{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarwellingen: Nach tödlichem Unfall - Mord-Anklage gegen Unfallverursacher (26)

image

Ungebremst krachte der 26-Jährige in das Fahrzeug einer 43 Jahre alten Frau. Foto: dpa-Bildfunk/Simon Mario Avenia

Wegen gesundheitlicher Probleme soll der Unfallverursacher die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben: So jedenfalls die ursprüngliche Aussage des 26-Jährigen. Er habe - aufgrund von Epilepsie - einen Krampf-Anfall am Steuer erlitten.

Dies wurde durch die Rechtsmedizin des Universitätsklinikums in Homburg mittlerweile überprüft, berichtet „Bild“. Das Ergebnis: Laut dem Gutachten liegt bei dem Mann ein solches gesundheitliches Problem nicht vor. Auch die Staatsanwaltschaft glaubt nicht an einen epileptischen Anfall, so Bild. Und erhebt jetzt Anklage - wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

Tödlicher Unfall in Saarwellingen
Der Fahrer war Ende August 2017 mit hohem Tempo durch eine Geschäftsstraße gerast. Sein Fahrzeug krachte ungebremst in das Auto einer 43-Jährigen und ihrer Tochter. Die Mutter starb unmittelbar nach dem Unfall, die Tochter (12) erlag knapp zwei Monate später ihren Verletzungen. Zudem kamen bei dem Unfall fünf weitere Personen zu Schaden.

Wie Bild berichtet, soll der Unfallverursacher mit 130 km/h unterwegs gewesen sein. Und das in einer Tempo-50-Zone. Dabei beruft sich der Medienbericht auf die Aussage eines Verkehrsgutachters. Zudem soll der 26-Jährige während der Fahrt Whats-App benutzt haben.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein