{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Güdingen Ausfahrt Saarbrücken-Schönbach Gefahr durch unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn (23:15)

A620

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Unter Tannen" - Die Serie aus dem Saarland wird fortgesetzt

image

Die saarländische Serie "Unter Tannen" geht 2019 weiter. Foto: WP Films.

Zwei neue Folgen von "Unter Tannen"
Eine Serie in saarländischer Mundart ließ es seit Heinz Becker lange Zeit missen. Bis der „SR" im Dezember 2017 „Unter Tannen" ausstrahlte.

Die Serie von Bexbacher Regisseur Thomas Scherer über drei Forstarbeiter aus dem Saarland war als Miniserie in drei Folgen konzipiert. Nun werden zwei weitere Episoden von „Unter Tannen" gedreht - die Testphase war ein Erfolg. Am 21. September werden für 13 Tage die Dreharbeiten wieder aufgenommen. 

Die Fortsetzung ist dem Publikum zu verdanken, denn bei „Unter Tannen" handelt es sich um eine ungewöhliche Erfolgsgeschichte. Den Pilotfilm hatte Scherer als Abschlussarbeit seines Studiums (Medien, Gestaltung & Produktion an der Hochschule Offenburg) mit kleinem Budget gedreht. Der „SR" fand bei der Vorführung beim Max-Ophüls-Festival Gefallen an dem Projekt - und bestellte drei Folgen. Diese „hatten laut Sender sensationelle Quoten", so Scherer stolz zur „SZ". Es ist also nicht verwunderlich, dass die Geschichte nun weitergehen soll. 

Darum geht's in der Serie aus dem Saarland
Die bisherigen Folgen „Der Fund", „Das Gemälde" und „Der Künstler" drehten sich um die Waldarbeiter Paul, Kalle und Boris. Die Drei finden zufällig einen Koffer voller Geld. Der neu erlangte Reichtum währt jedoch nicht lange, denn das Gepäckstück und die Banknoten gehören einer Gruppe von Gangstern. Da die ihr Hab und Gut natürlich zurück wollen, müssen die drei unglücklichen Finder einige Aufträge erledigen um ihre Schulden zurückzuzahlen. Das Trio stolpert also auf kuriosen Wegen durch die Unterwelt.

Über die Handlung der neuen Episoden ist bislang wenig bekannt. Fest steht aber, dass Gerhard Polacek, Fridolin Sandmeyer und Bejo Dohmen weiter als die drei Männer aus dem Walde dabei sein werden. Auch Hanno Friedrich (bekannt aus „Bella Block") wird in den kommenden beiden Episoden wieder den Gangster Dieter mimen.

Alice Hoffmann (bekannt als Hilde aus „Heinz Becker") bleibt der Serie als Gastwirtin Marianne gewogen. Frischen Wind bringt ein besonderer Neuzugang in das Format. Matthias Kiel wird „einen richtigen Pfälzer" verkörpern, „der die ganze Geschickte nochmal auf den Kopf stellt", so der Autor und Regisseur vorfreudig zur „SZ".

Die Drehorte im Saarland
Gedreht wird natürlich vor allem im Saarland. In den ersten Episoden flackerten bereits Schauplätze von Saarbrücken bis Homburg über den Bildschirm. 

Darunter zum Beispiel die Alte Schmiede in Wellesweiler, das Schießhaus in Homburg und die Gebläsehalle in Neunkirchen. Auch die katholische Kirche in Höchen diente als Drehort für die Serie. Natürlich ist vor allem der Name Programm: Zahlreiche Waldstücke im Saarland wie der Homburger Wald sind Dreh- und Angelpunkt von „Unter Tannen". 

Für die neuen Folgen suchen die Serienmacher aktuell noch nach Drehorten. Eine alte Lager- oder Farbikhalle soll Schauplatz sein, außerdem natürlich besonders schöne Waldstücke. Bei einem Drehort sollte vor allem die Auswahl schwer fallen: Das Team sucht laut „SZ" noch nach einem „schönen, häuslichen Garten, mit Schwenker

#setphoto #UnterTannen w/ @gerhardpolacek 😂😁 soon... (December 2017)

A post shared by Bejo Dohmen (@bejo.dohmen) on

Wann und wo werden die neuen Episoden ausgestrahlt?
Die neuen Folgen werden zunächst nicht im Fernsehen, sondern im Kino gezeigt. Beim Max-Ophüls-Festival, das vom 14. bis 20. Januar in den Saarbrücker Kinos stattfindet, sollen die drei Episoden Premiere feiern. Die Termine für die Ausstrahlung im „SR" stehen noch nicht fest. Regisseur Scherer hofft auf die Zeit um Fasching, da dann die ersten  Episoden wiederholt werden. Nach Ausstrahlung der neuen Folgen ist die Serie laut SR „vorerst abgeschlossen", allerdings lässt das kleine Wörtchen mit „v" auf mehr hoffen. 

Für Neulinge der saarländischen Serie, gibt es hier als kleinen Vorgeschmack den Trailer.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein