{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L149 Wadern Richtung Nonnweiler zwischen A1 in Nonnweiler und L151 Gefahr durch unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn (21:40)

L149

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unfall mit Fahrerflucht am Eschberg - Polizei richtet Ermittlungsgruppe ein

image

An dieser Stelle auf dem Saarbrücker Eschberg kam es zu dem schweren Unfall. Foto: BeckerBredel

Nachdem am vergangenen Samstagabend ein Mann mit seinem Auto in einen Fußgänger fuhr und nach dem Unfall flüchtete, richtet die Polizei nun eine Ermittlungsgruppe ein.

Der Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich gegen 21.15 Uhr in der Breslauer Straße am Eschberg in Saarbrücken. Das Fahrzeug hatte den 55-jährigen Mann erfasst, als dieser auf einem Fußgängerüberweg die Straße überquerte. Der Unfallverursacher flüchtete weiter in Richtung Mainzer Straße. Durch den Aufprall zog sich der Fußgänger schwere Verletzungen zu. 

Bei dem Fahrzeug soll es sich nach ersten Erkenntnissen um einen hellen, möglicherweise weißen oder silbernen PKW oder Kombi handeln. Vermutlich trägt das Auto ein Völklinger oder Neunkircher Kennzeichen. Die Polizei untersucht derzeit sichergestellte Fahrzeugteile und die Kleidung des Unfallopfers. So sollen weitere Erkenntnisse über das Unfallfahrzeug hergeleitet werden.

Der PKW ist durch den Aufprall wahrscheinlich im Frontbereich beschädigt. Die Polizei vermutet, dass die Windschutzscheibe des Autos so starke Schäden aufweist, dass es nicht mehr benutzbar ist oder zur Reparatur gebracht werden muss. Anhand von Zeugenaussagen wird zudem ein Phantombild des Fahrers gefertigt. 

Die Polizei hofft auf die Mithilfe der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise zum beschädigten Fahrzeug oder dem Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken Stadt unter der Rufnummer 0681/9321-230 entgegen. Aber auch jede andere Dienststelle kann kontaktiert werden. 

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein