{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L156 Honzrath, Honzrather Straße zwischen Flurstraße und Im Nachtweg in beiden Richtungen Unfallaufnahme, Gefahr (04:36)

Priorität: Dringend

-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Der Saarbrücker Christkindl-Markt in St. Johann: Alle Infos zu Programm, Anreise und mehr

image

Der fliegende Weihnachtsmann ist die Attraktion auf dem Christkindlmarkt in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel

Vom 26. November bis zum 23. Dezember 2018 findet der Christkindl-Markt in Saarbrücken statt. Der Weihnachtsmarkt ist der einzige mehrwöchige Wintermarkt in der Landeshauptstadt. Während der ganzen Adventszeit wird es dort weihnachtliches Ambiente, Geschenkideen und natürlich Glühwein geben. Was euch genau erwartet: 

Wo findet der Saarbrücker Weihnachtsmarkt statt?

Der historische St. Johanner Markt und die angrenzende Bahnhofstraße sind Austragungsort des Saarbrücker Christkindl-Marktes. Von der Europagalerie bis zum Brunnen am Markt stehen vier Wochen lang Stände, Essens- und Getränkebuden, Fahrgeschäfte und vieles mehr. Natürlich alles in weihnachtlicher Atmosphäre. 

Öffnungszeiten

Der Christkindl-Markt wird am 26. November 2018 um 18:00 Uhr am Brunnen des St. Johanner Marktes eröffnet. Von Montag bis Sonntag gibt es von 11:30 bis 21 Uhr ein breites Angebot von Geschenkideen, Adventsdeko und weihnachtlichen Naschereien und Getränken. Während der 23. Dezember der letzte weihnachtliche Markttag am St. Johanner Markt ist, bleibt der Weihnachtsmarkt in der Bahnhofstraße auch vom 27.12. bis 29.12. von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

Am Tag vor Heiligabend, dem 23. Dezember, kann noch bis 20 Uhr über den Weihnachtsmarkt gebummelt werden. Und auch während des Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarktes am 1. Dezember bleibt der Christkindl-Markt länger geöffnet. Bis 23 Uhr können die Besucher an diesem Samstag Glühwein trinken und an den Ständen einkaufen. 

In der Langen Einkaufsnacht am 8. Dezember bleiben nicht nur die Läden der Saarbrücker Bahnhofstraße, sondern auch die Stände des Christkindl-Marktes bis 24 Uhr offen. 

Parken und Anreise mit der Bahn

Wer auch auf Glühwein verzichten kann, findet rund um den Christkindl-Markt kleinere und größere Parkplätze. Unweit der Bahnhofstraße liegen etwa der Beethovenplatz und das Parkhaus der Europagalerie. Vom St. Johanner Markt ist man in wenigen Minuten am Landwehrplatz und im Parkhaus des Staatstheaters. Die Plätze sind allerdings am Wochenende schnell voll - und auch nicht ganz günstig. 

Wir empfehlen daher die Anreise mit Zug und Bahn. Vom Hauptbahnhof aus sind es keine 300 Meter bis zum Weihnachtsmarkt und der "Rue Culinaire" an der Europagalerie. Der ideale Startpunkt also um ohne Parkticket im Hinterkopf über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Die Saarbahnstation Kaiserstraße ist durch die Futtergasse direkt mit der Bahnhofstraße verbunden. Von den Haltestellen Johanneskirche und Landwehrplatz ist man in kürzester Zeit in der Saarbrücker Altstadt und am St. Johanner Markt. 

Neuerungen und Sicherheit

Veränderungen gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in St. Johann vor allem in Sachen Nachhaltigkeit. Die Stadt setzt auf kostenlose Papiertüten, die vom Verkehrsverein gestellt werden und Plastik vermeiden sollen. Auch die Schilder zur Warenauszeichnung bestehen nicht mehr aus Kunststoff, sondern aus Holz. 

In Sachen Sicherheit sorgen Betonpoller dafür, dass Fahrzeuge keinen Zugang zum Weihnachtsmarkt haben. So wird verhindert, dass Autos in die Menschenmenge fahren. Lieferanten dürfen mit ihren Fahrzeugen nur noch bis 11:30 in den Bereich. Natürlich wird es auch zahlreiche Polizeistreifen geben, die für Sicherheit sorgen. 

Termine und Programm

Neben dem täglichen Geschehen auf dem Christkindl-Markt, gibt es natürlich auch Vorführungen und Sondertermine. Mittwochs und sonntags ab 17:30 Uhr stehen auf dem St. Johanner Markt verschiedene Musikgruppen live auf der Bühne. An den Wochenenden gibt es außerdem Kinderpuppentheater. Weitere Highlights sind:

Der fliegende Weihnachtsmann

Jedes Jahr zur Adventszeit spielt sich am St. Johanner Markt ein besonderes Ereignis am Himmel ab: In luftiger Höhe erzählt der Weihnachtsmann aus seinem fliegenden Schlitten zusammen mit dem Weihnachtsengel die Geschichte vom Rentier mit der roten Nase. Ab dem 27. November zweimal täglich um 17 Uhr und um 19 Uhr. Am Kindermittwoch auch um 14:00.

Am Tag der Eröffnung hebt der Weihnachtsschlitten schon um 18:30 ab. Zusatzvorstellungen gibt es am 1. und 8. Dezember, wenn der Markt länger geöffnet ist, gegen 21:00 Uhr. Zum letzten Mal schwebt der Schlitten am 23. Dezember um 18:00 Uhr über die Köpfe der Zuschauer auf dem St. Johanner Markt. Jeweils vorausgesetzt, dass das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. 

image

Der fliegende Weihnachtsmann schwebt täglich mindestens zweimal über den St. Johanner Markt. Foto: BeckerBredel

Nikolaus

Natürlich darf der Nikolaus in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen. Am 5. Dezember von 15:30 bis 17:00 besucht er auf Einladung des Verkehrsvereins den Christkindlmarkt. Dort verteilt er kleine Geschenke und lässt sich natürlich auch mit den kleinen und großen Besuchern fotografieren. 

Orgel

Am Wochenende vom 8. und 9. Dezember spielt eine historische Kirmesorgel von 1907 in der Bahnhofstraße zwischen Betzenstraße und Dudweilerstraße. Das alte Instrument wird mit Blasebalg und Lochkarten, die die Melodie vorgeben, betrieben. 

Angebot und Aktionen

An den 80 Verkaufsständen gibt es nicht nur warme Alkoholika, sondern auch Christbaumschmuck, Weihnachtssterne und natürlich Plätzchen. Besonderheit ist in diesem Jahr zum Beispiel das Bilderbuch "Die neue Weihnachtsgeschichte", die der Saarbrücker Verkehrsverein zusammen mit dem Bock und Seip Verlag herausbringt. Das Buch erzählt die Geschichte von Rudolph dem Rentier und dem fliegenden Weihnachtsmann von Saarbrücken  - dem Highlight des Christkindlmarktes. Während der gesamten Weihnachtsmarkt-Zeit wird die Saarbrücker Innenstadt außerdem weihnachtlich dekoriert. Highlight ist etwa der  Brunnen in der Bahnhofstraße, der mit einem Vorhang aus Lichtern zum Hingucker wird. 

Knips Mich Weihnachtshütte

In der „Knips Mich Hütte" von Energie SaarLorLux können die Besucher der Saarbrücker Weihnachtsmarktes von einem Fotografen witzige, winterliche und vor allem weihnachtliche Fotos machen lassen. Verschiedene Accessoires, Hintergründe und Verkleidungen stehen bereit, um für jeden das passende Andenken zu schaffen.

Almhütte und Weihnachtspyramide

Der größte Glühweinstand auf dem Christkindl-Markt ist die doppelstöckige Almhütte. Von der ersten Etage aus kann man einen einmaligen Panorama-Blick über den St. Johanner Markt genießen.

Am anderen Ende des Weihnachtsmarkts befindet sich die neun Meter hohe Weihnachtspyramide. An der „Rue Culinaire" vor der Europagalerie ist neben der riesigen Holzpyramide in diesem Jahr auch die Weihnachtslounge aufgebaut, in der man sich vom Stress des Geschenkekaufens erholen kann. 

image

Die Weihnachtspyramide steht bei der "Rue Culinaire" an der Europagalerie. Foto: BeckerBredel

Nikolausstiefel-Aktion

Wie schon in den vergangenen Jahren füllt der Nikolaus auch 2018 wieder Kinderstiefel. Am 14. und 15. November konnten Kinder in der Europagalerie ihre Schuhe abgeben, die dann vom Nikolaus, mit tatkräftiger Unterstützung von Saarbrücker Läden und Unternehmen, gefüllt werden. 

Vom 1. bis zum 6. Dezember gilt es dann die gefüllten Stiefel wiederzufinden. Sie werden in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte ausgestellt. 

Kindermittwoch

Mittwochs ist auf dem Christkindl-Markt Kindertag. Die Bühne am St. Johanner Markt ist dann Schauplatz eines besonderen Kinderprogramms. Außerdem können Kinder zum halben Preis die Fahrgeschäfte in der Bahnhofstraße nutzen. Und natürlich legt auch der fliegende Weihnachtsmann um 14:00 Uhr eine Extra-Runde ein. 

Saarbrücker Kohle: Wärme schenken

Geschenke shoppen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Am Saarbrücker-Kohle Stand zwischen Betzenstraße und Dudweilerstraße können die Besucher des Weihnachtsmarktes ein Armband kaufen, das nicht nur viele Vorteile mit sich bringt, sondern auch einer guten Sache dient. Wer das Armbändchen trägt, erhält einen kostenlosen Glühwein und eine weihnachtliche Verpackung für seine Geschenke umsonst. Dabei geht ein Euro aus dem Verkaufspreis jedes Bändchens an den Kältebus für Saarbrücken, eine Organisation, die sich im Winter um Obdachlose kümmert.

Karussells und Fahrgeschäfte

In der Bahnhofstraße gibt es auch in diesem Jahr wieder Karussells und Fahrgeschäfte für Kinder. Unter anderem dabei ist das 7-D Kino. Vor der Europagalerie ist zudem das Nostalgie-Riesenrad aufgestellt, mit dem nicht nur die Kleinen eine Runde drehen können. 

Lageplan: Was finde ich wo? 

image

Auf unserer Übersichtskarte haben wir die wichtigsten Stationen vom Weihnachtsmarkt in Saarbrücken zusammengestellt. Karte: OpenStreetMap.de/Montage: SOL.DE

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein