{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Person in psychischem Ausnahmezustand greift Polizisten in Saarbrücken an

image

Mit Pfefferspray wurde ein Polizeibeamter in Saarbrücken verletzt. Symbolfunk: dpa-Bildfunk.

Ein Beamter der Polizei Saarbrücken ist am Mittwochnachmittag (24. Oktober) einem psychisch auffälligen Mann mit Pfefferspray angegriffen worden. Wie die Beamten erst jetzt mitteilten, kam es auf der Alten Brücke in Höhe des Finanzamts zu dem Vorfall.

Als der 23-Jährige von den Polizisten angesprochen wurde, verhielt er sich anfänglich unauffällig und kooperativ. Im weiteren Verlauf des Gesprächs griff er jedoch plötzlich in seine Jackentasche und sprühte einen Beamten Pfefferspray ins Gesicht. Nach einem kurzen Gerangel konnten die Einsatzkräfte den Mann schließlich festnehmen.

Der Angreifer stand laut Polizei zum Tatzeitpunkt vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei dem Mann wurde eine Eigen- und Fremdgefährdung diagnostiziert, sodass er in die SHG-Klinik Sonnenberg gebracht wurde.

Der Polizeibeamte wurde durch das Pfefferspray und die anschließende Rangelei verletzt.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein