Beamte der Spurensicherung untersuchten den Tatort. Foto: BeckerBredel.