{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Kreuz Saarbrücken und Illingen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen (12:07)

A1

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche

image

Die saarländische Polizei hat Blitzerkontrollen angekündigt. Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa-Bildfunk.

In der Zeit von Montag, 11. Februar 2019, bis Sonntag, 17. Februar 2019, werden durch die saarländische Polizei an nachfolgend aufgeführten Örtlichkeiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:                      

Montag, 11.02.2019
- Wadern
- B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis
- BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Dienstag, 12.02.2019
- Merzig
- B 41 zwischen St. Wendel und Neunkirchen
- BAB 623 zwischen der AS Saarbrücken-Herrensohr und dem AD Friedrichsthal

Feste Blitzer im Saarland: Übersicht

Mittwoch, 13.02.2019
- Neunkirchen
- BAB 620 zwischen dem AD Saarlouis und dem AD Saarbrücken

Donnerstag, 14.02.2019
- Homburg
- B 269 zwischen Saarlouis und Lebach
- BAB 1 zwischen der AS Eppelborn und dem AD Nonnweiler

Freitag, 15.02.2019
- Saarlouis
- B 41 zwischen Wolfersweiler und Oberlinxweiler
- BAB 6 zwischen der AS Fechingen und der AS Homburg
- BAB 623 zwischen der AS Saarbrücken-Herrensohr und dem AD Friedrichsthal

Samstag, 16.02.2019
- Quierschied
- B 268 zwischen Schmelz und Losheim am See

Sonntag, 17.02.2019
- Keine Ankündigung.

 Warum blitzt die Polizei dort?
Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Verwendete Quellen:
Pressemitteilung der Polizei

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Quiz: Liegen diese 9 kuriosen Orte im Saarland? Teste dein Wissen!

image

Na, welche dieser Orte liegen im Saarland? Symbolfoto (Hintergrund): Wikimedia Commons/Erwinaltmeier/CC3.0-Lizenz

Es wäre schon sehr verwunderlich, wenn nicht jedem Einwohner Deutschlands Berlin, München oder Hamburg geläufig wären. Und auch Orte wie Buxtehude, trotz ihrer vergleichsweise geringen Einwohnerzahl, hat man schon einmal gehört.

Dann aber gibt es diese Ortschaften, die einfach an der Grenze des Unglaublichen kratzen. Katzenhirn zum Beispiel. Ja, das gibt's wirklich. Ist ein Ortsteil der schwäbischen Stadt Mindelheim. Weitere nennenswerte Orte: Wassersuppe, England oder Hölle.

Um solcherlei Kuriositäten zu finden, müssen sich Saarländerinnen und Saarländer allerdings nicht einmal allzu weit von ihrer Haustür entfernen. Auch einige Orte im Saarland schimpfen sich mit den unglaublichsten Namen. Beaumarais, Holz oder Zollstock zum Beispiel. Und an dieser Stelle kommst du ins Spiel, lieber SOL.DE-Leser.

Von dir möchten wir nämlich wissen: Liegen diese Orte im Saarland? Dazu haben wir uns insgesamt neun ausgefallene Ortschaften in ganz Deutschland herausgesucht. Teste dein Wissen hier:

Verwendete Quellen:
• Wikipedia: Liste der Ortsteile im Saarland
• eigene Recherche

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Gewinne 2x2 Tickets für EROS RAMAZZOTTI in der Rockhal!

image

Eros Ramazzotti kommt im Februar in die Rockhal und wir verlosen Tickets! Archivfoto: Tobias Hase/dpa-Bildfunk.

Seit den 1990ern ist der Römer aus Cinecittà mit Hits wie „Cose della vita“, „Più bella cosa“ (natürlich auch in der Duett-Version mit Tina Turner), „Quanto amore sei“, „Un’emozione per sempre“ oder „Se bastasse una canzone“ einer der erfolgreichsten Künstler.

Ramazzotti hat in seiner Laufbahn mehr als 50 Millionen Alben verkauft und weltweit um die 150 Platinplatten erhalten. Mit seiner nasalen Stimme als charakteristischem Merkmal und einer unglaublich musikalischen Wandlungsfähigkeit hat er sich in die Herzen von Millionen Fans gespielt und ist bis heute eine Ausnahmeerscheinung.

Der Meister des romantischen Pop hat in seiner Laufbahn auch immer wieder bewiesen, dass er ein ganz schöner Rocker sein kann und bei seinen Duetten mit berühmten und noch viel berühmteren Kolleginnen und Kollegen von Andrea Bocelli und Luciano Pavarotti über Ricky Martin und Carlos Santana bis hin zu Anastacia und Nicole Scherzinger seine Vielseitigkeit unter Beweis gestellt.

Vor allem aber live ist Ramazzotti ein Vulkan und reißt jeden mit seiner großen Show und seiner wahnsinnigen Bühnenpräsenz mit.

Eros Ramazzotti kommt für ein Konzert am 22. Februar in die Rockhal nach Esch-sur-Alzette/Luxemburg - und du kannst live mit dabei sein. SOL.DE verlost 2x2 Tickets für das Event. Einfach unten stehendes Formular ausfüllen und mit etwas Glück dabei sein. Die Teilnahme ist bis zum 14. Februar, 23.59 Uhr, möglich. Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 24.01.2019, 15.00 Uhr, bis zum 14.02.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Tickets für das Konzert von Eros Ramazzotti in Rockhal in Esch-sur-Alzette/Luxemburg. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Rockhal weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

Frau gewaltsam in Homburg entführt: Zeugen beobachteten die Tat

image

Zu einem Einsatz der Polizei kam es am Montagabend in der Innenstadt von Saarlouis. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa-Bildfunk.

Die gewaltsame Entführung einer Frau in Homburg stellt die Ermittler weiterhin vor ein Rätsel. Von ihr und den Tätern fehlt weiterhin jede Spur. Ebenso ungeklärt ist bislang die Identität der Vermissten. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag (10. Februar 2019).

Laut Angaben der Polizei wurde die Frau am Freitagnachmittag von mindestens zwei Männern abgepasst und gewaltsam in ein Auto gezerrt. Die Täter verließen den Parkplatz wohl in einem dunkelfarbigen Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen.

Zwischenzeitlich hätten sich mehrere Zeugen gemeldet. Es gebe bislang allerdings keine Hinweise, die eine Identifizierung von Tätern und Opfern ermöglichten. Die Polizei bittet daher um Hinweise. Auch Beamte im benachbarten Ausland seien über den Fall informiert worden.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Saarbrücken unter der Telefonnummer (0681)962-2135 entgegen.

Verwendete Quellen:
• dpa

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

„Housing First“ im Saarland: Projekt rettet Menschen aus der Obdachlosigkeit

image

"Housing First" der Diakonie-Saar will Obachdlosen im Saarland zu einer eigenen Wohnung verhelfen. Foto: Diakonie-Saar

Projekt "Housing first" im Saarland

Seit Juni 2018 läuft im Saarland das Modellprojekt "Housing first - Wohnen zuerst" der Diakonie Saar, das über die "Aktion Mensch" sowie Eigenmittel der Diakonie finanziert wird. Ziel des Projekts ist es Menschen, die derzeit auf der Straße leben, möglichst nachhaltig aus der Obdachlosigkeit zu holen. Dazu soll für die Betroffenen zunächst geeigneter Wohnraum beschafft werden. Ist eine Wohnung gefunden, so sollen die Menschen auch nach dem Einzug tatkräftig unterstützt werden. "Die Annahme dieser Hilfe ist dabei stets freiwillig und unabhängig vom Verbleib in der Wohnung", sagte Achim Ickler von der Diakonie Saar gegenüber SOL.DE. Inhalt und Ausmaß der Unterstützung sollen damit die Nutzer des Angebots bestimmen.

Das steht hinter dem Konzept "Housing first"

Das Konzept "Housing First" wurde in den 90er Jahren in den USA entwickelt. Das Grundprinzip des Ansatzes besteht darin, Wohnungslose möglichst unmittelbar in geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu vermitteln und ihnen darauf aufbauend weitere Unterstützung anzubieten, deren Annahme grundsätzlich freiwillig und nicht mit dem Verbleib in der Wohnung verbunden ist. Denn verschiedene Studien haben belegt, dass Obdachlose, die schnell wieder eine Wohnung bekommen und dann im Alltag unterstützt werden, besser klar kommen als die Obdachlosen, die erst jahrelang in Wohnheimen gelebt haben und beweisen mussten, dass sie wohnfähig sind.

Anders als in den USA und im europäischen Ausland ist der Ansatz von "Housing first" in Deutschland bislang kaum verbreitet und wird nun von der Diakonie Saar im Regionalverband Saarbrücken an den Standorten Saarbrücken und Völklingen unter den dortigen Rahmenbedingungen modellhaft erprobt und umgesetzt.

Erstes Fazit von "Housing first" im Saarland

Nachdem das Projekt nun länger als ein halbes Jahr läuft, haben wir uns mit Achim Ickler, einem der Projektverantwortlichen unterhalten. Dieser zieht ein erstes Fazit auf SOL.DE-Nachfrage: "Die erste große Hürde stellte natürlich die Akquise von angemessenem und geeignetem Wohnraum dar. Wir können uns da bislang auf eine sehr gute Kooperation mit den beiden Wohnungsgesellschaften 'Immobiliengruppe Saarbrücken' und 'Allgemeine Bau Genossenschaft Völklingen 1904 e.V.' verlassen. Auch die Zusammenarbeit mit den bestehenden Angeboten der Wohnungslosenhilfe funktioniert gut."

Achim Ickler führt das gelungene Netzwerk weiter aus: "Housing First vernetzt sich mit der 'Aufsuchenden sozialen Arbeit', der Sozialberatung, ambulanten Diensten wie dem 'Ambulant Betreuten Wohnen' und den 'Ambulanten Hilfen', Angeboten zur Gesundheitsförderung wie der Medizinischen Grundversorgung, Suchtberatungsstellen und dem Drogenhilfezentrum, stationären Angeboten wie dem 'Bruder-Konrad-Haus', der Notschlafstelle und der 'Herberge zur Heimat' sowie tagesstrukturierenden Angeboten wie der 'Wärmestube Saarbrücken e.V.'.

Daneben kooperieren wir mit dem Diakoniekaufhaus Völklingen und dem Projekt 'BIWAQ Saarbrücken'. Auch die Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Saarbrücken verläuft unkompliziert. Diese Netzwerkkontakte sollen in 2019 verstetigt und weiter ausgebaut werden. Obwohl das Projekt nahezu ausgelastet ist, wird weiterer Wohnraum gesucht. Interessierte Vermieter können sich gerne mit dem Projekt in Verbindung setzen, um in einem persönlichen unverbindlichen Gespräch weitere Einzelheiten zu erfahren."

Bereits sechs Personen erfolgreich vermittelt

Bis Ende Januar konnte das Modellprojekt bislang sechs Personen (darunter fünf Männer und eine Frau) in geeignete Wohnungen vermitteln. Von den Betroffenen waren fünf Personen zu diesem Zeitpunkt wohnungslos, bei einer Person stand die Wohnungslosigkeit unmittelbar bevor.

Eine dieser Personen ist eine aus dem Saarland stammende, 49-jährige Frau, die seit 2016 in einer stationären Einrichtung für chronisch Kranke in Berlin lebte. Da diese Betreuung und damit auch der Verbleib in der trägereigenen Wohnung nach maximal 2 Jahren enden und es sicher war, dass sie keine Chance hat, auf dem sehr angespannten Markt in Berlin eine Wohnung zu finden, entschloss sie sich Ende 2018, wieder ins Saarland zurückzukehren, wo auch ihre Mutter und ihre Tochter samt ihrem Enkelkind leben. Die Anlaufstelle ‚Wärmestube Saarbrücken‘ stellte den Kontakt zur Wohnungslosenhilfe und zu "Housing first" her. Über das Projekt stand zu diesem Zeitpunkt eine angemessene Wohnung zur Verfügung. Die Diakonie Saar hat der Frau nicht nur zu der Wohnung verholfen, sondern sie darüber hinaus auch bei der Beschaffung von Möbeln unterstützt und sie bei notwendigen Behördengängen begleitet.

Projekt wird im Saarland gut angenommen

Insgesamt wird das Modellprojekt "Housing First" im Saarland sehr gut angenommen. Laut Achim Ickler liegt das vor allem auch an der Niedrigschwelligkeit des Projektes: "Anders als bei bestehenden ambulanten Diensten werden keine Vorbedingungen an die Betroffenen gestellt. Das Projekt richtet sich demzufolge auch in erster Linie an diejenigen Wohnungslosen, die von den bestehenden Angeboten bislang nicht erreicht wurden oder bereits darin gescheitert sind, weil sie entweder die Zugangskriterien nicht erfüllen oder nicht bereit beziehungsweise nicht in der Lage sind, im geforderten Maß an der Bearbeitung ihrer sozialen Schwierigkeiten mitzuarbeiten.  Die einzige Anforderung, die das Projekt an sie stellt, ist, regelmäßigen, meist wöchentlichen Kontakt  zuzulassen, im Allgemeinen in Form eines Hausbesuchs. Die Beziehung zwischen Housing First-Nutzer und –Mitarbeiter ist eine vertrauensbasierte Arbeitsbeziehung auf Augenhöhe, was von beiden Seiten als angenehm erlebt wird."

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Die besten Restaurants für Vegetarier in Saarbrücken

image

Auch in Saarbrücken finden Vegetarier das passende Essen. Symbolfoto: Pexels (CC0-Lizenz)

Egal ob Date mit der Vegetarierin oder nächtlicher Snack mit den veganen Hipstern, die aus Berlin zu Besuch sind: Es kann nie schaden, die ein oder andere Adresse zu kennen, in der auch Gerichte ohne Fleisch serviert werden. 

In unserer Übersicht haben wir von der Imbissbude bis zum hippen Lokal die besten Restaurants für Vegetarier in Saarbrücken zusammengestellt.

Saarbrücken: Vegetarisches Street Food

Manchmal muss es einfach schnell gehen, günstig sein und im Idealfall auch mitten in der Nacht noch zur Verfügung stehen.

Kami Express

Kami Express ist die Adresse für nächtliche Besuche, wenn man zwar betrunken ist, aber sämtliche Geschmacksnerven noch voll funktionsfähig sind. Der Laden liegt nicht nur wunderbar zentral an der Johanneskirche, hier gibt es auch alles, was man sich nach dem zwölften Bier wünscht: Rigatoni, Pizza, Baguettes, Falafel und was das Herz sonst so begehrt.

Während Fleischfresser sich über das Gyros hermachen können, empfehlen wir den Vegetariern den „Kami Express Teller" mit Falafel, Auberginen, Käse, getrockneten Tomaten, Weinblättern, Pommes frites, Reis, Brot, Sauce und gemischtem Salat. Danach sollte der Hunger eine ferne Erinnerung sein. Achja: Der Laden ist auch tagsüber geöffnet und das Essen nüchtern genauso lecker.

Adresse: Kaiserstrasse 7, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 11:00-00:00 Uhr | Freitag & Samstag: 11:00 - 03:00 Uhr | Sonntag: 12:00 - 23:00 Uhr

World Food Trip

Der Foodtruck von World Food Trip steht direkt an den Bio-Frischmärkten in der Dudweiler Straße und der Präsident-Balz-Straße in St. Arnual. Das ist recht praktisch, wenn man nach dem Einkauf doch keine Lust mehr auf Kochen hat. Auf der Speisekarte steht veganes Street Food: Wraps, Burger, Salate und Kleinigkeiten. Außerdem gibt es wechselnde Bowls, Currys, Eintöpfe und mehr - alles ohne Fleisch und tierische Produkte. 

Adresse: Dudweiler Straße 87, 66111 Saarbrücken & Präsident-Balz-Straße 2, 66119 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 11:30 - 20:30 Uhr | Sonntag: 12:30 - 20:30 Uhr & Montag - Samstag: 11:00 - 21:00 Uhr | Sonntag: 12:00 - 21:00 Uhr

Kalinski

Die beste Currywurst des Saarlandes, Deutschlands oder der ganzen Welt bekommen auch Vegetarier bei den Gebrüdern Kalinski. Neben der klassischen Wurst gibt es hier auch eine hauseigene, vegane Variante auf Seitan-, Tofu- und Weizenkeimbasis. Auch Salate und Käsespätzle sind für Vegetarier geeignet. Und die große Auswahl an Gin & Tonic soll sogar vegan sein. 

Adresse: Kaltenbachstraße 4, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 12:00–23:00 Uhr | Freitag: 12:00–01:00 Uhr | Samstag: 12:00–01:00 Uhr | Sonntag: 13:00–22:00 Uhr

Saarbrücken: Die besten Restaurants mit vegetarischem Essen

Café Kostbar

Mindestens die Hälfte der Gerichte im Café Kostbar ist vegetarisch. Das verspricht das Restaurant auf seiner Homepage. Auf der Karte stehen wechselnde Gerichte aus aller Welt. Das Café setzt auf Regionalität, Saisonalität und Bio-Qualität. Neben Pastagerichten, bekommen Vegetarier im Kostbar etwa Pilzrisotto oder Spinatknödel. Die Preise für ein Hauptgericht liegen durchschnittlich zwischen 10 und 15 Euro. Außerdem gibt's natürlich den ganzen Tag hausgemachten Kuchen.

Das Café im Nauwieser Viertel ist gemütlich eingerichtet auf zwei Etagen. Wenn die Sonne scheint, zieht aber vor allem der große Innenhof reihenweise Saarbrücker an. Direkt vor dem Kino 8 1/2 kann man sich hier unter Linden auf einen Kaffee, Kuchen oder vegetarisches Essen verabreden - Tinder-Date geeignet!

Adresse: Nauwieserstraße 19, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag: 17:00 - 01:00 Uhr| Dienstag - Freitag: 11:30 - 01:00 Uhr| Samstag: 10:00 - 01:00 Uhr| Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr

Cafe Bali

Ebenfalls im Nauwieser Viertel findet man unweit des Landwehrplatzes das Café Bali. Neben etwa 1000 Tee- und Eisteesorten gibt es hier indonesische Küche. Vor allem Fans von Curry und Koriander kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Essen ist immer frisch, immer lecker und bei Bedarf auch scharf. 

Das Café ist gemütlich ganz im Stile Balis eingerichtet: Buddha-Statuen, bunte Farben, verspielte Muster. Wer nur einen der fruchtigen Cocktails schlürfen will, kann es sich auch in einer der kuschligen Sitzecken gemütlich machen.

Adresse: Rotenbergstraße 10, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag: 17:00 - 00:00 Uhr | Freitag & Samstag: 17:00 - 01:00 Uhr | Sonntag: 17:00 - 00:00 Uhr

Herzenslust

Auch im Herzenslust gibt man sich größte Mühe nicht nur Carnivoren glücklich zu machen. Die Hälfte der ständig wechselnden Karte besteht aus vegetarischen Gerichten. Zum Beispiel gibt es vegetarische Burger, Edelpilzravioli oder Risotto. Mit Preisen um die 20 Euro für ein abendliches Hauptgericht ist das Lokal allerdings nicht ganz günstig.

Drinnen ist es schummerig und gemütlich. Viele Kerzen, eine Deckenbeleuchtung aus Einmachgläsern und moderne Möbel mit viel Holz machen das Restaurant zum perfekten Ort für ein Date mit dem Hipster-Vegetarier - solange ihr die Rechnung teilt. 

Adresse: Nauwieserplatz 5, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 12:00 bis 14:30 & 18:00 bis 22:30 | Samstag & Sonntag: 10:00 bis 14:00 (Frühstück+Mittagessen) & 18:00 bis 22:30

Kimdogo

Bei Kimdogo sind auch Vegetarier richtig, die keine Lust haben das Haus zu verlassen, aber etwas Ausgefalleneres als die Pizza Vegetaria bestellen möchten. Koreanische Küche besteht vor allem aus viel Gemüse, Süßkartoffelnudeln und leckeren Soßen in scharf und süß-sauer. Die Gerichte liegen alle unter 10 Euro. Aber nicht wundern: Das Essen wird lauwarm serviert!

Wer doch lieber auswärts isst, kann den Laden in der Försterstraße besuchen. Der ist minimalistisch, stylisch und modern. Außerdem liegt er, dank des Umzugs gleich um die Ecke von den Kneipen im Nauwieser Viertel

Adresse: Försterstraße 31, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11:45 - 17:30 Uhr & 17:30 - 22:00 Uhr | Samstag: 11:45 - 23:00 Uhr | Sonntag: 12:30 - 22:00 Uhr

Café Zucker und Zimt

Vegetarische Gerichte aus dem Orient gibt es im Café Zucker und Zimt. Neben Bio-Kaffee verschiedenster Variation wird am Abend auch orientalische Küche serviert, etwa Falafel, Tajine oder Couscous. Am Sonntag tischt Inhaber Girgis Harfi aus dem Sudan gleich ein ganzes Mezze-Buffet für Vegetarier auf. 

Das Café Zucker und Zimt liegt als einziges Restaurant unserer Liste nicht im Nauwieser Viertel, sondern in St. Arnual. Das alte Bürgerhaus ist romantisch, gemütlich eingerichtet, aber vor allem die zugewucherte Terrasse ist im Sommer einen Besuch wert. 

Adresse: Brühlstraße 31, 66119 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag: 15:00 - 22:00 Uhr | Sonntag: 13:00 - 21:00 Uhr

Haben wir etwas vergessen? Schreibt uns bei Facebook oder per Mail an redaktion@sol.de!

Verwendete Quellen:
• Eigene Recherche

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bewaffneter Überfall in Großrosseln: Unbekannter bedroht zwei Personen mit Pistole

image

Symbolfoto: Fotolia

Gegen 19.44 Uhr betrat am Samstagabend (09. Februar 2019) ein bislang unbekannter Täter einen Tabakladen in der Bahnhofstraße in Großrosseln. Dort richtete er eine schwarze Pistole gegen zwei Angestellte des Geschäfts, eine 58-Jährige sowie einen 70 Jahre alten Mann.

Der Täter begann im Anschluss damit, im Kassenbereich nach Wertsachen zu suchen. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem 70-jährigen Angestellten; der Täter schlug dem Mann schließlich mit der Faust ins Gesicht.

Ohne Diebesgut zu erbeuten, flüchtete der bislang Unbekannte. Er stieg laut Polizei in ein Fluchtauto (silberner VW Golf) ein. In dem Fahrzeug befanden sich ein weiterer Mann sowie eine Frau. Den Haupttäter beschrieben die Zeugen so:

• 30 bis 40 Jahre alt
• mindestens 195 cm groß
• kräftige Statur
• trug eine schwarze Sturmmaske, schwarze Daunenjacke mit Kapuze, schwarze Jeans, schwarze Stiefel, schwarze Handschuhe

Die Polizeiinspektion Völklingen erbittet sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter, Telefonnummer: 06898/2020.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 10.02.2019

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unfall in Saarlouis: Betrunkener Autofahrer (25) flüchtet und lässt verletzte Beifahrerin zurück

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Am frühen Sonntagmorgen (10. Februar 2019) wollten Beamte der Polizeiinspektion Saarlouis bei einem Autofahrer (25) eine Kontrolle durchführen. Beim Erblicken des Streifenwagens flüchtete der Mann allerdings. Die Polizei berichtet, dass der Autofahrer in einem „hochmotorisierten“ Pkw unterwegs war.

Um sich der Kontrolle zu entziehen, setzte der Mann seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit über die „Deutsche Straße“ in Richtung der „Holtzendorfer Straße“ fort. Am Kreuzungsbereich zum „Anton-Merziger-Ring“ fuhr er über eine rote Ampel; kurz darauf geriet der Autofahrer mehrmals auf die Gegenfahrbahn.

Im Einmündungsbereich „Vor dem Hornwerk“ kam er von der Fahrbahn ab, streifte mit seinem Wagen einen Laternenmast sowie weitere Beschilderungen. Etwa 30 Meter von der Straße entfernt blieb der Pkw schließlich in einem Wiesengelände „in Unfallendstellung“ liegen.

Doch der Mann setzte sein Flucht fort - und zwar zu Fuß. Dabei ließ er seine verletzte Beifahrerin zurück, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Den Beamten gelang es, den Flüchtigen zu stellen. Der 25-Jährige stand „unter dem Einfluss alkoholischer Getränke“, stellte sich heraus. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet. Die Beifahrerin wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Zeugen und/oder Geschädigte sollen sich unter der Telefonnummer (06831)9010 bei der Polizeiinspektion Saarlouis melden.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 10.02.2019

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Streit in St. Wendel: 23-Jähriger erleidet tiefe Schnittwunden

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, kam es in der Nacht zu Sonntag (10. Februar 2019) in einem Privatanwesen in St. Wendel zu einem Streit zwischen einem 23-Jährigen und einem 33 Jahre alten Mann.

In Folge der Auseinandersetzung erlitt der 23-Jährige mehrere tiefe Schnittverletzungen. Lebensbedrohlich waren diese jedoch nicht, so die Aussage der Beamten. Der Verletzte wurde medizinisch versorgt.

Gegen den 33-Jährigen leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Ihm wurde ebenso eine Blutprobe entnommen.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 10.02.2019

In einer früheren Version des Artikel berichteten wir darüber, das stand so in einer Pressemitteilung der Polizei, der Vorfall sei in einer Gaststätte passiert. Am Donnerstag (14.02.2019) baten die Beamten um Korrektur. Das Körperverletzungsdelikt ereignete sich demnach in einem Privatanwesen, heißt es.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unbekannte entführen Frau auf Parkplatz von Globus Baumarkt in Homburg

image

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die Polizei berichtet von einer Entführung, zu der es am Freitagnachmittag (08. Februar 2019) in Homburg kam.

Laut der Pressemitteilung zerrten unbekannte Männer eine junge Frau auf dem Parkplatz des Globus Baumarktes in Homburg in ein Auto. Die Unbekannten hätten sie „abgepasst“. Bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich möglicherweise um einen dunklen BMW, Audi oder VW mit ausländischem Kennzeichen.

Im Anschluss flüchtete das Fahrzeug in unbekannte Richtung; von den Tätern oder der Frau fehlt seitdem jede Spur. Wer hat etwas gesehen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Saarbrücken unter der Telefonnummer (0681)962-2135 entgegen.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Betrunkener Geisterfahrer (79) von Völklingen nach Saarbrücken unterwegs

image

Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Jens Wolf

Wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach meldet, befuhr am späten Samstagabend (09. Februar 2019) ein 79-Jähriger mit seinem Auto die B51. Einem Verkehrsteilnehmer fiel der Mann auf. Denn er war, in Höhe der Globus-Einfahrt in Völklingen, als Geisterfahrer unterwegs. Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei.

Erst im Kreisel am Übergang zur „Straße des 13. Januar“ wechselte der 79 Jahre alte Autofahrer wieder auf die richtige Spur. Bevor es den Beamten gelang, ihn zu stoppen, geriet sein Fahrzeug mehrere Male auf die Gegenfahrbahn. In Burbach hielt die Polizei den Mann schließlich an.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, er war „erheblich“ betrunken. Auch seinen Führerschein behielten die Einsatzkräfte ein. Darüber hinaus leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 10.02.2019

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit Brandon Lee Posse

Liveticker: Bomben-Entschärfung und Evakuierung in Eppelborn

image

Die Helden des Tages: Werner Fuchs (links) und Dirk Otterbein. Die Experten entschärften die Bombe. Foto: Brandon Lee Posse


Arbeiter haben vor etwa eineinhalb Wochen bei Gleisarbeiten in Eppelborn eine Fliegerbombe gefunden. Am heutigen Sonntag steht die Entschärfung der 250 Kilogramm schweren Bombe bevor. Mitten in einem bewohnten Gebiet.

Für das Wegschaffen ist der Kampfmittelräumdienst unter Leitung von Dirk Otterbein verantwortlich. Zusammen mit zwei Kollegen soll der Experte die Bombe entschärfen und abtransportieren. Darüber berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (SZ). Das ist der Liveticker zum Einsatz:

Liveticker: Entschärfung der Bombe in Eppelborn

08.13 Uhr:
Die Sperrzone wurde nun fertig eingerichtet.

image

Hier zu sehen: Ein Teil der Sperrzone. Foto: Brandon Lee Posse

08.19 Uhr:
Die Entschärfer sind im Rathaus angekommen.

08.40 Uhr:
Die Evakuierung des Altenheims ist im Gange. Aktuell leben dort insgesamt 80 Personen, so „SZ“. Die kommen während des Einsatzes in der Hirschberghalle in Bubach-Calmesweiler unter.

09.05 Uhr:
Auch die sogenannten Klingeltrupps sind unterwegs. Diese prüfen, ob noch jemand in der Sperrzone ist, so der Gemeindesprecher.

09.20 Uhr:
Der Kampfmittelräumdienst bereitet die Entschärfung vor. Der 300-Meter-Radius um die Bombe ist gesperrt; niemand darf in den Bereich.

image

Die Experten des Räumdienstes sind vor Ort. Foto: Brandon Lee Posst

09.25 Uhr:
Die Evakuierung des Altenheims dauert weiterhin an. Etwa 30 Bewohner befinden sich derzeit in der Hirschberghalle.

image

Aufnahme der Evakuierung des Seniorenheims. Foto: Brandon Lee Posse

09.40 Uhr:
Die Evakuierung des Seniorenheims - inklusive der Betreuer - ist abgeschlossen. Das Ganze verlief nach Plan.

10.12 Uhr:
40 Personen befinden sich nun in der Hellberghalle. 147 Menschen, inklusive der Helfer, sind in der Hirschberghalle.

10.40 Uhr:
Ein Helikopter der Bundespolizei überfliegt die Sperrzone. Um zu überprüfen, ob sich noch Personen im Außenbereich aufhalten. Laut eines Pressesprechers liege man im Zeitplan. Womöglich kann um 11.00 Uhr mit der Entschärfung begonnen werden.

image

Ein Helikopter umkreist den betroffenen Bereich. Foto: Brandon Lee Posse

10.50 Uhr:
Grünes Licht für die Entschärfung. Die Experten beginnen nun ihre Arbeit.

11.20 Uhr:
Noch immer arbeitet das Team um Dirk Otterbein an der Entschärfung der Bombe.

11.25 Uhr:
Die Sperrung ist aufgehoben. Die Fliegerbombe konnte erfolgreich entschärft werden, alle Anwohner können nun zurück in ihre Häuser. Experte Werner Fuchs sagte dazu: Der erste Zünder ging butterweich heraus. Der zweite ließ sich schwieriger entnehmen.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset war erfreut, dass alles reibungslos verlief und die Bürgerinnen und Bürger kooperativ waren. Am Montag wird das Bahngelände mit einer Sonde kontrolliert. Um sicherzustellen, dass sich dort keine weiteren Bomben befinden.

image

Diese Aufnahme zeigt die entschärfte Bombe. Foto: Brandon Lee Posse

Eppelborn: Fliegerbombe gefunden

Arbeiter hatten die Bombe am Dienstag (29. Januar 2019) bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Bahnhofs in Eppelborn gefunden - und daraufhin die Polizei alarmiert. Nach dem Fund stellte die Deutsche Bahn den Zugverkehr zwischen Lebach-Jabach und Illingen (Saar) ein.

Der Kampfmittelräumdienst sicherte zunächst die Bombe und richtete ebenso einen Sicherheitsbereich ein. Die Örtlichkeit wird seit dem Fund, so die Angaben der Gemeinde, von Bahnbediensteten rund um die Uhr bewacht.

Die Gemeinde Eppelborn hat darüber hinaus ein Bürgertelefon unter den Telefonnummern (06881)969117 und -969123 eingerichtet.

Verwendete Quellen:
• dpa
• Eigene Recherche (Reporter vor Ort)
• SZ-Bericht
Mitteilung der Gemeinde Eppelborn

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

„Pfannkuchenschildkröten" ziehen in den Neunkircher Zoo ein

image

Die Spaltenschildkröten werden zusammen mit den Kurzohrrüsselspringern in einem Großterrarium leben. Fotos: Christian Andres/Neunkircher Zoo.

Der Neunkircher Zoo hat Zuwachs bekommen: Neu eingezogen sind jetzt Spaltenschildkröten. Die Besonderheit der kleinen afrikanischen Landschildkrötenart ist ihr sehr flacher, dünner und biegsamer Panzer. Sie werden deswegen im Englischnen „pancake tortoise" - also „Pfannkuchenschildkröte" - genannt.

image

Die Tiere erreichen eine Panzerlänge von bis zu 20 Zentimetern. Foto: Christian Andres/Neunkircher Zoo.

Erwachsene Tiere erreichen eine Panzerlänge von 15 bis 20 Zentimetern und ernähren sich ausschließlich pflanzlich, besonders von Sukkulenten, zu denen auch die Kakteen gehören.Um sich vor Feinden zu schützen und zu fliehen, verstecken sich Spaltenschildkröten in schmalen Felsspalten und können sich durch tiefes Einatmen und Aufblähen der Lunge darin entsprechend verkeilen. Dieses Verhalten ist einmalig in der Schildkröten-Verwandtschaft.

Ursprünglich stammen die Spaltenschildkröten aus Kenia und Tansania. Die neuen Bewohner des Neunkircher Zoos schlüpften 2017 und 2018 im Thüringer Zoopark in Erfurt aus dem Ei und zogen im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms nach Neunkirchen, heißt es einer Pressemitteilung.

Die Neuankömmlinge werden sich übrigens ihr Großterrarium mit den Kurzohrrüsselspringern teilen.

image

Die Mitbewohner der neuen Schildkröten: Kurzohrrüsselspringer. Foto: Christian Andres/Neunkircher Zoo.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung des Neunkircher Zoo

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

St. Ingbert: Wohl doch keine verdächtigen Männer auf Grundschulgelände - Phantasie der Kinder?

image

Symbolfoto: Becker & Bredel

Halten sich unbekannte Männer auf dem Gelände der Südschule in St. Ingbert auf? Am Freitag (08. Februar 2019) veröffentlichte die Polizeiinspektion St. Ingbert diesbezüglich eine Pressemitteilung mit dem Titel „Beschwerde über männliche Personen auf dem Gelände der Südschule [...].“

Darin war zu lesen, es hätte in den „zurückliegenden Tagen“ vermehrt „Beschwerden von besorgten Eltern“ gegeben. Laut den Schilderungen würden sich unberechtigterweise männliche Personen auf dem Schulgelände aufhalten. Insbesondere im Bereich der Toiletten, die sich im Außenbereich der Grundschule befinden. Aus diesem Grund kündigte die Polizei an, jenen Bereich in die Überwachung mit einzubeziehen.

In einer aktuellen Pressemitteilung der Beamten wird jedoch um Berechtigung gebeten. Es sei „bedauerlicherweise zu Fehlinterpretationen und Überreaktionen gekommen“. Zunächst werden die von den Eltern dargestellten mutmaßlichen Ereignisse spezifiziert.

Grundschule in St. Ingbert: Wohl doch keine Männer auf Schulgelände

Die Rede ist nun von einer männlichen Person, die sich in der Knabentoilette aufgehalten hätte. Ohne die „beiden anwesenden Kinder anzusprechen“ habe der Mann die Toilette „direkt verlassen“. Den Kindern wäre es nicht möglich gewesen, die Person zu beschreiben, so die Polizei. Den Beamten, das geht aus der Pressemitteilung hervor, liegen nun „Äußerungen von Aufsichtspersonal vor“. Demnach seien ihnen keine erwachsenen Männer auf dem „tatrelevanten Gelände“ aufgefallen.

Bereits in der Vergangenheit kam es zu ähnlichen Aussagen von Kindern, heißt es in der Pressemitteilung. Diese konnten „fundiert durch das Lehr- und Aufsichtspersonal entkräftet werden“. Sie entsprangen „der Phantasie der Kinder“.

Polizei St. Ingbert: Kein Grund zur Sorge

Aus Sicht der Polizei liegen demnach keine Anhaltspunkte für ein „strafrechtlich relevantes Verhalten“ vor. Dennoch wurde die Örtlichkeit durch Einsatzkräfte „aufgesucht und verstärkt bestreift“ - jedoch ohne besondere Feststellungen zu treffen.

Um Korrektur unserer ursprünglichen Meldung bat auch die Schulleitung der Südschule in St. Ingbert - da der Bericht nicht den Tatsachen entsprechen und zu großer Verunsicherung führen würde. Die Polizei steht mit der Schulleitung und der Nachmittagsbetreuung in Kontakt. Laut den Beamten besteht „kein Grund zur Sorge“.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 08.02.2019
• Pressemitteilung der Polizei, 09.02.2019
• E-Mail der Schulleitung an die SOL.DE-Redaktion

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Messerstecherei in Malstatt: Mann (26) schwer verletzt

image

Symbolfoto: Fotolia.

Am Freitag (08. Februar 2019) eskalierte ein Streit in Malstatt. Laut Pressemitteilung der Polizei kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen Mann und einem 26-Jährigen, der mit einem Begleiter unterwegs war.

In der Folge des Streits setzte der 28-Jährige zunächst ein Pfefferspray gegen die beiden Männer ein. Im Anschluss stach er dem 26-Jährigen mit einem Messer in die Brust. Der Begleiter blieb unverletzt. Noch am gleichen Abend konnte die Polizei den Messerstecher festnehmen.

Das Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Sein Gesundheitszustand ist derzeit stabil, berichtet die Polizei. Der Angreifer wird sich nun im mehreren Strafverfahren verantworten müssen und wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizei, 09.02.2019

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland: Zahl der ausländischen Ärzte steigt weiter an

image

Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Rolf Vennenbernd

Seit 2008 hat sich die Zahl der ausländischen Ärzte in Saar-Krankenhäusern verdreifacht. Demnach arbeiten derzeit etwa 1.000 ausländische Ärzte im Saarland. Das geht aus einer „SR“-Anfrage an die Ärztekammer hervor. Laut dieser sei der Hauptgrund für die Zunahme übrigens der Ärztemangel in Deutschland.

Der Großteil der ausländischen Ärzte stammt aus Syrien, berichtet der SR. Dahinter folgt Rumänien. Fast alle davon verfügen bereits über die staatliche Zulassung, die sogenannte Approbation, um ihren Beruf eigenverantwortlich ausüben zu können, heißt es weiterhin.

Verwendete Quellen:
• SR-Bericht

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unfall in Saarbrücken: Kind (6) von Auto erfasst und schwer verletzt

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach meldet, ereignete sich der Unfall in der Altenkesseler Gerhardstraße, in Höhe der Einmündung zur Mittelstraße.

Dort war ein sechs Jahre alter Junge mit seinem Tretroller unterwegs. Als er, ohne auf den Verkehr zu achten, zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße fuhr, wurde der Junge von einem Auto erfasst. Der Wagen eines 75-Jährigen schleuderte das Kind dabei auf die Fahrbahn, so die Polizei.

Durch die Kollision wurde der Sechsjährige schwer verletzt. Derzeit befindet sich der Junge zur Behandlung in einem Krankenhaus. An dem Auto entstand leichter Sachschaden, schreiben die Beamten in einer Pressemitteilung. Die Gerhardstraße wurde zur Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang gesperrt.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer (0681)97150 bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach melden.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei, 08.02.19

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein