{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Lisdorf und Raststätte Saarlouis Gefahr durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert (09:11)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Versuchter Mord vor Saarlouiser Kneipe: Heute Prozessbeginn

image

Vor dieser Gaststätte in Saarlouis kam es zu dem Angriff. Foto: BeckerBredel

Vor dem Landgericht in Saarbrücken beginnt am heutigen Dienstag (9. Oktober) der Prozess gegen einen 41-jährigen Mann aus Saarlouis-Fraulautern. Ihm wird vorgeworfen, einen 53-Jährigen Ende Dezember 2017 vor der Kneipe „Stadtkrug" in Saarlouis mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt zu haben.

Laut Anklage kam es bereits in der Gaststätte zu einer verbalen Streitigkeit, woraufhin der Wirt den mutmaßlichen Täter aus der Kneipe warf. Der 41-Jährige soll anschließend nach Hause gegangen sein und zwei Messer geholt haben. Dann habe er mit einer Sturmhaube bekleidet hinter Mülltonnen auf sein späteres Opfer gewartet.

Als dieses dann im Laufe des Abends aus dem „Stadtkrug" hinauskam, soll der Angeklagte von hinten in den Oberschenkel des 53-Jährigen eingestochen haben.

Angeklagter schweigt noch

Anschließend habe der 41-Jährige laut Staatsanwaltschaft den Hals des Opfers treffen wollen. Diesen Stich konnte der Geschädigte abwehren, wobei er allerdings eine schwere Handverletzung erlitt, durch die er auf Dauer erheblich eingeschränkt sein wird. Der hinzugeeilte Wirt konnte den Angeklagten dann überwinden.

Die Staatsanwaltschaft geht von einer Tötungsabsicht aus. Der Saarlouiser ist wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung angeklagt. Bisher hat er zu den Vorwürfen geschwiegen. Ob er heute vor Gericht aussagt, ist noch unklar.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein