{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Neunkirchen - Saarlouis zwischen Neunkirchen-Wellesweiler und Kreuz Saarbrücken in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (00:24)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mjs

Die 5 kuriosesten Aktionen gegen Blitzer im Saarland

image

Vor etwa zwei Jahren wurde diese Blitzersäule in Saarbrücken geteert und gefedert. Foto: BeckerBredel

Mit Blitzern verhält es sich im Grunde so wie mit Ananas-Pizza: Auf der einen Seite gibt's die Befürworter. Und auf der anderen Seite eben die Gegner. Anhänger der diplomatischen Mitte, die entweder keine Meinung dazu haben (oder denen das Ganze einfach „egal“ ist), findet man kaum.

Verwunderlich ist es in diesem Sinne also nicht, dass immer mal wieder Aktionen stattfinden, die einen Blitzer in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Fünf besonders interessante Fälle, die sich im Saarland ereigneten, haben wir hier für euch zusammengefasst.

1. Biene Maja
An der Heringsmühle in Fechingen wurde im Mai 2017 ein Blitzer zum Bienchen umdekoriert. Ob die gelbe Farbe auf einen Biene-Maja- oder BVB-Fan schließen lässt, ist nur Mutmaßung. Vielleicht war das Gerät einer (oder einigen) Person(en) einfach nur ein Dorn im Auge.

image

Ein Bild vom Tatort. Foto: Stefanie Steffen.

2. Die Zuckerstangen
Weihnachtsstimmung in der saarländischen Landeshauptstadt: Unbekannte verkleideten an Heiligabend 2018 gleich drei Blitzer als große Zuckerstangen. Die Polizei sprach von einer „sehr professionellen Gestaltung“.

image

Wer für die weihnachtliche Deko verantwortlich ist, sei noch nicht bekannt, so die Polizei. Foto: BeckerBredel

3. Geteert und gefedert
Auf sehr mittelalterliche Methoden griffen Blitzer-Gegner im März 2017 zurück. Und beschlossen kurzerhand, eine Blitzersäule in Saarbrücken zu teeren und zu federn.

image

Aufnahme der Reinigungsarbeiten. Foto: BeckerBredel

4. Sprengung
In einem Fall, der sich im Juli 2017 ereignete, hatten die Täter offensichtlich eine starke Abneigung gegen Blitzer. Und sprengten kurzerhand eine solches Gerät in Ensdorf. Der Schaden: rund 10.000 Euro.

image

So sah die Säule nach der Explosion aus. Foto: Becker & Bredel

5. Täuschend echt
Ein graues Baurohr und drei Plastikstreifen. Aus viel mehr Material besteht der Fake-Blitzer von Werner Dederichs in Saarbrücken nicht. Doch er erfüllt seinen Zweck. Aber: Ist das Ganze überhaupt legal? Diese Frage haben wir in unserem Artikel dazu beantwortet: Hausbewohner schrecken Raser mit Blitzer-Attrappe ab.

image

Werner Dederichs hat in der Rußhütter Straße ein Kanalrohr als Blitzerattrappe aufgestellt. Foto: BeckerBredel

Eine kleine „Bonus-Aktion“ haben wir an dieser Stelle noch für euch. Denn wer „Blitzer“ und „Saarland“ in einem Satz erwähnt, kommt nicht um dieses Video herum:

Verwendete Quellen:
• Eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein