{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L102 Brenschelbach - Gersheim zwischen Medelsheim und Gersheim in beiden Richtungen Gefahr durch 4 Tiere auf der Fahrbahn, freilaufende Rinder (07:30)

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wetter im Saarland: So wird das Wochenende

image

Im Saarland wird das Wetter am Wochenende trüb, nass und kalt. Symbolfoto: Pixabay

Am Wochenende solltet ihr euch besser warm anziehen und einen Schirm einpacken. Laut der Prognose des Deutschen Wetterdienstes kommt auf das Saarland am Wochenende kaltes und nasses Wetter zu. 

Während der Freitag noch sonnig mit wenigen Wolken vorüberzieht, kommt es in der Nacht auf Samstag zu Niederschlägen im Saarland und der Pfalz. Glättegefahr bestehe jedoch nicht, so eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes. Die Temperaturen liegen nachts zwischen Null und drei Grad.

Am Samstag ist es tagsüber dann stark bewölkt. Es kann immer mal wieder regnen. Gegen Nachmittag sind auch Schauer und Windböen möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen drei und acht Grad.  Auch nachts bleibt es bedeckt, vor allem im Norden kann es stellenweise zu Regen kommen. In höher liegenden Gebieten könnte es nachts glatt werden. Die Tiefstwerte liegen zwischen null und vier Grad

Auch am Sonntag bleibt es trüb, stark bewölkt und bedeckt. Die Wolkendecke kann sich gegen Nachmittag jedoch etwas auflockern. Bei Temperaturen zwischen vier und acht Grad bleibt es jedoch beim Erkältungswetter. Ihr solltet euch also besser warm anziehen und einen Schirm einpacken - oder gleich auf dem Sofa bleiben. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bruch plant neue Brauerei und neues Bier

image

Die Bruch-Brauerei in Saarbrücken entwickelt trotz Insolvenz ein neues Bier. Foto: BeckerBredel

Hohe Steuerforderungen trieben die Bruch-Brauerei in Saarbrücken im Sommer 2018 in die Insolvenz. Mittlerweile gibt es Pläne zur Sanierung des Unternehmens.

Neubau der Brauerei in Saarbrücken

Zunächst soll am Standort eine neue Brauerei entstehen. Rund vier Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Die Modernisierung sei notwendig, da einige Gebäudeteile marode sind, so der Generalbevollmächtigte Marc Herbert zur „SZ". Aktuell stehe man außerdem in Gesprächen mit Vertretern der Stadt. Auf dem heutigen Gelände der Brauerei soll ein kommunaler Kindergarten entstehen, so „SZ". Für die Brauerei hätte das finanzielle Vorteile.

Und um die Finanzen steht es derzeit schlecht. 250.000 Euro Steuernachzahlung werden gefordert, außerdem gäbe es offene Rechnungen mit Lieferanten. Von den 19 Mitarbeitern mussten zwei wegen der angespannten Lage die Brauerei verlassen. Bis zum Jahresende soll jedoch das Finanzgerüst zum Weiterbetrieb stehen. „Wir sind einen Tick besser als im Plan", meinte Herbert zur „SZ". Der Bierausstoß sei gestiegen.

Neue Bruch-Bier-Sorte

Die gute Nachricht: Es gibt bald neues Bruch-Bier. Nach dem "Wadgasser" und dem "Saarbrücker Helles", die im vergangenen Jahr erschienen, soll zum Jahreswechsel ein neues Bier erscheinen. Statt getrocknetem Hopfen soll beim neuen Saisonbier frische verwendet werden, "der mit der Blüte eingebraut wird", so Herbert zur „SZ". Name und Erscheinungsdatum stehen noch aus.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Zeig Deinen Freunden den Saarland-Style: jetzt mitmachen und gewinnen

image

Foto: PR

Du hast Freunde oder gute Bekannte, die nicht das Glück wie du haben, im Saarland wohnen zu können? Prima! Und bei denen sind welche dabei, die gerne mal etwas Neues entdecken, zum Beispiel das Saarland?

Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, diese „KRIENHORNS“ einzuladen, dich im Juli oder August Freitag, Samstag und/oder Sonntag zu besuchen. Begeistere sie für unser Land, erklär ihnen unsere Sprache und zeig ihnen, wie wir hier feiern und leben.

Belohnung? Klar!

Deshalb heißt die Sommeraktion ja auch „Ihr krien ebbes“. Zuerst einmal bekommt ihr ebenso wie eure Gäste ein wertvolles „Welcome Package“ überreicht. Dazu gibt es an sieben Freitag-Abenden* im Aktionszeitraum einen kleinen Empfang im „Kurze Eck“ im Nauwieser Viertel, bei dem du mit deinen Gästen „eincheckst“. Hier bekommt ihr wertvolle Informationen und vor allem die „Ihr krien ebbes“-Welcome Box.

*19.07. / 26.07. / 02.08. / 09.08. / 16.08. / 23.08. / 30.08.19 – jeweils von 20 bis 21 Uhr

500 Euro gewinnen!

Und am Ende belohnen wir noch eure Aktivität als #saarlandgastgeber: Wer die meisten Gäste im Juli und August begrüßen konnte*, gewinnt 500 Euro in bar.

Unter allen weiteren Gastgebern verlosen wir 15 spannende und hochwertige Saarland-Erlebnisse – die beste Gelegenheit, das Saarland noch besser kennen zu lernen.
*bitte beachte die Teilnahmebedingungen: Gezählt werden nur Gastgeber und Gäste, die auf einem der Empfänger eine Welcome-Box bekommen haben.

image

Foto: PR

Was ist eigentlich ein Saarland Krienhorn?

Kalle lebt an einem Ort, den wir alle nicht kennen. Irgendwo hinter der Saarschleife, sagt man. Und weil er von Natur aus ein Krienhorn ist, wird er sein Leben lang „grün hinter den Ohren sein“ und nie wirklich etwas dazu lernen. Das ist ärgerlich, denn immer, wenn Kalle im Saarland war, fliegt er heim und möchte seiner Familie erzählen, wie cool es hier ist. Leider hat er es bis dahin wieder vergessen und hat sich nur gemerkt, dass das wunderbarste Stück Erde genau hier im Herzen Europas liegt.

image

Kalle Krienhorn Foto: PR

Also kommt er immer wieder zurück und lernt immer wieder neu, was es alles Spannendes im Saarland gibt. Bei seinem Besuch im letzten Jahr hatte Kalle sich als Erinnerungsstütze das Saarland-Bubble-Logo auf seinen Po tätowieren lassen. Denn eins ist klar: Woanders will Kalle nicht mehr hin, seit er das Saarland kennt. Und er stellt verwundert fest, dass es rund um das Saarland ganz viele Krienhorns gibt, die zwar nicht so aussehen wie er, aber wohl auch alles übers Saarland vergessen haben. Komisch!

image

Foto: PR

Mach mit!

Melde dich jetzt hier als Gastgeber an und versende an deine Freunde eine persönliche Einladung

Ein ultrabreites Grinsen fürs Saarland! #saarlandgastgeber #saarlandentdecker

Ihr krien ebbes! Nämlich einen tollen Selfie-Stick! Mit dem Stick könnt ihr eure Saarland-Erlebnisse festhalten. Das ist der Deal: Ihr behaltet den Stick und schickt uns euer Selfie-Video.

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir dir deine Fragen zur Sommeraktion persönlich. Bitte ruf uns an unter Tel. 0681 - 9520 449 (im Aktionszeitraum Juli und August 2019, montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr) oder sende uns eine E-Mail.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Furchtlose Seniorin (79) schlägt Taschenräuber in Merzig in die Flucht

image

Eine Handtasche wollte ein Unbekannter von einer Frau in Merzig rauben. Symbolfoto: Oliver Killig/dpa-Bildfunk.

Eine 79-Jährige ist am Dienstagmorgen (20. November) in Merzig Opfer eines Überfalls geworden. Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, kam es gegen 11.05 Uhr auf dem Alten Leinpfad zu dem versuchten Raub.

Nach den bisherigen Erkenntnissen begab sich die Seniorin nach einem Einkauf zu Fuß von der Innenstadt zu ihrem Pkw. Dieser war am alten Hallenbad geparkt. In der Nähe ihres Auto bemerkte sie dann, wie ihr eine unbekannte Person unter den Arm griff und fest an den Riemen ihrer Umhängetasche zog.

Die Frau drehte sich sofort um und machte durch lautes Schreien auf sich und die Tat aufmerksam. Offensichtlich davon beeindruckt flüchtete der Angreifer ohne Diebesgut in Richtung Stadtpark. Die Seniorin wurde leicht an der Schulter verletzt.

Sie beschreibt den Täter laut Polizei wie folgt:
• vermutlich männlich
• circa 170 Zentimeter groß
• breite Statur
• dunkelblauer Anorak, hochgezogene Kapuze
• dunkle Hose
• schwarzer Rucksack mit auffällig roten Applikationen (Schriften oder Würfel)

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Merzig, Tel. (06861)7040, melden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Grüne nominieren Kandidatin für Oberbürgmeister-Wahl in Saarbrücken

image

Barbara Meyer-Gluche will Oberbürgermeisterin von Saarbrücken werden. Foto: Grüne Saar.

Neue Kandidatin im Rennen um das Oberbürgermeister-Amt der Stadt Saarbrücken. Der Vorstand des Grünen-Ortsverbands Mitte hat Barbara Meyer-Gluche für die Wahl nominiert. Die 34-Jährige muss aber noch das Votum ihrer Partei bei der Wahlversammlung abwarten.

Gluche setzt sich nach eigenen Angaben für ein modernes Saarbrücken ein: „Ich will Saarbrücken zu einem grünen Hotspot im Herzen Europas machen – mit zukunftsfähigen Arbeitsplätzen, familiengerechtem und bezahlbarem Wohnen, bester Bildung von Anfang an, einer ökologischen Verkehrspolitik, einem attraktiven Kulturangebot und mit einer hohen Aufenthaltsqualität."

Die Saarbrückerin ist Volkswirtin und Politologin. Nach ihrem Studium in München arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Grünen-Fraktion im saarländischen Landtag. Seit dem Herbst letzten Jahres ist sie im Finanzministerium tätig. Zur Partei kam Meyer-Gluche 2006.

Neben der Grünen-Politikerin bewerben sich noch fünf andere Kandidaten um das Amt: die bisherige Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD), Jorgo Chatzimarkakis (Ökologisch-Demokratische Partei), Uwe Conradt (CDU), Gerald Kallenborn (parteilos) und Mirko Welsch (Freie Wähler-Gemeinschaft).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Neue Details zu mutmaßlichem Mettlacher Missbrauchs-Skandal

image

Wegen sexuellen Missbrauchs ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen ehemaligen Leiter der „Stiftung Gemeinde ohne Mauern". Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa-Bildfunk.

Neue Details im mutmaßlichen Missbrauchsskandal um einen ehemaligen Leiter der sektenähnlichen „Stiftung ohne Mauern".

Laut SZ-Informationen hat der 46-Jährige, der jetzt im Fokus der Staatsanwaltschaft steht, sich in circa zehn Fällen an Jugendlichen, jungen Frauen und auch minderjährigen Mitgliedern der Gemeinde vergangen.

Seit Ende September seien die Vorwürfe gegen G. bekannt. Das berichtet Michael Döbrich, der die Religionsgemeinschaft jetzt leitet, der „SZ". Der beschuldigte 46-Jährige soll in der Gemeinde als Seelsorger gearbeitet haben, hätte die Vertrauensstellung ausgenutzt und in Privaträumen und ohne Anwendung von physischer Gewalt Missbrauch begangen. Zu Geschlechtsverkehr soll es nicht gekommen sein.

Eine Betroffene hatte die Vorfälle gemeldet, daraufhin hätte es Gespräche mit dem 46-Jährigen gegeben. Dieser habe sich dann selbst angezeigt. Er gab laut „SZ" an, verführt worden zu sein. Der mögliche Skandal hat die „Stiftung ohne Mauern" offenbar in die Insolvenz getrieben.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Zoll Saarbrücken stellt über 150 Kilogramm Kaffee aus den Niederlanden sicher

image

Die beschlagnahmte Ware. Foto: Hauptzollamt Saarbrücken

Ein St. Ingberter Unternehmen bestellte erst kürzlich insgesamt 176 Kilogramm Kaffee in den Niederlanden. Das Problem: Mit dem Überschreiten der deutschen Grenze entstand die Kaffeesteuer. Die wurde vom Unternehmen allerdings nie bezahlt.

Ermittlungen ergaben schließlich, dass der Betrieb in den vergangenen Jahren bereits mehrere solcher Bestellungen aufgegeben hat: Bisher konnten insgesamt 820 Kilogramm unversteuerter Kaffee nachvollzogen werden, meldet das Zollamt in Saarbrücken.

Gegen den Verantwortlichen des Unternehmens wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet. Darüber hinaus stellten die Beamten die Ware sicher. Die Steuerschuld beläuft sich (bisher) auf rund 1.800 Euro.

Das Hauptzollamt warnt: Auf Kaffee, aber auch Tabak, Zigaretten und Alkohol, werden nationale Steuern erhoben. Das Mitbringen und Bestellen dieser Waren kann - auch innerhalb der Europäischen Union - steuerpflichtig sein. Für den Besteller ist das im Internet nicht immer nachvollziehbar. Aus diesem Grund empfehlen die Beamten die „Zoll-App“. Hiermit lässt sich überprüfen, ob bei einer Bestellung Steuern anfallen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein