{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

Weiskirchen Gefahr besteht nicht mehr (18:02)

Priorität: Normal

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Marihuana-Befürworter demonstrieren in Saarbrücken für Legalisierung

image

Cannabis ist in Deutschland bislang illegal. Symbolfoto: Abir Sultan/dpa-Bildfunk

Unter dem zentralen Motto „Keine Pflanze ist illegal!“ finden in ganz Deutschland Demos und Kundgebungen statt. Insgesamt werden laut Veranstalter 10.000 Teilnehmer erwartet. 

Dass Hanf, eine Pflanze, die in den meisten Ländern dieser Welt auf legale oder illegale Weise angebaut wird, in Deutschland verboten ist, stößt bei den Aktivisten auf Unverständnis. „Es braucht nur einen Samen, Erde, Wasser und Licht, um den fantastischen Lauf der Natur zu beginnen. Wie kann das ein Verbrechen sein? Wer maßt es sich an, diesen völlig normalen Vorgang zu kriminalisieren?“, heißt es in der Pressemitteilung. 

Durch das Verbot werde der Konsum von Cannabis nicht reduziert. Stattdessen entstünden Probleme durch Streckmittel, den Schwarzmarkt und fehlende Steuereinnahmen. „An Cannabis ist noch niemand gestorben, die Pflanze ist vollkommen ungiftig. Wieso verschwendet der deutsche Staat Milliarden, um seine Bürger wegen so etwas Lächerlichem zu verfolgen?“, meint ein Sprecher. 

Die Demonstration in Saarbrücken wird von ProCannabis e.V. iG veranstaltet. Alle Aktionen werden vom deutschen Hanfverband unterstützt. 

Der Global Marijuana March in Saarbrücken beginnt am Samstag, den 4. Mai 2019 um 14:00 Uhr vor der Europagalerie und führt durch die Bahnhofstraße zum Gustav-Regler-Platz. Dort wird es einen Infostand und ein offenes Mikro geben. Im Anschluss lädt der Veranstalter zu einer Kaffeehausdiskussion ein. 

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung des Hanfverbands
• Pressemitteilung Global Marijuana March Koblenz

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein