{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Rastplatz Rastanlage Kutzhof und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (10:03)

A8

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dschungelcamp 2019: Diese Promis landen wohl im australischen Busch

image

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich kennen die Kandidaten schon, dürfen aber nichts verraten. Foto: MG RTL D/ Stefan Menne

Auch wenn RTL bis zur offiziellen Verkündung nichts verlauten lässt, gibt es bereits einige Spekulationen und Hinweise darauf, wen es im nächsten Jahr in den australischen Dschungel verschlagen könnte. Eine Liste frisch aus der Gerüchteküche: 

Tommi Piper

Wer sich jetzt fragt, wer das sein soll und fleißig nach Bildern googelt, hier ein Tipp: Hört euch lieber eine Stimmprobe an. Denn Tommi Piper (77) verlieh einer der bekanntesten Fernsehfiguren überhaupt jahrelang seine Stimme: Er war der deutsche Sprecher von Alf

Wenn er auch für die Verkörperung des pelzigen Außerirdischen vom Planeten Melmac bekannt ist, hält sich seine Begeisterung für die Figur heute in Grenzen. Gegenüber Bild äußerte er: „Alf zerstörte mein Leben. Ich habe keine Rollen mehr bekommen, weil ich immer mit ihm in Verbindung gebracht wurde." 

Natürlich hat sich der Schauspieler (u.a. SOKO) bislang nicht zu den Gerüchten geäußert. Geheimhaltung ist gefragt. Dennoch ist es laut Bild wahrscheinlich, dass auf seiner Speisekarte bald nicht nur Katzen, sondern auch Kakerlaken stehen. 

Sybille Rauch

Playboy-Model und Filmsternchen in den 80ern, obdachlose Prostituierte 2016, Dschungel-Königin 2019? Gerüchten zufolge schlägt Sybille Rauch im Frühjahr ihr Zelt im Dschungelcamp auf. Die meisten kennen sie wohl aus den „Eis am Stiel"-Filmen. Jedoch könnten sie einige auch in Filmchen wie „Dirty Woman - Seasons of the Bitch" oder „Skandal im Mädcheninternat" gesehen haben. 

Nach ihrer kurzen (mehr oder minder seriösen) Filmkarriere, rutschte Sybille Rauch in die Erotik-Schiene ab und drehte ein paar Erwachsenen-Filme. Ihr Geständnis 2016, als Prostituierte gearbeitet und auf der Straße gelebt zu haben, macht den Skandal perfekt. Dank eines mysteriösen Gönners ist sie auf dem Weg der Besserung und wagt sich nun wahrscheinlich aus dem Sumpf der Porno-Industrie in den RTL-Dschungel. 

Bastian Yotta

Der angebliche Selfmade-Millionär hat bereits Reality-TV Erfahrung. Zusammen mit seiner Freundin Maria Hering präsentierte sich der gebürtige Landshuter in „The fabulous Life of Yottas" wöchentlich bei taff. Die beiden bekamen im Anschluss sogar ihre eigene Reality-Doku: Die vierteilige Reihe „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika". 

Nach der Trennung wechselte Bastian Yotta dann zu RTL, genauer gesagt zu deren Nackt-Show „Adam sucht Eva", wo er zusammen mit Natalia Osada zum Siegerpaar gewählt wurde. Die beiden sind mittlerweile aber getrennt. Berichten der Bild zufolge verschlägt es ihn vom Paradies jetzt in den Dschungel

Domenico De Cicco

Domenico war 2017 Kandidat bei „Bachelorette" und kämpfte dort um das Herz von Jessica Paszka. Das konnte er zwar nicht für sich gewinnen, stattdessen gab es aber ein Ticket für die Nachfolge-Show  „Bachelor in Paradise", in der Ex-Kandidatinnen aus Bachelor und Bachelorette aufeinander treffen. 

In der Show lernte er Evelyn Burdecki kennen. Aus den beiden wurde ein Paar. Das Glück hielt - wie so oft - jedoch nicht lange. Kurz nach der Show wurde bekannt, dass Domenico ein Kind mit einer anderen Frau erwartet. Evelyn trennte sich daraufhin von ihm. Aus diesem Grund dürfte es - sollten die Gerüchte der Bild stimmen - im Dschungel mächtig Ärger geben. Denn auch die Ex ist mit auf der Liste der potenziellen Kandidaten. 

Evelyn Burdecki

Auch Evelyn wurde durch eine RTL-Dating Show bekannt. Genauer gesagt, sogar aus dem geschlechterverdrehten Original der „Bachelorette". Im „Bachelor" versuchte sie 2017 erfolglos Sebastian Pannek von sich zu überzeugen. Dieser warf sie jedoch schon in der ersten Nacht der Rosen raus

Natürlich gab Evelyn ihre Karriere als Reality-Star nicht kampflos auf und so zog sie zunächst ins „Promi Big Brother "-Haus ein und wurde schließlich Kandidatin bei „Bachelor in Paradise". Dort traf sie auf Domenico. Der Rest ist Trash-TV Geschichte. Die könnte laut Bild-Zeitung nun im Dschungel weitergeschrieben werden.

Klaudia mit „K" 

Das wildeste Gerücht zum Schluss: Klaudia Giez, besser bekannt als „Klaudia mit K" aus der diesjährigen Staffel von "Germanys next Topmodel" ist Objekt von Spekulationen auf Instagram. Ihre Fans scheinen sich nichts sehnlicher zu wünschen, als die mit dem „Personality Award" ausgezeichnete Topmodel-Kandidatin im Dschungel zu sehen. Dort haben Ex-Määäädels bereits eine lange Tradition. Warum also nicht?

Bei einer Fragerunde auf der Foto-Plattform wurde die 22-Jährige offenbar von vielen ihrer Follower gefragt, ob sie denn nun in den Dschungel gehe. Die Gerüchte kommen nicht von ungefähr. Ich könnte mir schon vorstellen, ins Dschungelcamp zu gehen. Das wäre bestimmt auch sehr unterhaltsam mit den ganzen Leuten", äußerte Klaudia gegenüber T-Online erst im Mai diesen Jahres. Auf die Fragen ihrer Fans reagiert das Model jedoch nur mit einem grinsenden Smiley. Es heißt auch hier also: Abwarten. 

Wenn auch die Gerüchte der Bild sich in Bezug auf den Dschungel meist bewahrheiten, heißt es laut des Blatts von Seiten des RTL-Managements bloß: „Wir beteiligen uns nicht an Spekulationen zur Sendung." Ob Spekulationen oder Spekulatius, wir halten euch auch während der Vorweihnachtszeit auf dem Laufenden, bis es im Januar wieder heißt: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein