{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis in Höhe Saarbrücken-Westspangenbrücke Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (05:27)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Todesfahrer von Berus: Angeklagter (24) steht vor Gefängnisstrafe

image

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht von Sonntag (07.08.2016) auf Montag in Berus ereigenet. Foto: Becker & Bredel

Der 24-jährige Raser wurde im Januar dieses Jahres zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt. Wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung, verkündeten die Richter. Im August 2016 krachte er mit einem Auto in eine Personengruppe, als er (Ermittlungen zufolge) zu schnell in eine Kurve fuhr. Ein 14-jähriges Mädchen kam bei dem Unfall ums Leben.

Gegen das Urteil hatte der Verteidiger des Angeklagten zunächst Revision eingelegt. Laut SR-Informationen sollen die Richter diesen Revisionsantrag jetzt abgelehnt haben. Konkret würde das bedeuten: Der 24-Jährige müsste nun endgültig ins Gefängnis. Die Strafe ist nicht zur Bewährung ausgesetzt.

Der verhandelte Fall im Überblick:
07.08.2016: Mann fährt in Personengruppe: 14-Jährige bei Unfall in Berus tödlich verletzt.
09.08.2016: Tödlicher Unfall bei Berus - Polizei geht Hinweisen auf illegales Autorennen nach.
12.08.2016: Tödlicher Unfall von Berus - Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.
06.07.2017: Amtsgericht Saarlouis verurteilt Angeklagten des tödlichen Unfalls bei Berus zu drei Jahren Haft.
13.07.2017: Todesfahrer von Berus legt Berufung ein.
23.01.2017: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für Todesfahrer von Berus.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein