{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L133 Dirmingen Richtung Freisen zwischen Dirmingen und Berschweiler Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, freilaufende Pferde (20:29)

L133

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Konzerte im Saarland 2019

image

Auch 2019 gibt es in und ums Saarland viele Konzerte, Open-Airs, Comedyshows und mehr. Symbolfoto: Pixabay

Konzerte im Saarland 2019

Im Saarland finden im nächsten Jahr zahlreiche hochkarätige Konzerte statt. Zunächst gibt sich natürlich Mark Forster gleich zweimal die Ehre. Zunächst beim ausverkauften Konzert in der Saarlandhalle und dann gleich nochmal beim Open-Air in Losheim. Auch Bosse besucht wieder das Saarland, außerdem tritt Lea, nach ihrem erfolgreichen Konzert im Oktober nochmals in Saarbrücken auf. Auch Schlagerfans kommen mit Auftritten von Vanessa Mai und den Amigos nicht zu kurz. 

Ein besonderes Schmankerl ist natürlich Jan Böhmermann, der mit dem Rundfunktanzorchester im E-Werk auftritt. Wer eher Singer-Songwriter mag, ist bei Gisbert zu Knyphausen an der richtigen Adresse, der im Februar in der Garage spielt. Auch Sophie Hunger kommt erstmals nach Saarbrücken. Das Saarbrücker Haifischblut Collective startet das Jahr wie gewohnt mit seiner Geburtstagsfeier, die 2019 von Matula beschallt wird. 

Und natürlich hat auch das Rocco del Schlacko schon eine erste Bandwelle bestätigt. Mit dabei sind 2019 unter anderem die Fantastischen Vier, The Offspring und Muff Potter

Wer was zu lachen braucht, kann sich bei verschiedenen Comedy-Acts vergnügen. Unter anderem tritt bereits im Januar Wladimir Kaminer mit seinem Programm "Die Kreuzfahrer" in der Garage auf. Musical-Fans kommen bei den Harlem Globetrotters und Thriller - einer Michael Jackson Tribute Show - auf ihre Kosten. 

Viele weitere Konzerte werfen zudem ihre Schatten voraus. Neben einigen Highlights von Saarevent, über die laut „SZ" bislang noch Stillschweigen herrscht, legen sich auch andere Veranstalter ins Zeug um das Saarland 2019 mit Konzerten und Shows zu unterhalten. 

Konzerte im Saarland 2019: Tickets und Termine

Wladimir Kaminer: Saarbrücken / Garage (10. Januar 2019) 
Matula (HFBC Geburtstagsfeier): Saarbrücken / Sparte 4 (19. Januar 2019)
Thriller - Michael Jackson Show: Saarbrücken / Saarlandhalle (29. Januar 2019)
• Gisbert zu Knyphausen: Saarbrücken / Garage (6. Februar 2019)
• Jan Böhmermann: Saarbrücken E-Werk (9. Februar 2019)
• Sophie Hunger: Saarbrücken / Garage (19. Februar 2019)
Bosse: Saarbrücken / Garage (13. März 2019)
 Lea: Saarbrücken / Garage (24. März 2019)
Harlem Globetrotters: Saarbrücken / Saarlandhalle (27. März 2019)
• Nena - Open Air: Saarbrücken / Vorplatz der Congresshalle (19. Juli 2019) 
• Michael Patrick Kelly - Open Air: Saarbrücken / Vorplatz der Congresshalle (20. Juli 2019)
Rocco del Schlacko: Püttlingen / Sauwasen (08. - 10. August 2019)
• Mark Forster - Open Air: Losheim am See / Strandbad (16. August 2019)
• Vanessa Mai: Saarbrücken / Schlagerhalle (24. Oktober 2019)
• Amigos: Saarbrücken / Congresshalle (27. Oktober 2019)

Konzerte im Saarland 2019: Open-Airs vor der Congresshalle

SaarEvent plant im Juli drei Open-Air-Konzerte namhafter Künstler vor der Halle in der Innenstadt von Saarbrücken. Zwei Musiker stehen bereits fest: Nur wenige Wochen nach dem ausverkauften Konzert in der Saarlandhalle tritt Nena nochmals im Saarland auf. Im Rahmen ihrer "Nichts Versäumt: Open-Air Tour" kommt die Sängerin zum zweiten Mal 2019 nach Saarbrücken. Sie eröffnet die Konzertreihe damit am Freitag, den 19. Juli. 

Auch der Folgetag ist schon prominent besetzt: Michael Patrick Kelly, aktuell Juror bei "The Voice of Germany", kommt zum zweiten Mal im Rahmen seiner iD-Tour ins Saarland. Bereits Anfang Januar trat er ebenfalls in der Saarlandhalle auf. Wer die Show verpasst hat, kann Michael jetzt also nochmal live erleben. Das Outdoor-Konzert findet am Samstag, 20. Juli 2019 statt. 

Bleibt noch der Sonntag. Doch wer der dritte im Bunde sein wird, steht bislang noch nicht fest. „Zur Zeit suchen wir noch einen Act für den Sonntag", gestand der Marketingchef von SaarEvent Stephan Junkes gegenüber der „SZ". Ein drittes Highlight soll also her. 

Bis das gefunden ist, wird es in der Saarbrücker Konzertlandschaft sicher nicht langweilig. Zwar fallen die Open-Air-Konzerte auf der Redener Alm im nächsten Jahr wohl aus Termingründen ins Wasser. Junkes betonte jedoch gegenüber der SZ, dass man hoffe den Spielort 2020 wieder nutzen zu können. Und bis dahin ist viel los.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein