{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Rastplatz Rastanlage Kutzhof und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (10:03)

A8

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ursache für den Rathausbrand in Saarburg gefunden

image

Das historische Gebäude des Rathauses in Saarburg brennt lichterloh. Foto: Facebook/Feuerwehr Merzig

Am 19. August 2018 ereignete sich in Saarburg ein fulminanter Großbrand: Das Saarburger Rathaus stand in Flammen und musste stundenlang von Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht werden.

Nun scheint die Ursache für den Rathausbrand in Saarburg geklärt. Wie der "Trierische Volksfreund" berichtet, hat der Bürgermeister von Saarburg, Jürgen Dixius am gestrigen Donnerstagabend in der Sitzung des Verbandsgemeinderats über die Ursache des Feuers informiert. Grund für den Brand war laut einem Gutachter ein Marder. Dieser habe ein Kabel angenagt und so einen Stichfunken verursacht.

Versicherung trägt Schaden

Da der Auslöser damit außerhalb des Verschuldensbereichs der Stadt liege, reguliere die Versicherung den Brandschaden in vollem Umfang. Das unter Denkmalschutz stehende Haus könne somit mit dem Geld der Versicherung wieder aufgebaut werden.

Das Dach des Rathauses ist laut Angaben des "Trierischen Volksfreund" inzwischen vollständig abgeräumt und mit einer Folie abgedichtet. Der Auftrag für den Wiederaufbau soll am 6. November 2018 vergeben werden. Die Planung ist europaweit ausgeschrieben worden. Der Wiederaufbau des Rathauses in Saarburg soll noch diesen Winter geplant werden.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein