{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Im Saarland fährt man bundesweit mit der schlechtesten Fahrzeug-Beleuchtung

image

Im Saarland fahren Autofahrer bundesweit mit den meisten Scheinwerfer-Mängeln. Symbolfoto: Nabeel Syed/Unsplash

Im Saarland sind Autofahrer mit der bundesweit schlechtesten Fahrzeug-Beleuchtung unterwegs. Das besagt eine Statistik vom Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und der Deutschen Verkehrswacht (DVW).

Der Licht-Test wird einmal jährlich durchgeführt. Meisterbetriebe der Kfz-Innungen ermitteln die Daten. Dabei wurden im Oktober in ganz Deutschland mehrere Millionen Fahrzeuge überprüft. Im Saarland schnitten 54,2 Prozent mit "mangelhaft" ab, fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Da lag die Zahl im Saarland bei 27,7 Prozent. Und auch im bundesweiten Vergleich ist das Saarland Schlusslicht. In ganz Deutschland wurden 32,6 Prozent beanstandet.

Insbesondere die Hauptscheinwerfer sind betroffen. 23,7 Prozent haben Mängel. Während 9,5 Prozent zu niedrig eingestellt sind, blenden 10,3 Prozent andere Verkehrsteilnehmer, da sie zu hoch ausgerichtet sind. Bei vier Prozent waren einzelne Scheinwerfer ausgefallen. In 0,4 Prozent der Fälle funktionierten sogar beide Lichter nicht. Die Rückleuchten fielen in 8,4 Prozent der Fälle aus. Bei immerhin vier Prozent der Fahrzeuge ließen sich die Bremslichter nicht mehr einschalten

Vor allem in der Winterzeit, wenn es spät hell und früh dunkel wird, schützt ausreichende und richtig eingestellte Beleuchtung am Fahrzeug vor Unfällen. Der ADAC rät nicht nur dazu jetzt die Lichtanlagen zu kontrollieren, sondern auch auf Winterreifen umzusteigen. Viele seien zu lange mit Sommerreifen auf den Straßen unterwegs. Das berichtet die „SZ". 

Die ganze Statistik findet ihr auf der Seite des Licht-Test 2018

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein