{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Ausfahrt Sankt Ingbert-West Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (09:14)

A6

Priorität: Dringend

-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weihnachten im Saarland: Lieferengpässe von Paketen befürchtet

image

Das aktuelle Paketaufkommen im Saarland sei jetzt schon auf Vorweihnachtsniveau, so DHL. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Rolf Vennenbernd

Auf saarländischen Straßen sind derzeit viele der gelben DHL-Transporter unterwegs. Aber nicht nur das. Unterstützung erhalten die Fahrer von weiteren Lieferanten, die in weißen Fahrzeugen Warensendungen ausliefern. Denn das aktuelle Paketaufkommen sei jetzt schon auf Vorweihnachtsniveau, sagt DHL-Sprecher Heinz-Jürgen Thomeczek dem „Saarländischen Rundfunk“ (SR).

In Fakten sieht das Ganze so aus: Vergleicht man das derzeitige Paketaufkommen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, so ergibt das eine Steigerung von 40 Prozent. Und das ist nicht unproblematisch. Laut Claus-Thomas Bodamer, Geschäftsführer des LVS, fehle es an Fahrern. Und zwar an 900 im Saarland und 45.000 bundesweit.

Mögliche Lieferengpässe in der Vorweihnachtszeit seien jedoch vor allem durch die Zunahme des Onlinehandels bedingt, geht aus dem „SR"-Bericht hervor. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte sich nicht allzu viel Zeit beim Auswählen der Weihnachtsgeschenke lassen. Oder eben - je nach Möglichkeiten - im Einzelhandel shoppen gehen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein