{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Dreieck Saarbrücken und Saarbrücken-Goldene Bremm Baustelle beseitigt (09:02)

Priorität: Normal

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
abr

„Nä, wat is dat schön“: Reiner Calmund zu Besuch im Zoo Neunkirchen

image

Reiner „Calli“ Calmund besuchte mit seiner Tochter im Neunkircher Zoo unter anderem die Elefanten. Foto: Zoo Neunkirchen/ Facebook

Gemeinsam mit seiner achtjährigen Tochter Nisha und einigen Freunden besucht der siebzigjährige Calmund den Tierpark in Neunkirchen

Der Ex-Fußball-Manager wurde vom Aufsichtsratsvorsitzenden des Zoos und dem Bürgermeister der Kreisstadt Jörg Auman begrüßt. Anschließend führt der Zoodirektor Dr. Norbert Fritsch Calli durch die Gehege. Vier Stunden lang wurden Tiere bestaunt und gefüttert - unter anderem Elefantendame Kirsty, aber auch den Giraffen statteten Calmund und seine Familie einen Besuch ab. 

Der Tag im Neunkircher Zoo war offenbar nach Callis Geschmack: „Nä wat is dat schön“, kommentierte er abschließend, wie gewohnt im rheinischen Dialekt. Auch wenn er dem Saarländischen nach fast sieben Jahren noch nicht mächtig zu sein scheint, fühlt sich Reiner Calmund im Saarland immer noch wohl - nicht nur wegen des guten Essens. 

Verwendete Quellen:
• Zoo Neunkirchen auf Facebook
• Bericht der Bild-Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
abr

„Haare schenken“: BBZ in Neunkirchen sammelt Zöpfe für einen guten Zweck

image

Die abgeschnittenen Zöpfe dienen einem guten Zweck. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa-Bildfunk

Am kommenden Mittwoch (27. März) können sich Menschen mit langen Mähnen am TGS BBZ nicht nur kostenlos die Haare schneiden lassen, sondern dienen damit sogar einem guten Zweck. 

Voraussetzung: Die Haare, die der Schere zum Opfer fallen, sollten mindestens 25 Zentimeter lang sein. Die abgeschnittenen Zöpfe werden im Anschluss an die Firma Rieswick & Partner GmbH gesendet, die aus Haarspenden Perücken herstellt - für kranke Menschen, die ihre eigenen Haare verloren haben. 

Zöpfe, die sogar länger als 30 Zentimeter sind, gehen an den Bundesverband für Zweithaar Spezialisten e.V., der die Haare über einige Monate hinweg sammelt und auf der Messe „Das Zweithaar“ an Perückenhersteller versteigert. Der Erlös der Haar-Auktion im April geht in diesem Jahr an die Stiftung „Humor hilft heilen“ von Dr. Eckart von Hirschhausen, die unter anderem Clowns für Kinderstationen ausbildet. Im vergangenen Jahr kamen über 50.000 Euro zusammen. So tragen die gespendeten Haare gleich doppelt zu einem guten Zweck bei. 

An der Aktion maßgeblich beteiligt sind die Friseurklassen der TGS BBZ. Die Azubis schneiden den Teilnehmern nicht nur die Zöpfe ab, sondern im Anschluss natürlich auch eine Wunschfrisur. Nicht nur Schüler und Lehrer der Schule können teilnehmen, sondern auch alle anderen Interessierten. Die Schule hofft auf eine rege Teilnahme: „Denn es könnte jeden von uns einmal eine schlimme Krankheit treffen und dann wären auch wir über die Hilfe von anderen dankbar. Unsere Haare wachsen ja schließlich wieder nach!

Die Aktion „Haare schenken“ findet am 27. März 2019 von 9:00 Uhr bis 12:00 im Raum A104 des Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrums in der Parkstraße 34 in Neunkirchen statt. 

Verwendete Quellen:
Infoflyer des TGS BBZ in Neunkirchen
Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Bäm! Kleiner Club oder große Bühne: Dieses Theaterprogramm hat es in sich

image

Foto: Lucia_Hunziker-Honkphoto

Wolfgang Amadeus Mozart, Marilyn Monroe, Zwei TV-Kommissarinnen, viel Musik und ein Tanzfestival - auf den Bühnen Großes Haus, Alte Feuerwache und sparte 4 des Saarländischen Staatstheaters tut sich wieder so einiges in den nächsten Wochen. Und man kann sagen: Das breitgefächerte Angebot hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Schnell um Karten kümmern ist ratsam!

image

Foto: Kaufhold/SST

Mozart und die Intrigen am Wiener Hof

Schon die  nächste Schauspiel-Premiere hat es in sich: Es geht um niemand Geringeren als Wolfgang Amadeus Mozart, der in "Amadeus" als junger, begabter Komponist gegen Intrigen und Anfeindungen am Wiener Hof ankämpfen muss. In einem Interview in der aktuellen Theaterzeitung erzählt Regisseur Michael Schachermaier - er brillierte bereits vor Weihnachten mit seiner Inszenierung der "Kleinen Meerjungfrau" - was ihn am Stoff zu "Amadeus" reizt, wie sich die Inszenierung vom Film unterscheidet und auf welche dramaturgischen Leckerbissen man sich freuen darf.

Amadeus | Premiere: 07.02.2020 | Großes Haus

image

Foto: Astrid Karger

Hollywoods tragische Ikone

Um ein anderes großes Talent geht es in der deutsche Opern-Erstaufführung "Marylin forever" in der Alten Feuerwache: Marilyn Monroe galt als Pop-Ikone und Sexsymbol einer ganzen Epoche. Sie wollte jedoch eigentlich nur als Mensch und Künstlerin wahrgenommen, akzeptiert und geliebt werden. Das letztendliche Scheitern am Leben und ihr früher Tod mit nur 36 Jahren ist Ausgangspunkt der Oper von  Komponist Gavin Bryars, die unter anderem mit jazzigen, gefühlvollen Balladen besticht.

Marylin forever | Deutsche Erstaufführung: 08. 02.2020 | Alte Feuerwache

image

Foto: Fotolia

5. SINFONIEKONZERT mit Brahms und Beethoven

Überhaupt gibt es im Februar und März viel Musik auf den Bühnen des Saarländischen Staatstheaters: Da wäre das 5. SINFONIEKONZERT unter dem Motto "Auf Konfrontation" in der Congresshalle Saarbrücken. Zu hören sein werden Werke des zeitgenössischen Trierer Komponisten und Dirigenten Christian Jost sowie Klassiker von  Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven. Zu Gast bei diesem "besonderen Konzert, in welchem
Sie hören werden, wie der Kosmos klingt" (Frederike Krüger in der theaterzeit 02/20) sind die Schwestern Kristine Balanas (Violine) und Margarita Balanas (Violoncello).

image

Foto: Clara

Wer noch mehr musikalischen Input braucht: Das 4. Kammerkonzert widmet sich ganz Ludwig van Beethoven. Das 5. Kammerkonzert verwöhnt die Hörer-Ohren mit Werken von Louise Farrenc, Robert Delanoff und Francis Poulenc. Beim 6. Kammerkonzert begeistert das Saarländische Barockensemble sein Publikum in der Saarbrücker Friedenskirche und Christian Jost lässt beim 2. Inspirationskonzert in der Alten Feuerwache  "Magische Momente" erleben. Kleine Musikbegeisterte dürfen beim Kinderkonzert am 9. Februar im Großen Haus die Abenteuer der kleinen Trompete miterleben.

4./5./6. Kammerkonzert  | 2. Inspirationskonzert | Kinderkonzert

image

Foto: Alleyne Dance

Zeitgenössische Tanzelite in Saarbrücken

Vom 5.-10. März kommen Freunde des zeitgenössischen Tanzes auf ihre Kosten: Das Tanzfestival führt über unterschiedliche Bühnen wie Alte Feuerwache, Theater im Viertel, Moderne Galerie, Großes Haus und das Theater am Ring in Saarlouis zu den unterschiedlichsten Künstlern der zeitgenössischen Tanzelite und ihren Inszenierungen. Wer Lust hat, sollte sich dringend Karten sichern - das Festival kommt nur alle zwei Jahre ins Saarland!

TANZFESTIVAL SAAR | 5.-10.03.2020 | Verschiedene Spielorte

image

Fotos: Sparte 4/SST

Viel Schauspiel in der sparte 4

Viele ausverkaufte Vorstellungen kann die "kleine wilde Schwester" des Staatstheaters, die sparte 4, in dieser Spielzeit bereits verzeichnen. Doch beliebte Stücke wie "Animal Farm", "Weh dem, der aus der Reihe tanzt", "Ada und ihre Töchter" und "1 Yottabyte Leben" sind weiterhin zu sehen. So hat der ein oder andere von Euch noch Chancen auf Restkarten ...

VORVERKAUFSKASSE

Schillerplatz 2
66111 Saarbrücken
Telefon 0681 3092-486
Abonnement 0681 3092-482
Besuchergruppen-Service 0681 3092-484
Fax 0681 3092-416
E-Mail kasse@staatstheater.saarland
Internet: www.staatstheater.saarland/aktuell/

Öffnungszeiten Kasse

Montag bis Freitag 10:00–18:00 Uhr
Samstag 10:00–14:00 Uhr

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Versuchter Raub in Neunkirchen: Wer schoss auf 59-Jährigen?

image

Der unbekannte Täter bedrohte in Neunkirchen mit einer Schreckschusspistole sein Opfer und schoss in dessen Richtung. Symbolfoto.

Die Polizei sucht nach einem versuchten Raub in Neunkirchen jetzt Zeugen. Laut den Beamten war es am Samstagmorgen (23. März) gegen 6.30 Uhr in der Pasteurstraße zu dem Vorfall gekommen.

Demnach hatte ein 59-Jähriger dort Geld in einer Bankfiliale abgehoben. Bereits zuvor war dem Spiesen-Elversberger ein Mann aufgefallen, der in der Nähe der Bank wartete. Nachdem der Geschädigte das Gebäude verlassen hatte, kam dieser Mann auf ihn zu und richtete aus circa drei Metern Entfernung eine Pistole auf ihn.

Der Täter forderte den Geschädigten auf, ihm das Bargeld herauszugeben. Als das Opfer der Aufforderung nicht nachkam, schoss der Bewaffnete in seine Richtung. Da der 59-Jährige nicht verletzt wurde, nahm er ein Pfefferspray in die Hand und sprühte es in Richtung des Täters. Dieser flüchtete schließlich in Richtung Stummstraße.

Bei dem Täter soll es sich um einen circa 180 Zentimeter großen Mann gehandelt haben. Er trug eine Jogginghose, eine blau-weiße Trainingsjacke, eine Zipfelmütze und eine dunkle Brille. Bei der benutzten Waffe handelte es sich offensichtlich um eine Schreckschusspistole.

Hinweise an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. (06821)2030.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizeiinspektion Neunkirchen, 25.03.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mann (49) besucht in Saarbrücken Puff und landet in Gewahrsamszelle

image

Der Besuch eines Bordells in Saarbrücken endete für einen 49-Jährigen in der Gewahrsamszelle der Polizei. Symbolfoto: Boris Roessler/dpa-Bildfunk.

Für einen 49-Jährigen aus Saarbrücken ist ein Bordellbesuch am Wochenende in der Gewahrsamszelle der Polizei geendet. Wie die Beamten mitteilen, wollte der stark alkoholisierte Mann am Samstagabend (23. März) ein Etablissement in der Untertürckheimer Straße besuchen.

Da er jedoch nur noch zehn Euro dabei hatte, konnte er sich nicht mit den Prostituierten einigen. Trotzdem beharrte der Mann auf den Service und wollte unbedingt auf eines der Zimmer. Der Puff-Betreiberin blieb folglich nur noch übrig, die Polizei anzurufen.

Die eingesetzten Beamten stellten bei dem Mann über drei Promille fest. Er war vollkommen uneinsichtig und konnte sich nicht mehr selbst überlassen werden, weswegen er die etwas anders geplante Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen musste.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 25.03.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Spiesen-Elversberg: 84-jähriger E-Bike-Fahrer nach Unfall am Kopf verletzt

image

In Spiesen-Elversberg wurde ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer nach einem Zusammenprall mit einem Auto am Kopf verletzt. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa-Bildfunk

84-Jähriger prallt mit seinem E-Bike in Auto

Am Samstagnachmittag kam es in Spiesen-Elversberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein E-Bike-Fahrer gegen ein Auto prallte und sich hierbei am Kopf verletzte.

E-Bike-Fahrer unachtsam beim Überqueren der Straße

Unfallörtlichkeit war die L 285, etwa 50 Meter hinter der Brücke über die B 41. Ein 77 Jahre alter Autofahrer aus Spiesen-Elversberg befuhr mit seinem Fahrzeug die L 285 in Richtung Neunkirchen. Der 84 Jahre alte Fahrer des E-Bikes (ein Mann aus Neunkirchen) kam aus einem Waldweg und querte die L 285, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten.

Der Autofahrer versuchte zwar noch auszuweichen, konnte den Zusammenprall allerdings nicht mehr verhindern. Durch die Kollision stürzte der E-Bike-Fahrer und verletzte sich am Kopf. Er musste zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden.

Verwendete Quellen:
• Einsatzbericht der Polizei Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mann schlägt in Saarbrücken 50-Jährigem Weizenbierglas ins Gesicht

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt fiel am Sonntagmorgen in der Kaiserstraße ein stark blutender Mann (50) auf. Dieser hatte offensichtlich eine klaffende Schnittwunde neben dem Auge; noch immer spritzte daraus Blut.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in die Winterbergklinik. Währenddessen stellte sich heraus, dass der Mann von einem flüchtigen Bekannten namens „Stanislaw“ angegriffen wurde. Nach Aussage des 50-Jährigen schlug ihm dieser ein Weizenbierglas ins Gesicht. Zuvor hätten die beiden in einer Gaststätte am Hauptbahnhof zusammen getrunken.

Der Gesuchte soll etwa 185 cm groß und kräftig gebaut sein.

Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt bittet um Hinweise zum Tatgeschehen: Tel. (0681)9321 233.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 25.03.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Exhibitionist in Püttlingen unterwegs

image

Zu dem Vorfall soll es am Freitag im Püttlinger Stadtteil Köllerbach gekommen sein. Symbolfoto.

Die Polizei meldet das Auftreten eines Exhibitionisten im Püttlinger Stadtteil Köllerbach. Nach Angaben der Beamten wurde ihnen am Freitagnachmittag (22. März) um 16.53 Uhr ein circa 20-jähriger Mann mit grüner Mütze und grauer Jacke mit Kapuze gemeldet. Dieser säße auf einem Holzstamm im Bereich Am Kirchenpfad/Hauptstraße und würde onanieren.

Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort einen 28-Jährigen antreffen. Der war betrunken und leugnete die Tat. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Zeugen und Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden, Tel. (06898)2020.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein