{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L365 Nonnweiler - Weiskirchen zwischen Reidelbach und Steinberg in beiden Richtungen 2 freilaufende Pferde (16:56)

Priorität: Normal

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
dpa/lrs

Mehr als die Hälfte der Saarländer ist zu dick

image

Die Mehrheit der Saarländer ist zu dick. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Bildfunk.

Im Saarland ist mit 53 Prozent mehr als die Hälfte der Erwachsenen zu dick. Das geht aus einer Mikrozensusbefragung von 2017 hervor, wie das Statistische Amt am Donnerstag (23. August) mitteilte.

Demnach fallen 63 Prozent der erwachsenen Männer und 42 Prozent der Frauen in diese Kategorie. Bei den Männern blieb der Anteil der Übergewichtigen seit der letzten Befragung 2013 gleich. Bei den Frauen ging der Anteil um vier Prozentpunkte zurück. Entscheidend ist der Body-Maß-Index (BMI). Ab einem BMI von 25 spricht man von Übergewicht.

Der Anteil der Übergewichtigen steigt bei beiden Geschlechtern mit dem Alter. So gelten 62 Prozent der über 65-Jährigen laut Auswertung als übergewichtig. Starkes Übergewicht ist in der Gruppe der 65- bis 70-Jährigen am weitesten verbreitet. Ein Viertel der Männer und 29 Prozent der Frauen haben einen BMI von mehr als 30.

So groß ist der Durchschnitts-Saarländer
Auch der Familienstand hat deutliche Auswirkungen: 39 Prozent der Ledigen haben einen BMI von mehr als 25. Bei den Verheirateten sind es hingegen 57 Prozent, bei den Verwitweten 58 Prozent und bei den Geschiedenen 53 Prozent.

Der durchschnittliche Mann wiegt im Saarland 84,7 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,77 Metern (BMI von 26,9). Die durchschnittliche saarländische Frau verteilt 67,8 Kilogramm auf 1,65 Metern Körpergröße (BMI von 24,9).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein