{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
dpa/lrs

Polizisten im Saarland bekommen nachts mehr Geld

image

Die Nachtzulage für Polizisten im Saarland soll sich bald erhöhen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa-Bildfunk.

Die Polizisten im Saarland freuen sich über eine geplante Erhöhung der Nachtzulage. Sie soll von 1,28 Euro pro Stunde für Nachtarbeit unter der Woche auf 1,60 Euro pro Stunde angehoben werden, teilten Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon (beide CDU) am Dienstag (13. November) mit. Das ist ein Viertel mehr.

Am Wochenende soll sich die Nachtzulage für Beamte im Vollzug sogar verdoppeln auf 2,56 Euro pro Stunde. „Wir wollen damit den gestiegenen Anforderungen der Beamtinnen und Beamten gerecht werden, die sich mit vollem Einsatz jeden Tag in den Dienst der Gesellschaft und unserer Sicherheit stellen", sagte Bouillon.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sprach von einem „starken Zeichen seitens der Politik". Wer schwere Dienste leiste, müsse entsprechend angemessen entlohnt werden, teilte der GdP-Landesvorsitzende David Maaß mit. Die Erhöhung sei ein Schritt in die richtige Richtung, dürfe allerdings nicht das Ende der Fahnenstange sein.

In Zeiten geringer Bewerberzahlen und einer überlasteten Polizei bedeute ein Plus bei der Zulage mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitern. Es geht um die Zulage für Dienste zwischen 20 Uhr und 6 Uhr. Die Erhöhung soll laut GdP nach einer Änderung der Erschwerniszulagenverordnung in Kraft treten.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein