{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Tholey-Hasborn und Nonnweiler-Primstal Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (14:39)

A1

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das sind die beliebtesten Hotels des Saarlandes

image

Die Seezeitlodge am Bostalsee landet auf dem Ranking ganz weit vorne. Foto: Seezeitlodge.

Zum 14. Mal in Folge hat die Website „Holiday Check" ihre Auszeichnungen an die beliebtesten Hotels vergeben. Basis für die Beliebheit eines Hotels sind die Bewertungen, die von Gästen auf „Holiday Check" abgegeben wurden. So entstanden die Rankings für verschiedene Regionen der Welt, darunter auch für das Saarland.

Hier die acht saarländischen Hotels, die beim Beliebtheitsranking des Portals am besten abgeschnitten haben:

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Woher kommen die besten und schlechtesten Autofahrer des Saarlands?

image

Wo wohnen die besten und die schlechtesten Autofahrer des Saarlands? Wir haben die Antwort für euch herausgesucht.

„Gott schütze uns vor Eis und Schnee, SLS und OTW“ sowie „SLS steht für 'saarländische Lenkrad-Sau'“ sind nur zwei Sprüche über saarländische Autofahrer. Nun gibt es das Kennzeichen „OTW“ seit ein paar Jährchen nicht mehr und auch über die Saarlouiser Autofahrer lässt sich pauschal und mit ernsten Blick natürlich erstmal nichts Negatives sagen.

Doch im Internet gibt es ein Portal, das die Makel der saarländischen Autofahrer schonungslos aufdeckt. Auf Fahrerbewertung.de können Nutzer Wagenlenker mit Schulnoten bewerten. Das tun sie auch fleißig, wie zum Beispiel bei Fahrern mit dem Kennzeichen „SB“ für Saarbrücken. Insgesamt 1835 Mal wurden Fahrzeugführer mit diesem Nummernschild evaluiert - Durchschnittsnote 3,9, was zusammen mit dem Kennzeichen „VK“ für Völklingen den schlechtesten Wert im Saarland bedeutet.

Deutlich besser sieht es dagegen im Nordsaarland aus. Fahrer mit dem Nummernschild „MZG“ für Merzig wurden von 1035 Leuten durchschnittlich mit der Note 3,1 bewertet. Das ist zwar kein sonderlich hoher Wert, reicht aber dennoch, um die Nummer 1 im Saarland zu werden.

Schaut euch auf unserer Karte einfach selbst an, wie die Autofahrer mit den verschiedenen Kennzeichen im Saarland abschneiden. Aus technischen Gründen mussten wir die Karte auf die Gemeindeebene herunterbrechen; hierzulande gibt es aktuell acht verschiedene Kfz-Kennzeichen („HOM“, „IGB“, „MZG“, „NK“, „SB“, „SLS“, „VK“ und „WND“).

Die besten Fahrzeuglenker Deutschlands wohnen laut den Daten von Fahrerbewertung.de übrigens im Kreis Tirschenreuth („TIR“). Der Ort im Osten Bayerns wird im Durchschnitt mit einer Schulnote von 2,1 bewertet. Auch die schlechtesten Autofahrer wohnen laut der Website in Bayern: Der Kreis Unterallgäu mit dem Autokennzeichen „MN“ steht bei einer durchschnittlichen Bewertung von 5,2.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Gewinne 2x2 Tickets für FJØRT in der Garage Saarbrücken!

image

Fjørt kommt im Januar in die Garage nach Saarbrücken. Für das Konzert am 21. Januar verlosen wir 2x2 Tickets. Foto: PR.

Es sind nicht die zahlreichen ausverkauften Konzerte, nicht der für eine Hardcore-Band untypisch hohe Charteinstieg, nicht die seit jeher eindrucksvollen Musikvideos, die einem beim Gedanken an FJØRT zuerst in den Sinn kommen.

Zuerst ist da die Erinnerung an die fast schon physisch spürbare Wucht, die die Band auf ihren Alben und bei ihren Auftritten vermittelt. Die ungestüme Direktheit ihrer Kompositionen und die darin kommunizierte klare Haltung im zwischenmenschlichen und politischen sind das, was die Band aus Aachen so besonders macht.

Obwohl ihr sphärischer Post-Hardcore Sound seit ihrer ersten Veröffentlichung 2012 kaum zugänglicher wurde - auf dem aktuellen Album „Couleur" klingt das Trio sogar manchmal brachialer als jemals zuvor - erreichen FJØRT immer und immer mehr Hörer. Die Anfang des Jahres stattfindende "Tournee Südwärts" führt die Band so in ein paar der bisher größten Konzerthallen ihrer Geschichte. Denn so wie bisher gilt: Rückwärts war nie vorgesehen.

Fjørt kommt im Januar für zwei Konzerte in die Garage nach Saarbrücken. Weil das Konzert am 20. Januar schon fast ausverkauft ist, verlost SOL.DE hier 2x2 Gästeliste-Plätze für das Konzert am Montag, dem 21. Januar! Einfach das unten stehende Formular ausfüllen und mit etwas Glück bist du dabei. Die Verlosung läuft bis zum 13. Januar, 23.59 Uhr. Die Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Tickets gibt's hier zu kaufen!

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 04.01.2019, 14.00 Uhr, bis zum 13.01.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Gästeliste-Plätze für das Konzert von „Fjørt“ in der Garage in Saarbrücken. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma 4 Plus 1 Konzerte GmbH weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa

Mehr Saarländer spenden Organe

image

Die Zahl der Organspender ist im Saarland wie auch deutschlandweit gestiegen. Symbolfoto: Daniel Maurer/dpa-Bildfunk.

Im Saarland haben 2018 mehr Menschen Organe gespendet als im Vorjahr. 56 Nieren, Lebern und andere innere Organe wurden für eine Transplantation frei gegeben, 9 mehr als 2017, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mitteilte. 18 Menschen spendeten Organe, 2 mehr als vor Jahresfrist.

Im Bundestrend gab es 2018 ebenfalls mehr Spender und Organe als im Vorjahr. Insgesamt 955 Menschen hatten nach ihrem Tod ihre Organe für andere zur Verfügung gestellt, das waren 158 mehr als 2017. Es wurden 3113 Organe gespendet, 519 mehr als vor Jahresfrist. Jeder deutsche Spender habe damit im Durchschnitt drei schwerkranken Patienten eine neue Lebenschance geschenkt, hieß es von der DSO weiter.

Aktuell stehen in Deutschland der DSO zufolge noch immer rund 9400 Patienten auf den Wartelisten für eine Organtransplantation. Die Stiftung wertete die Zahlen als „ersten Hoffnungsschimmer" für wartende Patienten. Entscheidende Verbesserungen könnten die derzeit vom Bundestag geplanten Reformen zur Organspende bringen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Nach Bombendrohung an Saarbrücker Landgericht: Möglicher Nazi-Hintergrund?

image

Das Landgericht Saarbrücken musste in Folge einer Bombendrohung geräumt werden. Archivfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk.

Nach der Bombendrohung am gestrigen Freitag (11. Januar) am Landgericht in Saarbrücken hat die Polizei Informationen zu der Droh-Mail veröffentlicht. Demnach sei die Mail mit "nationalsozialistische Offensive" unterschrieben worden, berichtet die "Saarbrücker Zeitung" und beruft sich auf den saarländischen Polizeisprecher Stefan Laßotta.

Ob das wirklich ein Hinweis auf den Täter ist oder möglicherweise jemand eine falsche Fährte legen wollte, sollen jetzt die Ermittlungen ergeben, so Laßotta.

Am Donnerstagabend war die Droh-Mail beim Landgericht in Saarbrücken angekommen, am Morgen danach informierten Mitarbeiter dann die Polizei. Sprengstoffspürhunde untersuchten daraufhin das Gebäude, fanden aber nichts.

Auch in anderen Städten erreichten Landgerichte Bombendrohungen. In mindestens vier Fällen waren auch diese Drohungen mit "nationalsozialistische Offensive" unterschrieben.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Stadt Saarbrücken macht zwei Escape Rooms dicht

image

Bei Escape Rooms geht es darum, Rätsel zu lösen und den Weg aus dem Raum zu finden. Foto: Ingo Wagner/dpa-Bildfunk.

Zwei Saarbrücker Escape Rooms hat die städtische Bauaufsicht zumindest vorläufig den Betrieb untersagt. In Polen war es vor wenigen Tagen zu einem tödlichen Brand in einem Escape Room gekommen, weswegen die Behörde jetzt in Saarbrücken den Brandschutz in den drei Escape Rooms überprüfte, wie die "Saarbrücker Zeitung" mit Berufung auf Stadtsprecher Thomas Blug schreibt.

So habe es in einem der Escape Rooms mehrere Brandschutzmängel gegeben, weswegen die Halle geschlossen wurde. Die Betreiber müssen die Mängel jetzt beheben. Ein Unglück wie in Polen sei in diesem Escape Room allerdings sehr unwahrscheinlich, da die Spieler nicht eingesperrt werden können, so der Leiter des Saarbrücker Bauaufsichtsamts, Sergey Shalayev, in der "SZ". Bei dem Feuer im polnischen Koszalin war die Türklinke des Raums abmontiert worden. Sie im Escape Room zu finden, war Teil des Spiels.


Bei einem anderen Escape Room in Saarbrücken gebe es noch "einige Fragen zu klären", weswegen die Bauaufsicht laut Stadtsprecher Thomas Blug auch hier den Betrieb vorläufig untersagte.

Beim dritten Escape Room der Stadt konnte die Bauaufsicht keine Mängel feststellen; er darf geöffnet bleiben.

Escape Room: Was ist das eigentlich?

Im Kern geht es darum, aus einem geschlossenen Raum zu entkommen. Meist werden dazu zwei bis sechs Personen für etwa eine Stunde in ein Zimmer gesperrt. Während dieser Zeit müssen die Teilnehmer Hinweise finden und Rätsel lösen, um den Escape Room wieder verlassen zu können. Läuft die Zeit ab, ohne dass die Spieler von selbst entkommen konnten, ist das Spiel verloren. Dann öffnet ein Mitarbeiter den Raum.

In der Regel sind die unterschiedlichen Escape Rooms an ein bestimmtes Thema gebunden, beispielsweise ein Labor, eine Gefängniszelle oder auch Filmkulissen, etwa die bekannte Badezimmer-Szene aus „Saw“.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Deutsche mit Arbeit von AKK zufrieden

image

Annegret Kramp-Karrenbauer ist im vergangenen Monat zur neuen Vorsitzenden der CDU gewählt worden. Archivfoto: Axel Heimken/dpa-Bildfunk.

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) liegt im Ranking der Zufriedenheit mit Politikern auf Platz zwei hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Das ergab der neue ARD-Deutschlandtrend.

Demnach waren 46 Prozent der Befragten sehr zufrieden oder zufrieden mit der Arbeit der neuen Parteivorsitzenden aus dem Saarland. Das sind 11 Prozent mehr als noch im März 2018. Sie liegt damit zehn Prozentpunkte hinter Merkel, mit deren Arbeit 56 Prozent der Befragten zufrieden sind.

Auch zwei andere Politiker aus dem Saarland finden sich in den Top-Rängen. Wirtschaftsminister Peter Altmeier (CDU) und Außenminister Heiko Maas (SPD) haben es auf die Plätze vier und fünf geschafft. Bei Maas scheinen sich allerdings eher die Geister zu scheiden: 40 Prozent sind zufrieden mit seiner Arbeit, 39 Prozent sind weniger oder gar nicht zufrieden.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein