{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A62 Nonnweiler Richtung Landstuhl Ausfahrt Birkenfeld alle Fahrbahnen geräumt (14:35)

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

A6 zwischen Neunkirchen und Homburg: Sperrung nach Unfall

image

Sperrung der A6 zwischen Neunkirchen und Homburg aufgrund eines Unfall. Foto: Brandon-Lee Posse

Die A6 ist aktuell zwischen Neunkirchen und Homburg, etwa in Höhe des Sportplatzes in Limbach, aufgrund eines Verkehrsunfalls gesperrt. Es bildete sich binnen kurzer Zeit ein kilometerlanger Stau. Allen Autofahrern wird momentan geraten die Unfallstelle großräumig zu umfahren.

Aktuell Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn

Im Moment besteht durch die Unfallaufnahme Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn. Diese ist aktuell auf einen Fahrstreifen verengt.

Update (17. November 2018, 09:47 Uhr): Neue Informationen der Polizei Homburg

Laut den Informationen der Polizeiinspektion Homburg ereignete sich der Verkehrsunfall zwischen einem 20-jährigen Mann und 25-jährigen Frau, die beide aus dem Saarpfalz-Kreis stammen. Der Mann wollte die 25-Jährige überholen und kollidierte dabei mit deren Fahrzeug. Beide Autos wurden dadurch über die Fahrbahn geschleudert. Nachfolgende Autos mussten den Unfallfahrzeugen ausweichen, was einem Mann aus München und einer Frau aus Heidelberg nicht gelang. Der Münchner streifte die Schutzplanke und die Heidelbergerin wurde von Trümmerteilen getroffen.

Unfallbeteiligte nur leicht verletzt

Alle Insassen der unfallbeteiligten Fahrzeuge kamen zum Glück mit nur leichten Verletzungen davon.

A6 war vollgesperrt

Die Richtungsfahrbahn Mannheim war für eineinhalb Stunden voll gesperrt, der Verkehr staute sich über Kilometer zurück. Die Überleitungen am Autobahnkreuz Neunkirchen von der A 8 auf die A 6 in Richtung Unfallstelle mussten daher gesperrt werden. Die Feuerwehr der Gemeinde Limbach beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe. Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge durch mehrere Abschleppdienste und die Fahrbahnreinigung durch die Straßen- und Autobahnmeisterei, konnte die Fahrbahn gegen 22:30 Uhr wieder vollständig frei gegeben werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Klobabier und Päckelschessupp: Supermarkt in Tholey schildert Gänge auf Saarländisch aus

image

In dem Edeka-Markt in der Gemeinde Tholey wird Konfitüre auch unter saarländisch "Sießschmier" geführt. Symbolfoto: Pixabay

Essisch (Essig), Ehl (Öl) und natürlich Knawwerzeisch (Salzgebäck): All das ist für Saarländer in Hasborn-Dautweiler jetzt viel leichter zu finden. Denn der Edeka-Markt Groß hat seine Gänge nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Saarländisch ausgeschildert.

Die Leiterin des Marktes, Jennifer Jacobs, hat sich für die Filiale etwas Besonderes einfallen lassen: Mit den bilingualen Schildern soll die Regionalität betont werden. Zusammen mit ihrer Schwester, Natalie Kirsch, hat sie die Idee in zwei Edeka-Märkten in der Gemeinde Tholey durchgesetzt. Die saarländischen Einkäufer freut es: "Die Kunden sind begeistert", meint Jacobs gegenüber der Bild. 

Bei den Bezeichnungen auf den Schildern handelt es sich natürlich um einen ganz speziellen saarländischen Dialekt (Wie jeder Saarländer weiß, hat im Grunde jedes Örtchen sein eigenes "Platt"). Auf Hasborner Platt, so die Leiterin zum SR, ist das Sortiment auf den Tafeln ausgezeichnet. 

Von Klobabier (Toilettenpapier) über Botzzeisch (Putzmittel) bis zur Päckelschessopp (Tütensuppe) ist auf 18 Schildern alles ausgewiesen, wonach ein Saarländer im Supermarkt verzweifelt suchen könnte. Für alle, die des Saarländischen nicht mächtig sind, gibt's natürlich auch die deutsche Übersetzung

Wer gerade den schönsten Dialekt Deutschlands lernt, kann seine Kenntnisse in unseren hochoffiziellen Spracherwerbstests auf die Probe stellen: 

Wie gut ist dein Saarländisch?

• Fleeschkäs, Fissääl, Fiedsje - Wie gut ist dein Saarländisch?
• Pohdsche, Plümmo, Patt - Wie gut ist dein Saarländisch (Teil 2)?
• Bremborium, Buddik, Bux - Wie gut ist dein Saarländisch (Teil 3)?

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Sei dabei! Als Azubi bei SIEGENIA in Hermeskeil durchstarten

image

Das Unternehmen SIEGENIA in Hermeskeil bietet Auszubildenden einiges (Foto: SIEGENIA GRUPPE).

Voll in das Berufsleben durchstarten? Ob Schulabgänger, Studienabbrecher oder Umschüler: SIEGENIA hat das richtige Angebot. 80 Auszubildende beschäftigt das Unternehmen für moderne Fenstersysteme, Türsysteme und Komfortsysteme, davon 14 in Hermeskeil, inklusive drei dualen Studenten an dem Standort im Hochwald. „Für das kommende Jahr suchen wir nun neun Auszubildende“, sagt Sabrina Kumar, Personalbetreuerin und verantwortlich für die Ausbildung in Hermeskeil. Gesucht werden Industriekaufleute, Fachinformatiker für Systemintegration, Fachkräfte für Lagerlogistik oder Fachlageristen, Industriemechaniker, Mechatroniker sowie Maschinen- und Anlagenführer.

image

Das Unternehmen SIEGENIA in Hermeskeil tut viel für seine Auszubildenden (Foto: SIEGENIA GRUPPE).

 Smart, grenzenlos, vielfältig, zukunftsorientiert: „Mit einer zukunfts- und praxisorientierten Berufsausbildung qualifizieren wir unsere Auszubildenden schon heute konsequent für die Herausforderungen von morgen“, sagt Till Hügelmeyer, der in den Bereichen Personalmarketing und Recruiting standortübergreifend tätig ist. „Dazu möchten wir motivierte und verantwortungsbewusste Jugendliche gewinnen, die sich gemeinsam mit uns für eine erfolgreiche Gestaltung der Zukunft stark machen.“ Die Auszubildenden haben eine hohe Chance, übernommen zu werden und große Möglichkeiten, sich beruflich weiterzuentwickeln.

image

Das Unternehmen SIEGENIA in Hermeskeil bietet Auszubildenden einiges (Foto: SIEGENIA GRUPPE).

Eigenmotivation und Zuverlässigkeit sollten die Bewerber mitbringen“, sagt Sabrina Kumar. „Wir bieten eine sehr gute Arbeitsatmosphäre, ein kollegiales Umfeld und in jeder Abteilung einen Ansprechpartner für die Azubis.“ Till Hügelmeyer unterstreicht das familiäre Umfeld im Unternehmen. Kein Wunder, ist es doch in vierter Generation familiengeführt. „Das merkt man in der Arbeitsatmosphäre und es bietet auch Sicherheit, weil man nicht befürchten muss, dass am nächsten Tag Unternehmensanteile an einen Investor verkauft werden und dadurch die eigene Stelle auf dem Spiel steht.“

Aber nicht nur das, die Auszubildenden genießen bei SIEGENIA einige Extras: Einmal pro Woche kommt ein qualifizierter Berufsschullehrer nach Hermeskeil und bereitet die Auszubildenden auf die kommenden Prüfungen vor und unterstützt die Azubis in Fächern wie Englisch und Mathe – während der Arbeitszeit. Wer dann noch gute Noten in der Berufsschule erreicht hat und starke Leistungen im Unternehmen zeigt, wird mit bis zu 150 Euro brutto im Monat extra zum Ausbildungsgehalt belohnt. Die Kosten für die erste Arbeitskleidung und Berufsschulbücher übernimmt SIEGENIA auch. Es gibt eine betriebliche Altersvorsorge und Vergünstigungen in der Kantine. Dazu besteht für die Nachwuchskräfte die Möglichkeit, zeitlich befristet an einem der Standorte im Ausland zu arbeiten.

Alle zwei Jahre lässt SIEGENIA seine Auszubildenden von einem externen Dienstleister zu Ausbildungsinhalten befragen. Die Ergebnisse sprechen für sich: Dieses Jahr wurde SIEGENIA in Hermeskeil bereits zum zweiten Mal in Folge als „ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ geehrt.

image

Das Unternehmen SIEGENIA in Hermeskeil (Foto: SIEGENIA GRUPPE).

350 Mitarbeiter arbeiten am Standort in Hermeskeil. Ungefähr 2800 Mitarbeiter sind für die SIEGENIA GRUPPE weltweit tätig, rund 1700 davon in Deutschland. SIEGENIA gibt es seit mehr als 100 Jahren. Das Unternehmen stellt ein breit aufgestelltes Produktportfolio der Beschlagtechnik für moderne Fenster- und Türsysteme her. Zudem bietet SIEGENIA Komfortsysteme für die Gebäude- und Lüftungstechnik sowie die Nutzung und Programmierung von Apps für intelligente Smart Home- Lösungen.

image

Das Unternehmen SIEGENIA in Hermeskeil bietet Auszubildenden einiges (Foto: SIEGENIA GRUPPE).

SIEGENIA-AUBI KG
Am Fohlengarten 6
54411 Hermeskeil

E-Mail: info@siegenia.com

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Neunkirchen: Brand in Dachgeschosswohnung - Mehrfamilienhaus unbewohnbar

image

Zunächst drang Rauch aus einem der Fenster der Neunkircher Dachgeschosswohnung. Foto: Brandon Lee Posse

Gegen 18.30 Uhr kam es am Donnerstag zu einem Brand in einem Neunkircher Mehrfamilienhaus.

Umgehend begannen die Einsatzkräfte damit, Einwohner zu evakuieren. Die Löscharbeiten erwiesen sich zunächst als schwierig, denn die Wohnung war teilweise durch Gerümpel zugestellt. Trotzdem konnten die Feuerwehrleute den Brand zügig in der Küche lokalisieren und bekämpfen.

Während des Feuers entstand allerdings noch ein Wasserrohrbruch. Vor allem die unter der Dachgeschosswohnung liegenden Räumlichkeiten wurden vom Wasser beschädigt. Aus diesem Grund ist das Haus vorübergehend unbewohnbar; die 13 Bewohner befinden sich derzeit in Notunterkünften oder bei Verwandten.

Nach etwa drei Stunden war der Einsatz der Feuerwehr zu Ende.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Großrosseln: Nikolauspostamt beantwortet wieder Briefe aus aller Welt

image

So sah ein Antwortschreiben mit dem Nikolaus-Sonderstempel im vergangenen Jahr aus. Foto: BeckerBredel

Im 52. Nikolauspostamt wird aktuell kräftig geschrieben. In deutscher, polnischer, italienischer oder auch chinesischer Sprache. Zusammen mit 35 Helfern des Festausschusses, berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (SZ), beantwortet der Nikolaus Kinderschreiben aus der ganzen Welt.

Die Nikolausfeierlichkeiten dienen allerdings nicht nur dem Beantworten der Briefe. Bereits seit 1967 sammelt und spendet der Festausschuss St. Nikolaus nämlich Geld für karitative Zwecke. Über 300.000 Euro kamen so schon zusammen.

Bei Sammlern begehrt ist der Nikolaus-Sonderstempel, der alljährlich sein Motiv wechselt. Das Motto 2018: „Ein Kinderlächeln ist unbezahlbar.“ So sieht der Stempel in diesem Jahr aus:

Übrigens: Das Weihnachtspostamt St. Nikolaus ist noch bis zum 24. Dezember 2018 (12 Uhr) für Besucher geöffnet.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

1. FCS gegen FC Homburg: So viel Geld kostet das Saarderby den Steuerzahler

image

Im Saarderby zwischen dem FC 08 Homburg und dem 1. FC Saarbrücken geht es immer heiß her. Foto: Chris Schäfer/SOL.DE

Die Polizei-Bilanz der letzten zehn Saarderbys

Ob beim Aufeinandertreffen im Saarlandpokal oder im Ligabetrieb der Regionalliga-Südwest: Wenn der 1. FCS gegen den FCH spielt, dann sind immer sehr viele Polizisten im Einsatz. Denn zwischen den beiden rivalisierenden Fanlagern kommt es regelmäßig zu gewaltsamen Ausschreitungen.

Das bedeutete für die Polizei in den vergangenen zehn Saarderbys insgesamt 19.976 Stunden Einsatzzeit, wie die "SZ" berichtet. Dabei waren 3.042 Polizisten aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg vor Ort, um in (und auch um) die jeweiligen Stadien für Sicherheit zu sorgen. Das gelang den Einsatzkräften leider nicht immer. So gab es im Rahmen der letzten zehn Spiele 30 verletzte Personen, darunter elf Polizisten.

Das kostet das Saarderby den Steuerzahler

Die Polizeieinsätze kosten natürlich Geld, das in diesem Fall vom Steuerzahler aufgebracht wird. Wie hoch die Kosten für die Einsätze bei den Spielen genau sind, teilte das Innenministerium nun der "SZ" auf eine Anfrage hin mit.

Das Ergebnis: Die vergangenen zehn Saarderbys haben den Steuerzahler insgesamt 1.198.120 Euro gekostet. Rechnet man den Gesamtbetrag von 1,2 Millionen Euro auf ein einzelnes Spiel herunter, so kostet ein Saarderby zwischen dem 1. FC Saarbrücken und den FC Homburg etwa 120.000 Euro.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken-Jägersfreude: Autofahrer (70) kracht in Hauswand - 50.000 Euro Schaden

image

Der Autofahrer krachte zunächst in einen Pkw, dann in eine Hauswand. Foto: BeckerBredel

Gegen 10.30 Uhr ereignete sich in der Hauptstraße in Jägersfreude ein Verkehrsunfall. Ersten Ermittlungen zufolge kam ein 70-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Pkw sowie einer Hauswand.

Bei dem Zusammenstoß mit dem Haus wurde der Mann in seinem Wagen eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr konnte ihn jedoch schonend aus seinem Auto befreien. Der Rettungsdienst brachte den 70-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Hauswand und der geparkte Pkw wurden bei der Kollision leicht beschädigt. Bei dem Unfallfahrzeug geht die Polizei von einem Totalschaden aus. Der gesamte Sachschaden beläuft sich wohl auf rund 50.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter der Telefonnummer 06897/9330 zu melden.

image

Weitere Aufnahme der Unfallstelle. Foto: BeckerBredel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland: Warum viele Handwerker jetzt teurer werden

image

Eine Preiserhöhung im Saar-Handwerk sei nicht vermeidbar, erklärte Bernd Wegner, Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes. Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Viele Handwerker im Saarland werden künftig teurer. Dies sei unvermeidbar, erklärte am Donnerstag Bernd Wegner (Handwerkskammer des Saarlandes) im Rahmen der Herbst-Pressekonferenz.

Wie aus einem Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ (SZ) hervorgeht, sagte der Kammerpräsident, es gäbe schlichtweg keine andere Möglichkeit mehr, höhere Preise zu verlangen. Und das hat auch einen bestimmten Grund.

Die Lkw-Maut auf Bundesstraßen (für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen) sowie die steigenden Spritpreise verursachen beständig höhere Kosten für die Saar-Handwerker. Diese Kosten müsse man eben an die Kunden weitergeben, damit Arbeitgeber ihren Beschäftigten „weiterhin attraktive Löhne zahlen könnten.“

Wann es zu der Preiserhöhung kommt, sagte Wegner auf der Herbst-Pressekonferenz nicht.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: Versuchte Vergewaltigung in Europa-Galerie? Das steckt hinter dem Handyvideo

image

Während der Aufnahme kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Screenshot: Twitter

„Ein Migrant versuchte eine junge Frau in der Europa-Galerie in Saarbrücken zu vergewaltigen“: Mit diesen oder sehr ähnlichen Worten retweeten, teilen oder posten viele Nutzer derzeit in den sozialen Netzwerken ein Handyvideo.

Darauf zu sehen: Eine auf dem Boden liegenden Frau, die offenkundig verletzt wurde; Helfer stützen ihre Beine nach oben. Kaum einen Meter davon entfernt liegt ebenso eine Person auf dem Boden, ein Mann, der jedoch fixiert wird. Im späteren Verlauf des Clips kommt es sogar zu einer kurzen handfesten Auseinandersetzung zwischen ihm sowie einer anderen Person. Nachdem ein Haustechniker im Video zu sehen ist, endet die Aufnahme.

Saarbrücken: Angriff in der Europa-Galerie

Doch wie kam es zu der Situation? Spielen sich hier Szenen ab, die tatsächlich im Nachgang einer versuchten Vergewaltigung passiert sind? Nachfrage bei der Pressestelle der Polizei im Saarland.

Laut Sprecher Stephan Laßotta ereignete sich der Vorfall am Montagmorgen (12. November 2018), etwa um zehn Uhr. Zu dem Gerangel soll es aber keineswegs im Nachgang einer versuchten Vergewaltigung gekommen sein.

Vielmehr war es so, dass ein 20-Jähriger vor dem H&M in der Europa-Galerie an einer Gruppe von mehreren Personen vorbeilief. Ohne ersichtlichen Grund schubste er plötzlich einen Mann aus dieser Gruppe.

Dann kam es zu einem Gerangel; infolgedessen fielen der 20-Jährige, die Frau, die in dem Video zu sehen ist, sowie ein weiterer Mann zu Boden. Die Polizei nahm den Verursacher des Streits fest. Gegen ihn wird nun ermittelt. Der Vorwurf: Körperverletzung.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland: „Aktionsplan gegen Armut“ - SPD stellt Anti-Armutskonzept vor

image

Insbesondere die Kinderarmut sei im Saarland ein zentrales Problem, so Magnus Jung (SPD). Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jens Kalaene

Ein umfassender Maßnahmenkatalog soll den Kampf gegen die Armut im Saarland vorantreiben. Denn, statistisch gesehen, lebt hier jedes fünfte Kind von Hartz-IV; ein „drängendes Problem“, wie der SPD-Landtagsabgeordnete Magnus Jung sagt. Darüber berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (SZ).

Um die Kluft zwischen Armen und Reichen zu verringern, wurde nun durch die SPD-Fraktion ein Maßnahmenkatalog erarbeitet. Vor der Sommerpause 2019 (spätestens) müsse der Plan verabschiedet werden, so Jung. Dieser umfasst laut „SZ“ unter anderem folgende Punkte:

Alleinerziehende stärken: Hier geht es unter anderem darum, finanzielle Belastungen von alleinerziehenden Elternteilen zu minimieren, beispielsweise durch kostenloses Mittagessen in Kitas

Flächendeckendes Sozialticket: Ziel soll es sein, ein Sozialticket für den öffentlichen Nahverkehr umzusetzen.

Integration

Kontakt zu Jobcentern verbessern

Keine Stromsperre: Senkung der Anzahl an Stromsperren

Kommunale Projekte stärken: Weiterführende finanzielle Unterstützung kommunaler Projekte durch das Land

Mehr bezahlbarer Wohnraum: Ziel sei es, „mit Finanzzuschüssen Anreize für die Kommunen zu schaffen“, damit diese unter anderem mehr Wohnraum zur Verfügung stellen

Soziale Teilhabe in Vereinen: Mit Geldern von „Saartoto“ sollen Kosten für Beiträge in Vereinen sowie Sportbekleidung teilweise übernommen werden

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland: Grippe-Impfstoff wird knapp - Zu viele Pfälzer zur Impfung im Saarland?

image

Im Saarland neigen sich die Vorräte von Grippe-Impfstoffen dem Ende. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Ralf Hirschberger

Im Saarland drohen Engpässe von Grippe-Impfstoffen. Das geht aus einer  „SR“-Anfrage bei der Apothekerkammer des Saarlandes hervor.

Erstens sei in diesem Jahr die Nachfrage deutlich höher gewesen als noch 2017. Und zweitens können die Ärzte im Saarland schlichtweg keinen Nachschub bestellen. Denn die Pharma-Industrie stelle erst wieder 2019 neuen Impfstoff her, so SR.

Manfred Saar (Apothekenkammer des Saarlandes) vermutet einen Zusammenhang zwischen den drohenden Engpässen und Rheinland-Pfalz. Laut dem Medienbericht geht der der Kammer-Präsident davon aus, dass sich viele Rheinland-Pfälzer in diesem Jahr im Saarland impfen ließen.

Die Kassenärztliche Vereinigung hätte den Hausärzten im benachbarten Bundesland nämlich von Vorbestellungen abgeraten. Zuvor drohten die Krankenkassen an, berichtet der SR, für „zu viel bestellten Impfstoff nicht zu bezahlen.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein