{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B269 Alsweiler, Tholeyer Straße zwischen Alsweiler und Ortsausgang Bauarbeiten, bis 19.10.2018 Mitternacht (25.09.2018, 06:58)

B269

Priorität: Normal

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
Brandon Lee Posse/SOL.DE

Globus kommt nach Neunkirchen: Stadtrat gibt "grünes Licht"

image

Hier soll in etwa 15 Monaten der neue Globus-Markt in Neunkirchen stehen. Das Areal befindet sich zwischen der Gebläsehalle und der Königsbahnstraße auf dem Gelände "Hüttenpark 1". Foto: Brandon Lee Posse

Nachdem die Ansiedlung der Handelskette Globus in der Betzenhölle in Neunkirchen im vergangenen Jahr gescheitert ist, kann das Unternehmen nun doch nach Neunkirchen kommen. Bereits letzte Woche wurden Pläne bekannt, wonach ein neuer Globus nahe der Innenstadt in Neunkirchen gebaut werden solle: "Kommt nun doch ein Globus nach Neunkirchen?". 

Der Stadtrat hat der Bebauung nun mit großer Mehrheit zugestimmt. Zwei Enthaltungen gab es hierzu. Der neue Standort des Globusmarktes befindet sich nahe der Neunkircher Innenstadt zwischen der Gebläsehalle und der Königsbahnstraße auf dem Gelände "Hüttenpark 1". Das Geschäft, das in Neunkirchen gebaut werden soll, wird saarlandweit der kleinste Globus-Markt - etwa ein Drittel kleiner als übliche Märkte in der Region. 

image

Foto: Globus

Mit einer Verkaufsfläche  von 7.000 Quadratmetern und 600 Stellplätzen soll der Globus auf dem "Hüttenpark 1" entstehen.

Dafür werden 5 Hektar bebaut, wovon 4 Hektar im städtischem Eigentum sind. Ein Hektar gehört einem Privateigentümer. 

Globus-Markt eröffnet in etwa 15 Monaten

Schwerpunkt des Verkaufssortiments sollen Lebensmittel sein. Das Bebauungsverfahren wird erfahrungsgemäß 15 Monate dauern. In dieser Zeit wird ein Raumordnungsverfahren durchgeführt, ein ökologisches Gutachten, ein  Verkehrsgutachten sowie eine Auswirkungsanalyse erstellt. Desweiteren wird in dieser Zeit Globus seine konkreten Pläne präsentieren und einen Bauantrag stellen. 

 

image

Der Neunkircher Stadtrat hat mit nur zwei Enthaltungen für den Bau des Globus-Marktes gestimmt.

Der genaue Baubeginn und der genaue Eröffnungstermin stehen noch nicht fest. Von der Bauanragstellung bis zur Markteröffnung muss zwischen 12 und 15 Monaten gerechnet werden sprich, eine Eröffnung käme frühestens im Sommer 2020. 

Oberbürgermeister Jürgen Fried (SPD) begrüßt diese jüngste Entwicklung: "Wir haben uns gemeinsam mit Globus auf den Alternativstandort Hüttenpark I geeinigt. Aus städtebaulicher Sicht ist dies sicher der attraktivste Standort unter anderem wegen des direkten Anschlusses an die Innenstadt und der Anknüpfung an den zentralen Versorgungsbereich City."

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein