{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg Richtung Saarlouis zwischen Perl und Perl-Borg Gefahr durch 1 defektes Fahrzeug (07:11)

Priorität: Dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
abr

Der Saargau-Dorfladen in Gisingen muss schließen

image

Der Saargau Dorfladen in Gisingen soll 2020 geschlossen werden. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa-Bildfunk

Zwar ist der Dorfladen ein Projekt, auf das die ganze Gemeinde stolz war und über das sogar das ZDF berichtete, dennoch wurde das Angebot nicht ausreichend angenommen.

Der Umsatz, den der Laden von Betreiberin Kerstin Hector generiert, reicht nicht aus, um ihre Kosten zu decken und schon gar nicht, um davon zu leben. Die 54-Jährige kann sich keinen Urlaub erlauben und kommt dennoch auf einen Stundenlohn von unter fünf Euro. Darum müsse sie 2020 schweren Herzens endgültig schließen.

 

Das Problem: 70 Prozent der Kunden kommen für Noteinkäufe. In dem Tante-Emma-Laden gibt es nur das Nötigste wie Milch, Brot von der lokalen Bäckerei oder Wurst vom lokalen Metzger. Die Produkte sind regional, dafür aber auch ein wenig teurer als im Supermarkt. Mit den Discounter-Preisen könne sie nicht mithalten, berichtet Kerstin Hector der „SZ“. Statt das lokale Angebot dankend anzunehmen, meckern manche Kunden über die Preise. Auch das gut besuchte Café, das zum Treffpunkt für die Älteren des Ortsteils geworden ist, reicht nicht aus, um die Kosten zu stemmen. 

 

Nicht nur die Betreiberin, sondern auch die Stammkundschaft ist unglücklich über die drohende Schließung. In Gisingen werde richtig was fehlen. „Alle, die jetzt jammern, müssen sich an die eigene Nase greifen, weil sie eben auch nicht dort kaufen“, meint der Beigeordnete Stefan Schirra stellvertretend für den Bürgermeister zur „SZ“. Die Gemeinde könne jedoch nicht unterstützend eingreifen, da es sich bei dem Dorfladen um einen privatwirtschaftlichen Betrieb handele. Umweltminister Reinhold Jost und Landrat Patrik Lauer wägen derweil Möglichkeiten ab, wie man den Laden dennoch fördern und somit retten könnte. Zur „SZ“ meint Lauer: „Wir wollen da gerne helfen, denn die Nahversorgung gerade im ländlichen Bereich ist immens wichtig.“ Man bräuchte jedoch die Unterstützung der Gemeinde

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung
• ZDF
• Facebook-Seite des Saargau-Dorfladens

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Pfleger klaut Merzigerin (70) Schmuck, Münzen und Bargeld im Wert von 20.000 Euro

image

Der Seniorin wurden wertvoller Schmuck, zwei Münzsammlungen sowie Bargeld im Gesamtwert von 20.000 Euro gestohlen. Symbolfoto.

Die Polizei hat einen 27-jährigen Krankenpfleger festgenommen, der einer Seniorin aus Merzig erheblichen finanziellen Schaden zugefügt haben soll. Laut Angaben der Beamten kam es bereits am vergangenen Wochenende zu dem Diebstahl in dem Haus der Frau.

Die 70-Jährige hatte den Krankenpfleger aus dem Ausland erst wenige Tage zuvor zur häuslichen Pflege beschäftigt. Der Mann wohnte für die Anstellung bei der Frau und hatte Zutritt zu allen Zimmern und zum gesamten Inventar.

Am Montagmorgen (20. Mai) stellte die Seniorin fest, dass der Krankenpfleger das Haus mit unbekanntem Ziel verlassen hatte. Die Frau merkte, dass ihr wertvoller Schmuck, zwei Münzsammlungen sowie Bargeld im Gesamtwert von 20.000 Euro fehlten. Sie erstellte sofort Anzeige bei der Polizei, die anschließend eine Fahndung einleitete.

Wenige Stunden später gelang Beamten dann auf einer Autobahn nahe München die Festnahme. Dabei führte der 27-Jährige das Diebesgut mit sich. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt und nach Erlass des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt in Bayern gebracht.

Verwendete Quellen:
• Polizeiinspektion Merzig, 24.05.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Eintrittskarten für das PHANTASIALAND zu gewinnen!

image

SOL.DE verlost für das Phantasialand in Brühl bei Köln Eintrittskarten!

Mit seinen Attraktionen, Hotels und Restaurants vereint das Phantasialand in Brühl Abenteuer, Genuss und Erholung zu einem phantastischen Gesamterlebnis. Gäste können sich auf sechs einzigartig gestaltete Themenbereiche freuen, die sie in komplett andere Welten entführen. Hier ist alles perfekt aufeinander abgestimmt - von den mit liebevollen Details gespickten Gebäuden und Attraktionen, über die Themenkünstler, die mit den Gästen interagieren, bis hin zur Musik und zum gastronomischen Angebot.

Zahlreiche Attraktionen und Shows

Eindrucksvolles Beispiel ist das mystische, mittelalterliche Dorf Klugheim, wo in Rutmor’s Taverne deftig rustikales Essen auf den Tisch kommt und die Weltrekordachterbahn Taron an schroffen Felswänden vorbeirast.

Oder Mexico: Dort lockt unter anderem DIE Wasserbahn Chiapas zu einer einmaligen Expedition, während es im Berlin der 20er-Jahre auf Mäusejagd im 3D-Fahrspaß Maus au Chocolat geht. Zusätzlich bieten Artisten, Sänger und Eiskunstläufer in beeindruckenden Shows großes Entertainment. Mit über 40 Attraktionen ist im Phantasialand Spaß für die ganze Familie garantiert!

Kurz-Urlaub im Themenhotel

Lust auf eine Verlängerung? Kein Problem: Wer will, kann die Themenreise in den beiden Hotels des Phantasialand Resort fortsetzen. Dort umgibt die Gäste Tag und Nacht das pure Afrika im Drei-Sterne-Superior-Hotel Matamba oder das faszinierende Asien im Vier-Sterne-Haus Ling Bao. Und auch die Kulinarik kommt im Phantasialand nicht zu kurz: Hochwertige Restaurants gibt es sowohl in den Themenwelten als auch in den Hotels.

image

Ein Blick aufs Hotel Matamba im Phantasialand.

Große kulinarische Vielfalt

Im Matamba genießen die Gäste zum Beispiel Spezialitäten des afrikanischen Kontinents: Vom südafrikanischen Auflauf Bobotie über die nordafrikanische Gewürzvielfalt bis hin zu pikanten Eintöpfen aus Zentralafrika. Oder darf es die Vielfalt Asiens im Ling Bao sein mit Sushi, Pho-Suppen, Dim Sum oder pikanten Currys? Die Auswahl in den Hotel-Restaurants ist außergewöhnlich und um sich durch Asien oder Afrika zu schlemmen, muss man übrigens weder Hotelgast noch Freizeitparkbesucher sein. Die Restaurants stehen auch allen Besuchern von außerhalb offen.

Fantissima - Deutschlands erfolgreichste Dinnershow

Wer darüber hinaus einen ganz besonderen Tagesabschluss sucht, ist bei Fantissima, Deutschlands erfolgreichster Dinnershow, bestens aufgehoben. Hier trifft ein raffiniertes 4-Gang-Menü auf eine mitreißende Bühnenshow mit Artistik, Live-Gesang, beeindruckenden Kostümen und packenden Emotionen. Inszeniert wie ein Musical oder Film ist Fantissima ein unvergleichliches Erlebnis.

SOL.DE verlost 2x2 Eintrittskarten für das Phantasialand in Brühl bei Köln! Einfach das Formular ausfüllen und mit etwas Glück gewinnen! Die Verlosung läuft bis zum 31. Juli 2019, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail beziehungsweise bei Teilnahme auf Facebook und Instagram per PN benachrichtigt.

Teilnahme über Facebook

Teilnahme über Instagram

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 02.07.2019, 10.00 Uhr, bis zum 31.07.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, durch Liken und Kommentieren des Facebook- sowie des Instagram-Posts teilzunehmen. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Eintrittskarten für das Phantasialand. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anne Tietz / SOL.de

Germany's next Topmodel Finale 2019: Passiert das hier gerade wirklich?

image

Wenn man nicht mehr weiß, in welchem Universum man sich gerade befindet! Foto: Twitter

Twitter ist gestern Abend natürlich wieder heiß gelaufen. Ja, fast schon übergekocht. Das Finale hat aber auch so viele Vorlagen geliefert, dass es eine Schande wäre, diese nicht zu nutzen. Lehnt euch zurück und genießt noch ein letztes Mal für 2019 die besten Tweets zu GNTM! 

 Und es geht los:

Service Tweet - ESC und GNTM Finale für euch zusammengefasst:

Lasset die große „Wir-promoten-fragwürdige-Shows-und-machen-Werbung-für-alles-mögliche-anstatt-uns-auf-die-Finalistinnen-zu-konzentrieren-Show“ beginnen!

Du hast Aufschlag!

Thomas Gottschalk - Highlight des Abends!

Oh, Honey!

 Muss man dabei gewesen sein...

und dann ist das hier passiert:

und wir alle so...

und Thomas so...

Dann kam Tokio Hotel (Warum nur? mhm,mhm... wer weiß, wer weiß...) und die einzige Frage, die wir uns ALLE gestellt haben ist:

Diese drei Stunden unseres Lebens bekommen wir nie wieder zurück:

Gut, wir sind dann mal weg...

Party People, wir haben es geschafft! Die letzte Hürde hat uns hart mitgenommen, aber wir haben es überstanden. Was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker. Jetzt ruht euch aus und sammelt Kraft. Denn bald geht es weiter. Im Juli kommt das „Sommerhaus der Stars“ und die Kandidaten sind vielversprechend. Ich sage nur Wendler und Gina-Lisa & Anton, Antonino, Antonio, Toni! Das wird schön, hör ma, richtig, richtig schön!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

SR Ferien Open Air: Diese Bands und Künstler kommen nach St. Wendel

image

Treten beim SR Ferien Open Air in St. Wendel auf: Max Giesinger (links) und Bosse. Fotos: (links) dpa-Bildfunk/Axel Heimken | (rechts) dpa-Bildfunk/Britta Pedersen

In rund vier Wochen dürfen sich die Schülerinnen und Schüler im Saarland auf die schönste Ferienzeit des Jahres freuen - die Sommerferien. Für viele Kids und Jugendliche damit fest verbunden: das beliebte SR Ferien Open Air.

Auch in diesem Jahr konnten die Veranstalter wieder bekannte deutsche sowie internationale Bands und Künstler nach St. Wendel holen. Wen genau, das verraten wir euch hier:

Bosse

Max Giesinger

Summer Cem

Moritz Garth

EstA

Bars & Melody

Los geht's am Freitag, 28. Juni 2019, um 13.00 Uhr im Alten Bosenbachstadion St. Wendel. Einlass ist um 11.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Verwendete Quellen:
• Unserding

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
kub

Kinderporno-Verdacht: Saar-Ministerium will Beamten rauswerfen

image

In mindestens einem Fall soll der Steuerbeamte kinderpornografisches Material bestellt haben. Symbolfoto: David Ebener/dpa-Bildfunk.

Das saarländische Verwaltungsgericht verhandelt am Montag (27. Mai) den Fall eines Steuerbeamten, der sich Kinderpornografie aus dem Internet beschafft haben soll. Das Finanzministerium, in dem der Mann beschäftigt ist, will ihn aus dem Dienst entfernen, so die „Saarbrücker Zeitung".

Der Beamte bestreitet die Vorwürfe gegen sich: Er habe im Gerichtsverfahren 2015 einen Strafbefehl (Geldstrafe von 90 Tagessätzen) nur akzeptiert und die Schuld auf sich genommen, weil er eine öffentliche Verhandlung vermeiden wollte.

Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) hatten auf dem privaten Computer des Steuerbeamten eine „Vielzahl kinder- und jugendpornographischen Materials auf verschiedenen Speichermedien" gefunden, so die „SZ" mit Berufung auf Angaben des Verwaltungsgerichts. Er habe in mindestens einem Fall unter Angabe seiner E-Mail-Adresse und mit seiner Kreditkarte kinderpornografisches Material im Ausland bestellt.

Der Steuerbeamte sagte im Disziplinarverfahren gegen sich, er habe den Computer nicht alleine genutzt. Ihm sei nicht bekannt gewesen, dass sich die Dateien auf seinem PC befunden hätten, so die „SZ".

Die Untersuchungen des BKA liefen damals unter dem Namen „Operation Selm". Bundesweit wurde 2013 gegen 800 Verdächtige, darunter auch gegen den damaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy, ermittelt.

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung
• eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa/lrs

Schüsse in Dillingen: Mann verletzt - SEK im Einsatz

image

Das SEK der Polizei nahm einen Mann in Dillingen fest. Foto: BeckerBredel.

Bei einem Streit zwischen zwei Männern in Dillingen sind Schüsse gefallen. Zu der Auseinandersetzung zwischen einem 29- und einem 27-Jährigen - beide polizeibekannt - sei es am Donnerstag (23. Mai) vor einer Wohnanlage gekommen, teilte die Polizei in Saarbrücken mit. Warum die beiden aneinandergeraten waren, war zunächst nicht bekannt.

Den Angaben zufolge fielen Schüsse aus einer Schreckschusswaffe. Das mutmaßliche Opfer habe dem Täter die Waffe entrissen. Daraufhin habe dieser ein Messer gezückt und den 27-Jährigen leicht an der Hand verletzt. Zeugen berichteten, der Schütze sei in eine Wohnung in der Anlage geflüchtet. Das Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei nahm den 29-Jährigen kurz darauf fest, als er die Wohnung wieder verlassen wollte. Andere Personen waren nicht dort. Die Waffe wurde sichergestellt.

Während des Einsatzes war der Bereich um die Wohnanlage großräumig abgesperrt. Die Polizei riet zwischenzeitlich im Kurznachrichtendienst Twitter, das Gebiet um den Creutzwalder Ring großräumig zu meiden. Nach rund anderthalb Stunden gab sie dann Entwarnung. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden.

Verwendete Quellen:
• dpa
• Presseagentur BeckerBredel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Brutaler Raub in Dudweiler: Mann (19) von zwei Unbekannten überfallen

image

Symbolfoto: Pexels (CC0-Lizenz)

Geldbeutel und Handy gefordert
Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend (22. Mai) im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Wie aus einer Pressemeldung der Polizei Sulzbach hervorgeht, war der junge Mann gegen 19.50 Uhr auf einem Fußweg an der St. Avolder Straße unterwegs, als sich ihm zwei bislang unbekannte männliche Personen in den Weg stellten und seinen Geldbeutel sowie sein Handy forderten.

Bestohlen, geschlagen und getreten
Als er sich weigerte, wurde er von den Unbekannten körperlich angegangen: Einer von ihnen zog den Geldbeutel des 19-Jährigen aus dessen Hosentasche. Der andere versetzte ihm einen Faustschlag ins Gesicht, sodass er zu Boden stürzte, wo er noch mit Fußtritten traktiert wurde.

Opfer  leicht verletzt
Nach der Tat flüchteten die zwei Täter zu Fuß vom Tatort in Richtung Friedenstraße. Aus dem entwendeten Geldbeutel entnahmen sie während der Flucht das darin befindliche Bargeld (45 Euro) und warfen die Geldbörse im Anschluss fort. Das Opfer erlitt durch den Überfall mehrere leichtere Verletzungen an Kopf und Oberkörper.

Die beiden Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben:
Täter 1:
• südländischer Phänotypus (gegebenenfalls Nordafrikaner)
• dunkelhäutig (hellbraun)
• circa 20 Jahre,
• hauptsächlich schwarze Haare, vorne braun getönt, Mittelscheitel - seitlich Haare abrasiert (undercut),
• Drei-Tage-Bart
• circa 185 Zentimeter groß
• schmale/drahtige Statur
• braune Augen
• schmale Nase
• schwarze Lederjacke

Täter 2:
• südländischer Phänotypus (gegebenenfalls Landsmann von Täter 1)
• circa 19 Jahre
• dunkle gelockte Haare
• circa 170 Zentimeter groß
• schmale Statur
• schwarzer Pullover mit weißer Aufschrift

Beide Täter sprachen gut Deutsch mit Akzent.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter der Telefonnummer (06897)9330 zu melden.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizeiinspektion Sulzbach, 24.05.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein