{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Birkenfeld Richtung Grenzübergang Saarlouis Ausfahrt Wallerfangen Unfallaufnahme, Gefahr, gesperrt (06:39)

A620

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Toten Hosen live am Bostalsee: Tickets, Anfahrt, Vorbands und (mögliche) Songliste

image

Campino, der Sänger der „Toten Hosen" beim „Wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Bildfunk

„Laune der Natur" heißt das Album der Toten Hosen, das im Mai 2017 erschienen ist. Mit „Wannsee" konnten „Die Hosen" wiedermal einen Hit landen.

Jetzt ist die Band um Sänger Campino  auf Tour - genauer gesagt auf der „Laune der Natour". Wie der Name verspricht, finden die Shows Open-Air statt. Für zwei Termine verschlägt es die Musiker auch ins Saarland.

Wann finden die Konzerte statt?
Die beiden Konzerte finden am Freitag, den 14., und Samstag, den 15. September, statt. Einlass ist um 15.30 Uhr, los geht's um 17:30 Uhr. Wer sich Plätze ganz vorne sichern möchte, sollte wohl ein besonders früher Vogel sein.

Zeitplan - Freitag, 14.09.2018

15:30 UHR Einlass
17:30 UHR Attaque 77
18:20 UHR Feine Sahne Fischfilet
19:20 UHR Beatsteaks
20:45 UHR Die Toten Hosen

Zeitplan - Samstag, 15.09.2018

15:30 UHR Einlass
17:30 UHR Schmutzki
18:20 UHR Triggerfinger
19:20 UHR The Hives 
20:45 UHR Die Toten Hosen

Wo ist das Konzertgelände?
Die Festwiese am Bostalsee bei Nohfelden-Bosen ist als Schauplatz für das Konzert ideal: Viel Platz und schöne Aussichten sind garantiert. Außerdem wurde das Gelände in diesem Jahr speziell für Großevents hergerichtet. Mit Schotterrasen und einer besseren Stromversorgung wurde für etwa eine Million die Infrastruktur des Geländes verbessert.

Gibt es noch Tickets?
Die Karten sind inzwischen für das Konzert am Freitag und das Zusatzkonzert am Samstag ausverkauft. Nachdem im November letzten Jahres angekündigt wurde, dass die Toten Hosen gleich zwei Konzerte am Bostalsee spielen, verlief der Vorverkauf rasant.  Mit etwas Glück können verzweifelte Hosen-Fans über die Facebook-Veranstaltungen oder Kleinanzeigen noch fündig werden. Hier bieten einige private User ihre Tickets zum Verkauf an.

Bei Angeboten wie diesen ist jedoch Vorsicht geboten: Nicht selten kommt es zu Betrugsfällen mit gefälschten Tickets. Lasst euch also nur auf einen Handel mit Personen ein, die vertrauenswürdig sind und überweist auf keinen Fall vorab! Auf den Eventseiten bei Facebook werden auch Ticketrückläufer angekündigt, die an Verkaufsstellen wie dem Plattenladen Rex Rotari in Saarbrücken erhältlich sind.

Wie kommt man hin?
Mit dem Auto ist die Festwiese über die A 62 (Ausfahrt Nohfelden-Türkismühle) und die A 1 (Ausfahrt Nonnweiler-Primstal) zu erreichen. Ab den Ausfahrten ist das Gelände ausgeschildert. Wer beim Konzert nicht auf zehn kleine Jägermeister verzichten möchte, kann auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Man erreicht den Campingplatz nahe des Geländes vom Bahnhof Türkismühle aus mit der Buslinie R11 in etwa 20 Minuten. Der Bus fährt am Freitag alle Stunde und am Samstag im Zwei-Stunden-Takt. Um 23:45 gibt es an beiden Tagen eine Sonderfahrt zurück zum Bahnhof.

Wo kann man Parken?
Auf den Parkplätzen des Freizeitzentrums Bostalsee können Autos während des Konzerts sicher abgestellt werden. Besonders nahe an der Festwiese liegen die Parkplätze 1 und 5. Bei großen Events stehen an der Festwiese auch landschaftlich genutzte Felder zum Parken zur Verfügung. Einweiser verteilen die vielen Anreisenden auf die freien Parkflächen um Stau und Chaos zu vermeiden. Eine möglichst frühe Anreise lohnt auch hier, da die Parkplätze in der Regel anhand eines Parkleitsystems nacheinander besetzt werden. Der Fußweg kann bis zu 30 Minuten dauern, ist aber beleuchtet und wird von Sicherheitsleuten bewacht. 

Welche Vorbands werden spielen?
Die Bands, die an den beiden Abenden als Support der Toten Hosen auftreten, könnten auch alleine Konzerthallen füllen. Am Freitag werden die Beatsteaks und Feine Sahne Fischfilet zusammen mit der argentinischen Band Attaque 77 die Bühne und das Publikum aufwärmen.

Der Samstag steht diesem hochkarätigen Line-Up mit den Vorbands The Hives, Triggerfinger und Schmutzki in nichts nach. Mit Songs wie „Walk Idiot Walk" oder „Hate to Say I Told You So" landeten The Hives vor einigen Jahren gleich mehrere Hits.

Welche Songs werden „Die Hosen" spielen?
Natürlich bleibt die „Setlist", also die Liste der Songs, die gespielt werden, bis zum Konzert streng geheim. Nichtsdestotrotz beschäftigen sich einige Webseiten damit gespielte Listen zu vergleichen und daraus - recht zuverlässig - die wahrscheinliche Liederfolge zu erstellen.

Bei der „Laune der Natour" werden natürlich einige der größten Hits mit dabei sein. Die Band ist für lange Konzerte mit bis zu drei Zugaben bekannt. Nicht-enden-wollende Beifallsstürme könnten sich also lohnen.

Die voraussichtliche Setlist beinhaltet Songs wie „Wannsee", „Steh auf", „Tage wie dieser" und mehr Lieder zum Mitgrölen wie „Eisgekühlter Bommerlunder" und „Zehn kleine Jägermeister". Wer textsicher sein will, kann auf Spotify schonmal Choräle üben. 

Bilder von den Toten Hosen am Bostalsee

Die Tooten Hosen am Bostalsee - Der Freitag

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein