{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal zwischen Sulzbach und Dreieck Friedrichsthal Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert (16:19)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bombendrohungen in Saarbrücken und Neunkirchen: Verdächtiger ermittelt

image

Auch das Rathaus in Neunkirchen erhielt eine Bombendrohung. Es wurde nichts gefunden. Foto: BeckerBredel

Im Januar bereits kam es am Landgericht Saarbrücken und am Landgericht in Zweibrücken zu Bombendrohungen. Die Gebäude wurden evakuiert und durchsucht, jedoch konnte nichts gefunden werden. Vor wenigen Woche, gegen Ende März ereignete sich auch im Rathaus in Neunkirchen ein solcher Fall. 

Verdächtiger ist kein unbeschriebenes Blatt

Am vergangenen Donnerstag durchsuchte die Polizei aus Berlin in Schleswig-Holstein die Wohnung einer unter Verdacht stehenden Person und stellte Beweismaterial sicher. Laut Medienberichten handelt es sich dabei um André M. Der Verdächtige ist wohl kein unbeschriebenes Blatt. Bereits vor zehn Jahren wurde er festgenommen, da er offenbar einen Bombenanschlag auf ein Apfelfest geplant hatte. Vor Gericht wurde er jedoch freigesprochen, da man Zweifel an der Ernsthaftigkeit seiner Aussagen hatte. Seither wurde M. mehrfach wegen Sachbeschädigung und Brandstiftung verhaftet.

Über 200 Droh-Schreiben in ganz Deutschland

Nun wird der Anfang 30-Jährige verdächtigt über 200 Droh-Schreiben versendet zu haben. Viele dieser Briefe und Mails waren mit "Nationalsozialistische Offensive" unterschrieben. Erpresser- und Drohbriefe an Politiker, Prominente, Anwälte, Journalisten und den Zentralrat der Juden waren etwa zudem etwa mit "NSU 2.0", "Wehrmacht" oder auch "RAF" unterzeichnet. Unklar ist, ob André M. überhaupt vernehmungsfähig ist. Aktuell befindet er sich in psychologischer Betreuung in einem Krankenhaus. Er soll labil sein. Da die Voraussetzungen laut Staatsanwaltschaft nicht gegeben sind, wurde bislang kein Haftbefehl erlassen.

Die Polizei untersucht jetzt, für welche Drohbriefe der Verdächtige tatsächlich verantwortlich ist. Auch bei den Briefen im Saarland fand sich die Unterschrift "Nationalsozialistische Offensive". Dennoch muss nun geklärt werden, ob es sich bei allen um den gleichen Absender handelt.

Verwendete Quellen:
• NDR
• Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

„Fossa-Anlage“ im Neunkircher Zoo öffnet

image

Fossas sind die größten Raubtiere Madagaskars. Zwei davon leben nun im Neunkircher Zoo. Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

„Die Fossas kommen“: Das geht aus einer Pressemitteilung des Neunkircher Zoos hervor. Doch was ist damit gemeint? Fossas, das sind die größten Raubtiere Madagaskars. Und zwei davon beziehen nun ihr neues Gehege in Neunkirchen. Damit sind sie die einzigen Fossas in der Saar-Lor-Lux-Region.

Zoodirektor Dr. Norbert Fritsch kündigte den Zuwachs bereits im Januar dieses Jahres an. Die auch „Frettkatzen“ genannten Raubtiere sollen dann in der ehemaligen Fasanerie des Zoos zu sehen sein. Übrigens: Die beiden Tiere (Männchen und Weibchen) haben auch schon Namen. Nämlich „Solano“ und „Cavalla“.

Finanziell ermöglicht wurde die neue Anlage als Förderprojekt des Vereins zur Förderung des Neunkircher Zoos in Kooperation mit dem Sparverein Saarland e.V.

Verwendete Quellen:
•Pressemitteilung des Zoos Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Valentins Winterzauber verzaubert wieder die Zweibrücker!

image

Valentins Winterzauber befindet sich vor dem Eingang zum Wirtshaus. Fotos: Zadra-Gruppe

Im Sommer ist Valentins Biergarten ein beliebtes Ausflugsziel für große und kleine Besucher. Das soll im Winter nicht anders sein, weshalb die Verantwortlichen der Zadra-Gruppe nach der sehr erfolgreichen Premiere 2018 auch dieses Jahr wieder zum Winterzauber am Valentins Wirtshaus einladen. Der besondere Wintermarkt vor der Wirtshausterrasse findet dieses Jahr täglich vom 15. November bis 1. März statt.

Zusätzlich öffnet von Freitag bis Sonntag die Winterhütte mit zahlreichen Leckereien.

Die längste Outdoor-Theke der Region

Zauberhaft winterlich, zauberhaft schön: Ob nach der Arbeit, dem Shoppingbummel oder Spaziergang in der Allee – Valentins Winterzauber ist der perfekte Ort für Glühwein am Feuer umgeben von Tannenduft und Lichtermeer. An der längsten Outdoor-Theke der Region lässt es sich entspannt genießen – ganz ohne Hektik und Stress. Vom Valentins Glühwein über Bier bis hin zum alkoholfreien Punsch ist alles dabei.

image

Nehmen Sie Platz an der längsten Outdoor-Theke der Region. Foto: Zadra-Gruppe

Offizielle Eröffnung ist am Freitag, 15. November. Los geht es um 16 Uhr. Dann entzünden Ronald Pauli, Inhaber der Parkbrauerei, und der Gastronom Roland Zadra das Feuer für den ersten Kessel Glühwein auf dem Wintermarkt vor dem Valentins Wirtshaus. Anschließend sorgt der 12-Saiter Volker Hassler für gute Stimmung.

Winterzauber-Speisekarte

Das Wirtshaus-Team hat für den Wintermarkt extra ein Speisenangebot  kreiert, das am Wochenende in der Winterhütte angeboten wird. Zum Essen gibt es Pikant-Herzhaftes, aber auch Süßes: Hausgemachtes Wildgulasch mit leckerem Wirtshausbrot, Nürnberger Bratwürste und Linseneintopf sind ebenso zu haben wie feine Süßkartoffel-Pommes oder hausgemachte süße Waffeln.

image

Hausgemachtes Wildgulasch mit leckerem Wirtshausbrot. Foto: Zadra-Gruppe

Winterzauber-Selfiepoint

Um die schönsten Momente festzuhalten und mit Freunden zu teilen gibt es den Valentins Winterzauber-Selfiepoint mit Winterschlitten und Tannenzauber.

Weitere Live-Musik-Termine jeweils an einem Samstag:

7. Dezember: Robby Jost.
21. Dezember: The Red Couch
11. Januar 2020: Die Original Mühlbachtaler.
1. Februar: ELM F. & THE ROOKS. Los geht es jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Wintermarkt befindet sich vor dem Eingang zum Wirtshaus und ist dieses Jahr täglich geöffnet, die Winterhütte von Freitag bis Sonntag.

image

Foto: Zadra-Gruppe

Wer möchte, kann natürlich auch auf der beheizten Wirtshausterrasse Platz nehmen. Und wer sich nach wohliger Wärme am Kamin und Bedienung sehnt, der findet im Wirtshaus seinen Platz frei nach dem Motto „Hopp, setz dich dezu!“

Kontakt:

Valentins Wirtshaus
Geschwister-Scholl-Allee 13
66482 Zweibrücken
Tel. (0 63 32) 4 81 44 32
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 14 bis 23 Uhr, Samstag: 11 bis 23 Uhr, Sonntag & Feiertage: 11 bis 22 Uhr.

E-Mail: info@zadra-gruppe.de
Internet: www.valentinswinterzauber.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mit Heavy Metal in die politische Debatte: AKK mag's rockig

image

Annegret Kramp-Karrenbauer ist AC/DC-Fan. Fotos: Swen Pförtner/Friso Gentsch/dpa-Bildfunk

Die CDU-Chefin plauderte in einem Interview mit dem Stern über die Vorbereitung auf Diskussionsrunden und im Zuge dessen über Musik. 

"Heavy Metal kommt da durchaus gut", meinte AKK. Ihr Musikgeschmack hinge aber sehr von der Stimmung ab. AC/DC höre sie nach wie vor gerne. 

Sonst geht es eher entspannt zu im Hause Karrenbauer nach Feierabend. Zur Entspannung liest sie abends gerne Schmöker oder macht Yoga. Das ginge auch im Büro. "Wenn die Tür wirklich zu ist, finde ich hier durchaus auch Entspannung."

Wer sich nun AKK im Lotus-Sitz vorstellt, während im Hintergrund die engelsgleiche Stimme von Bon Scott "Highway to Hell" säuselt, ist mit diesem Kopfkino nicht alleine. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bundesländer-Ranking: Saarland liegt auf dem vorletzten Platz

image

Das Saarland landete beim Bundesländer-Ranking auf dem vorletzten Platz. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa-Bildfunk

Das Saarland belegt den vorletzten Platz, nur noch vor Sachsen-Anhalt. Die Studie mit dem Titel "Die demografische Lage der Nation" stammt vom unabhängigen Berlin-Institut. 

Für die Analyse wurden unter anderem Wirtschaftskraft, Bildung und Familienfreundlichkeit bewertet. Auf Platz eins des Rankings liegt Baden-Württemberg, wenig überraschend. Auf Platz zwei allerdings landet Hamburg, das sich gegen Bayern durchsetzen konnte. In Hinblick auf Wirtschaftskraft und Demografie bleibe Deutschland ein Land der Gegensätze. Demografisch betrachtet erlebe man den Autoren zufolge gerade einen kleinen Baby-Boom und auch dank der Zuwanderung befinde man sich in einem demografischen Zwischenhoch.

Das Saarland allerdings sei von dem Zuwachs kaum betroffen. "Weil das Saarland weder bei den wanderungsfreudigen Bildungs- noch bei den Berufswanderern punkten kann, ist es das einzige westdeutsche Bundesland, dessen Bevölkerung zwischen 2011 und 2017 geschrumpft ist – trotz bundesweit hoher Zuwanderung aus dem Ausland", so die Studie. Die Bevölkerungszahl werde im Bundesland weiter schrumpfen. 

Die komplette Studie gibt es auf der Homepage des Berlin-Instituts

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Gewinne 2x2 Tickets für „AFRIKA! AFRIKA!" in der Rockhal!

image

Die Show „Afrika! Afrika!" wird im April in der Rockhal performt. Foto: Nilz Böhme/PR.

Die Neuinszenierung des Welterfolges „AFRIKA! AFRIKA!" feierte im Januar 2018 in Berlin seine umjubelte Premiere. André Heller hat für diese Neuinszenierung erstmals den Stab an seinen langjährigen Weggefährten Georges Momboye weitergegeben.

Unter dessen Regie, im Geiste Hellers, entstand eine ansteckende Show mit viel Live-Musik, viel Tanz, spektakulärer Akrobatik, extravaganten Sinneseindrücken und jeder Menge Lebensfreude. Die rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und der „Diaspora“ sowie das gesamte etwa 200-köpfige Tournee-Team begeisterte über 180.000 Zuschauer, empfing allabendliche Standing Ovations und hervorragende Kritiken. Aufgrund des triumphalen Erfolges und der ungebremsten Nachfrage geht die Erfolgsshow 2019 erneut auf Tournee – diesmal durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und auch Luxembourg – wiederum mit neuen Sensationen im Gepäck.

Das über zweistündige Show-Spektakel zeigt die Vielfalt Afrikas, wirft Schlaglichter auf Vergangenheit und Moderne, aber vor allem transportiert es einen besonderen, einzigartigen „Spirit“, den viele (zu Recht) als „pure Lebensfreude“ beschreiben. „Wir haben alle verschiedene Kulturen und Sprachen, aber wir arbeiten zusammen. Das ist ein tolles Erlebnis“, erklärt Handstand-Artistin Tiblet Alemayehu aus Äthiopien.

Der Basketball-Akrobat Omar O‘Dudley stammt aus den USA. „Für mich war es zuerst irritierend“, beschreibt er, „was habe ich denn mit Afrika zu tun, habe ich mich gefragt. Aber in der Zusammenarbeit mit den afrikanischen Kollegen erkennt man schnell, wie sehr Spieler mit afrikanischen Wurzeln den Rhythmus und das Lebensgefühl Afrikas in den modernen Basketball gebracht haben. Und ich habe auch viel über meine Wurzeln gelernt.“

AFRIKA! AFRIKA! präsentiert in der neuen Show einmal mehr den Spagat zwischen künstlerischer Gegenwart und traditionsreichem Erbe vom „Kontinent des Staunens“ – mit einem Ensemble der besten Talente von Äthiopien bis zur Elfenbeinküste, von Marokko bis Südafrika sowie von Afro-Amerikanern und Afro-Europäern in der „Diaspora“, die afrikanisches Talent und Temperament mit den kulturellen Einflüssen anderer Kontinente verbinden. 2019 geht die Show erneut auf Tournee.

„Afrika! Afrika!" kommt für eine Show am 13. April in die Rockhal nach Esch-sur-Alzette/Luxemburg - und du kannst live mit dabei sein. SOL.DE verlost 2x2 Gästeliste-Plätze für das Event. Einfach unten stehendes Formular ausfüllen und mit etwas Glück dabei sein. Die Teilnahme ist bis zum 09. April, 23.59 Uhr, möglich. Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Karten gibt es unter anderem hier zu kaufen!

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 03.04.2019, 14.00 Uhr, bis zum 09.04.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Gästeliste-Plätze für die Show „Afrika! Afrika!“ in der Rockhal in Esch-sur-Alzette/Luxemburg. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Poppconcerts weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein