Die betroffenen Fans mussten wieder den Heimweg antreten. Foto: BeckerBredel