ja, der Fisch kostet übrigens 3,80 Euro. Das könnt ihr hier sehen:

4. Spielen Scooter also auf dem Electro Magnetic?
Nein, nicht so ganz. Der Auftritt von Scooter ist am Freitag, 13. Juli 2018. Das Electro Magnetic findet einen Tag danach, also am Samstag, 14. Juli 2018, statt. Die Scooter-Show wird lediglich vom Electro Magnetic präsentiert.

5. Und was bringt mir eine VIP-Karte?
Mit einem VIP-Ticket gibt's so einige Vorteile. Zum Beispiel kommt ihr über einen eigenen Zugang zum Festivalgelände: Lange Warteschlangen wird es also nicht geben. Ebenso bekommt man zwei Longdrinks, einen eigenen Parkbereich, eigene Toiletten sowie einen perfekten Blick auf die Show - von der VIP-Tribüne aus.

6. Woher kommt eigentlich der Bandname?
Interessanterweise hieß die erste Band-Formation um H. P. Baxxter „Celebrate the Nun“, also „Feiere die Nonne“. Das war 1986. Einige Jahre später, 1993, entstand daraus Scooter.

Als die Bandmitglieder 1993 den Song „Vallée de Larmes“ produzierten (damals noch unter dem Namen „Celebrate the Nun“), bemerkten sie, dass die Hauptsequenz des Liedes wie eine Kirmes-Melodie eines Autoscooters klingt. Das war die Geburtsstunde von Scooter.

7. Und was bedeutet H. P. Baxxter?
Fangen wir einmal so an: Der Scooter-Frontmann ist dafür bekannt, sich für jedes Album ein Pseudonym zuzulegen. Mit bürgerlichem Namen heißt er Hans Peter Geerdes. Die beiden Vornamen spiegeln sich also im ersten Teil seines Künstlernamens („H. P.“) wider. Laut „Promipool“ verlieh ihm sein ehemaliger Chemielehrer dieses Kürzel.

Und Baxxter? Das war wohl ein spontaner Einfall einer Mitschülerin, schreibt „Promipool“. Doch Hans Peter benutzt weitere Pseudonyme. Darunter auch Exoten wie „Chicks Terminator“ (beruht wohl auf wahren Begebenheiten) oder „Whistling Dave“. Wir sagen: Wicked

Hier noch einmal alle Infos zum Konzert:
Was?
Scooter Live
Wann?
Freitag, 13.07.2018
Einlass um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr
Wo?
Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Rathausstr. 75-79, 66333 Völklingen

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein