{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B269, L143 Nalbach, Hubertusstraße in Höhe L143 Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (01:51)

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kind (12) aufgehängt an Grundschule in Schmelz gefunden

image

Der Junge wurde aufgehängt im Bereich der Grundschule Schmelz-Bettingen gefunden. Foto: Bodo Marks/Archivbild

Die Passanten, die den aufgehängten Jungen fanden, begannen sofort, das leblose Kind zu reanimieren und riefen den Notruf. Es gelang ihn wiederzubeleben. Der 12-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht, wo er immer noch ums Überleben kämpft. 

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Es ist unklar, ob es sich um eine Verzweiflungstat des Jungen selbst, einen Unfall oder um ein Verbrechen handelt. Laut eines Sprechers des Kriminaldauerdienstes gibt es nach der Untersuchung des Tatorts erste Indizien, die auf einen Unfall hindeuten. Das berichtet Breaking News Saarland. Eindeutige Hinweise fehlen jedoch. 

Das Fachdezernat für Straftaten gegen das Leben hat den Fall übernommen. Da der Junge selbst noch nicht vernehmbar ist, hoffen die Beamten auf Zeugenhinweise. Auch die Angehörigen des 13-Jährigen bitten über Facebook um Hilfe: 

Wer sich zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr im Bereich der Grundschule in Schmelz-Bettingen in der Saabrücker Straße aufgehalten und etwas Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich an den Kriminaldauerdienst in Saarbrücken wenden: (06 81) 9 62 21 33.

Korrektur: Der Artikel besagte ursprünglich, dass der Junge 13 Jahre alt sei. 

Verwendete Quellen:
• Breaking News Saarland
• Facebook

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
thl

Oberbürgermeisterwahl in Saarbrücken: Die wichtigsten Aussagen von Charlotte Britz (SPD) und Uwe Conradt (CDU) im Überblick

image

Uwe Conradt (CDU) und Charlotte Britz (SPD) treten in der Stichwahl zur Oberbürgermeisterschaft in Saarbrücken gegeneinander an. Fotos: Tobias Ebelshäuser

Nachdem im ersten Wahlgang kein Kandidat bei der Oberbürgermeisterschaftswahl in Saarbrücken eine einfache Mehrheit (also mehr als 50 Prozent der Stimmen) erlangen konnte, findet am kommenden Sonntag (09. Juni 2019) eine Stichwahl zwischen Charlotte Britz (SPD) und Uwe Conradt (CDU) statt.

Die Kandidaten im SOL.DE-Interview

Vor der Wahl hatten wir beide Kandidaten jeweils in einem Interview zu Wort kommen lassen.

Die wichtigsten Aussagen der OB-Kandidaten auf einen Blick

Wir haben die wichtigsten Aussagen von Charlotte Britz und Uwe Conradt in einer kleinen Übersicht für euch zusammengestellt.

Natürlich stellen die Aussagen nur einen Teil des Gesamtkonzepts der Kandidaten dar.

Fragebogen der Grünen an die OB-Kandidaten

Die Grünen haben sowohl Charlotte Britz als auch Uwe Conradt einen Fragebogen zukommen lassen. Wie die Kandidaten diesen beantwortet haben, könnt ihr hier nachlesen: Grünen-Fragebogen an die OB-Kandidaten.

Verwendete Quellen:
• Eigene Recherche
• Eigene Berichte und Interviews
• Website von Uwe Conradt
• Fragebogen der Grünen an die OB-Kandidaten

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Lange Nacht der Industrie am 24. Oktober 2019

image

Foto: PR

Zum Gewinnspiel

Welche Branchen sind in der eigenen Region angesiedelt? Warum gilt die Industrie als Grundpfeiler unseres Wohlstands? Welche faszinierenden Produktionsprozesse verbergen sich hinter den Mauern moderner Werke und wo warten attraktive Job- und Ausbildungsplätze? Antworten auf diese Fragen sind bei den Menschen viel zu wenig sichtbar.

Das ändert die LANGE NACHT DER INDUSTRIE seit 2011 im Saarland. Regionale Mittelständler öffnen ihre Werktore ebenso wie bekannte Weltkonzerne. Hersteller von Produkten des täglichen Lebens begeistern die Besucher ebenso wie spezialisierte B2B-Zulieferbetriebe. Die 15 teilnehmenden Unternehmen zeigen auf Rundgängen und in Kurzvorträgen eindrucksvoll ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Außerdem präsentieren sie sich als wichtige Komponenten der Region und attraktive Arbeitgeber.

image

Foto: PR

Interessierte ab 14 Jahren (bei einigen Touren ab 16 oder 18 Jahren) können sich online für einen der begehrten Plätze anmelden und bis zu drei Wunschtouren auswählen. Die Plätze werden aufgrund der großen Nachfrage verlost, erst nach einer E-Mail-Bestätigung ist man wirklich dabei. Die ausgelosten Teilnehmer haben damit die Gelegenheit, zwei Unternehmen an einem Abend hautnah kennenzulernen. Die Bus-Touren beginnen um 16.45 Uhr, parallel von zwei zentralen Startplätzen in Saarbrücken und Saarlouis aus. Um ca. 22.30 Uhr sind die Busse wieder dort. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE ist bundesweit zur Erfolgsgeschichte geworden

Das Veranstaltungskonzept wurde seit 2008 von Hamburg aus in viele weitere deutsche Städte und Regionen exportiert.

Die Idee zu den ersten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland hatte Frank Horch. Der damalige Präses der Handelskammer Hamburg und Wirtschaftssenator der Hansestadt hatte sich zum Ziel gesetzt, die Industriebetriebe der Metropolregion bekannter zu machen. Hidden Champions, so sein Plan, sollten aus der Verborgenheit geholt und veraltete Vorstellungen von grauen Industrieanlagen mit rauchenden Schloten abgebaut werden.

image

Foto: PR

Einmalige Chance für die Unternehmen

Als mächtiger Wirtschafts- und Wachstumsmotor wirkt die Industrie nicht nur als Arbeitgeber. Sie prägt maßgeblich die infrastrukturellen und kulturellen Strukturen einer Region, sie bietet Chancen und Entwicklungspotenzial für jeden einzelnen. Zu viele spannende Geschichten waren noch unerzählt – das sollte sich ändern. Jürgen Henke, Geschäftsführender Gesellschafter der veranstaltenden Agentur prima events gmbh, beschreibt den Erfolg des von Wirtschaft und Bundesregierung ausgezeichneten Konzepts: „In der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE haben Unternehmen die Chance, sich als attraktive Arbeitgeber und Ausbilder zu präsentieren. Für die Mehrzahl der Unternehmen wird das immer wichtiger. Fachkräftemangel und demografischer Wandel machen sich in fast allen Regionen stark bemerkbar.“

image

Foto: PR

Die Idee macht Schule

Besonders bei Schulklassen steht die LANGE NACHT DER INDUSTRIE hoch im Kurs. Schüler einer Klasse verteilen sich auf die verschiedenen Touren und tauschen ihre Erfahrungen und Eindrücke am nächsten Tag im Unterricht aus. Um diese Gruppen bestmöglich zu unterstützen, wurde ein Tool entwickelt, mit dem die Schüler einer Klasse auf mehrere Touren verteilt werden können. Sie können sich gemeinsam anmelden und so die Vielfalt der deutschen Industrie an nur einem Abend erleben.

Zur Recherche und Nachbereitung des Erlebten bieten die Unterlagen der Agentur, die auf der Website zur Verfügung stehen, eine wunderbare Möglichkeit, die LANGE NACHT DER INDUSTRIE in den Unterricht zu integrieren. Gemeinsam besprochen, sind Erlebnisse wie diese für die Schüler eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Entscheidung für die zukünftige Berufslaufbahn. „So etwas kann eine Klasse oder ein Universitätskursus sonst nur mit sehr viel Aufwand selbst organisieren“, erklärt Jürgen Henke. „Bei uns ist alles vorbereitet, Teilnahme und Busshuttles sind kostenlos.“

ANMELDUNG BIS 5 PERSONEN

1. ACCOUNT ANLEGEN Registrieren Sie sich mit Namen und E-Mail-Adresse. Dann steht Ihnen die Welt der Industrie offen: mit einem eigenen Merkzettel für Ihre Vorauswahl, dem exklusiven Newsletter- Zugang und der Möglichkeit, sich für eine Tour anzumelden. Ihr Profil ergänzen Sie mit Ihren Kontaktdaten, einer Altersangabe, ggf. der Ausweisnummer oder Schuhgröße sowie mit Ihren max. vier Begleitpersonen.

2. TOURENAUSWAHL (MERKLISTE) Auf der Seite der „Region Saarland“ finden Sie interessante Infos zu allen teilnehmenden Unternehmen und zu deren Programm. An der Nummer im Bild erkennen Sie, welche Unternehmen zu einer Tour zusammengefasst sind. Markieren Sie Ihre Wunschtour und zwei weitere als Alternativen. Das erhöht Ihre Chance, eines der begehrten Tickets zu bekommen.

image

Foto: PR

3. AUSLOSUNG Die Tickets werden rund drei Wochen vor der Veranstaltung fair verlost. Die Glücklichen bekommen ihr Ticket per E-Mail zugeschickt. Wer nicht dabei war, wird möglichst einer anderen Tour zugeordnet.

GRUPPENANMELDUNG Wenn Sie als größere Gruppe, ganze Klasse oder Kurs teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam, damit wir Ihre Teilnahme individuell organisieren können. Auf der Website finden Sie eine Kurzanleitung mit wichtigen Stichpunkten (Organisation, Gruppenaufteilung, Datenschutz): www.langenachtderindustrie.de/ so-funktionierts

 

Verlosung: Karten für Vincent Weiss zu gewinnen!

Beantworte die Fragen zu den saarländischen Unternehmen und gewinne mit etwas Glück 1x2 Karten für das Konzert von Vincent Weiss in Trier am 28. November!

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 04.09.2019, 14.00 Uhr, bis zum 24.10.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 1x2 Gästeliste-Plätze für das Konzert von Vincent Weiss in der Arena Trier. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Poppconcerts weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbahnfahrer rettet Schildkröte an Haltstelle in Heusweiler

image

Ein Saarbahnfahrer rettete eine Schildkröte, die in Heusweiler auf Wanderschaft war. Symbolfoto: Pixabay

Die Schildkröte lag am Nachmittag an der Saarbahnhaltestelle "In der Hommersbach" bei Heusweiler. Als der Fahrer sie entdeckte, sammelte er das Reptil ein und brachte es zur Leitstelle in Brebach. 

Dort übernahm der informierte Tierschutzbund die Schildkröte. Anscheinend gehört das Tier einem Anwohner in der Nähe der Haltestelle, der durch einen Facebook-Post der Saarbahn auf den Fund aufmerksam wurde. 

Offenbar geht die Schildkröte gerne auf Wanderschaft. Wie der Besitzer auf Facebook schreibt, war sie bereits im Vorjahr schon einmal ausgebüxt. Nach drei Monaten "Urlaub" war sie dann wieder im Garten aufgetaucht. 

Ob die Schildkröte schwarzgefahren ist, ist nicht bekannt. Die Saarbahn-Gesellschaft kündigte an, in diesem Fall eine Ausnahme zu machen und ihr kein Bußgeld aufzubrummen. Auch ob und wie lange das Tier bereits auf die Bahn wartete, ist unklar. Facebook-User vermuten, dass das Tier einen wichtigen Termin hatte und sich aus Angst vor Verspätungen bereits vor längerer Zeit zu Fuß auf den Weg gemacht hatte. 

Verwendete Quellen:
• Saarbahn auf Facebook

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wetter im Saarland: So wird das Pfingstwochenende

image

Viele Wolken trüben das Pfingstwochenende im Saarland. Archivfoto: BeckerBredel

Sonne, Wolken und Sturmböen am Samstag

Am Samstag wechseln sich Sonne und Wolken ab, es bleibt jedoch überwiegend trocken bei Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad. Dabei weht ein mäßiger bis frischer Wind.  Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen, die bis zum Nachmittag aufkommen können. 

In der Nacht zum Sonntag ist es zunächst klar. Im Südwesten ziehen später allerdings dünne Wolkenfelder auf. Regnen soll es jedoch nicht. Die Tiefstwerte liegen bei 9 bis 5 Grad.

Pfingstsonntag im Saarland: Heiter bis wolkig

Am Sonntag wird es freundlich. Gelegentlich ziehen Quellwolken auf. Bei 22 bis 26 Grad ist es angenehm warm und auch vor Regen bleibt das Saarland bis zum Abend verschont. Dann kann es örtlich zu Schauern kommen. Der Wind geht nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen. 

Von Sonntag auf Montag kommt es allerdings zu schauerartigem Regen. Die Tiefstwerte in der Nacht liegen bei 9 bis 12 Grad

Schauer und Gewitter am Pfingstmontag

Der Feiertag beginnt stark bewölkt. Im Laufe des Tages zieht außerdem schauerartiger bis gewittriger Regen auf. Dennoch wird es warm mit Temperaturen um die 22 bis 25 Grad. Im Westen kann es mit etwa 18 Grad etwas kühler werden. Der Wind weht nur schwach. 

Nachts bleibt es stark bewölkt und kann zeitweise regnen. Mit Tiefstwerten von 14 Grad bleibt es jedoch mild. 

Verwendete Quellen:
•  Deutscher Wetterdienst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
abr

La Fiesta 2019 auf der Bergmanns-Alm: Schlagerparty in Landsweiler Reden

image

Bei „La Fiesta“ kommen die Stars des deutschen Partyschlagers ins Saarland. Foto: Carsten Johann/SOL.DE

Malle auf der Alm ist nur einmal im Jahr. Und das schon seit 2015. Seither geben sich die Größen des deutschen Partyschlagers bei „La Fiesta“ auf der Bühne in Landsweiler-Reden die Ehre. Auch 2019 herrscht wieder zehn Stunden lang volles Programm

Timetable - Das Line-Up bei „La Fiesta 2019“

Beginn der Schlagerparty ist am Sonntag um 13:00 Uhr. Nach dem Einlass geht es um 13:30 Uhr mit dem Warm-Up von DJ Jörg los. Headliner ist Mia Julia, die mit Hits wie „Mallorca (Da bin ich daheim)“ oder „M.i.a. Meine Gang“ den Abschluss gegen 23.00 Uhr bilden wird. Insgesamt erwarten die Besucher ganze zwölf Auftritte von deutschen Schlagerstars. 

Mit dabei sind etwa die Autohändler, die Atzen, Willi Herren und Ina Colada. Tim Toupet singt sein „Fliegerlied“, Almklausi darf auch „Mama Laudaaa“ nach kurzer Pause wieder performen und Markus Becker tritt mit rotem Hut und rotem Pferd auf. Natürlich darf auf Mickie Krause nicht fehlen, der mit „Geh' mal Bier holen“ allen Besuchern aus der Seele sprechen dürfte und auch sonst gute Ratschläge erteilt:

Das komplette Programm lautet so:
13:30 Uhr - Warm-Up mit DJ Jörg
14:30 Uhr - Die Autohändler: Jörg & Dragan
15:25 Uhr - Ina Colada
16:10 Uhr - Willi Herren
17:00 Uhr - Isi Glück
17:45 Uhr - Anna-Maria Zimmermann
18:35 Uhr - Tim Toupet
19:20 Uhr - Die Atzen
20:10 Uhr - Markus Becker
21:00 Uhr - Almklausi
22:15 Uhr - Mickie Krause
22:55 Uhr - Mia Julia

Ende beim „La Fiesta“ ist gegen 23:30 Uhr. 

Tickets - Karten für die Alm sind ausverkauft

Die Tickets für „La Fiesta“ sind ausverkauft. Mit etwas Glück (und Vertrauen) könnt ihr über die Facebook-Veranstaltung noch Tickets von Privatpersonen ergattern. Aber Vorsicht: Für die Echtheit kann niemand garantieren. 

Wetter in Landsweiler am Pfingstsonntag

Bei „La Fiesta“ erwartet die Besucher auf der Alm Traumwetter bei 23 Grad und Sonne und ein paar Wolken. Regnen soll es nicht. 

Anfahrt & Parken an der Bergmanns-Alm

Alle, die lieber auf Bier verzichten und dafür bequem mit dem Auto anreisen, erreichen die Alm in Landsweiler-Reden am besten über die A8. Von dort geht es weiter über L112, L128 oder L262. Vier Parkplätze stehen im Tal zur Verfügung.  

Wer das Auto lieber zu Hause lässt, kann das Festival-Gelände auch mit dem Bus erreichen. Das geht sogar kostenlos mit speziell für die Open-Airs eingerichteten Linien der NVG. Vom Fuß der Bergehalde aus gibt es für Faule außerdem die Möglichkeit, sich mit einem Shuttle-Bus zur Alm befördern zu lassen. 

Mehr Infos zur Anfahrt mit Bus oder Auto, Parken an der Alm und vielem mehr, findet ihr in unserer Übersicht. 

Bezahlsystem „Almtaler“ & Verpflegung

Natürlich müssen weder Biertrinker noch Abstinenzler auf der Alm Verdursten oder Verhungern. Viele Essens- und Getränkestände bieten Abhilfe. Allerdings kann nicht alles mit Bargeld bezahlt werden. An einigen Ständen gilt die hauseigene Währung der Bergmanns-Alm: die Almtaler, die vor Ort eingetauscht werden können. 

Das Mitbringen von eigener Verpflegung ist verboten. Auch große Taschen und gefährliche Gegenstände wie Feuerwerkskörper solltet ihr zu Hause lassen. Eine vollständige Liste von verbotenen Mitbringseln und weitere Infos zu Sicherheit und Verpflegung gibt es in unserer Übersicht: Festivals auf der Bergmanns-Alm in Landsweiler-Reden: Line-Up, Anfahrt, Parken und mehr

Verwendete Quellen:
La Fiesta
• Alm-Events

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mutter und Nachbar in Idar-Oberstein erstochen: 31-Jähriger gesteht

image

Im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses tötete der 31-Jährige seine Mutter wohl mit einem Küchenmesser. Symblfoto: Pixabay

 Der Tatverdächtige bewohnte mit seinen Eltern eine Wohnung im ersten Stock des Hauses, in dem sich die Tat abspielte. Der Vater war zur Tatzeit nicht zu Hause. Bei dem männlichen Opfer, das in der Parterrewohnung gefunden wurde, handelt es sich um einen Nachbarn. Der 59-jährige Deutsche hatte um 1:38 Uhr auch den ersten Notruf an die Polizei gerichtet. 

31-Jähriger tötete Mutter und Nachbarn wohl mit Messer

Aus noch unbekannten Gründen kam es zum Streit zwischen Mutter und Sohn im Flur des Mehrfamilienhauses. In dessen Verlauf erstach der junge Mann die 59-Jährige. Daraufhin verschaffte er sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung des ebenfalls 59-jährigen Mieters und tötete auch diesen. Anschließend fügte er sich nach derzeitigem Kenntnisstand selbst Verletzungen zu. 

In der Wohnung des Opfers stellte die Polizei ein Küchenmesser sicher, das als Tatwaffe in Frage kommt. Die Obduktion der Leichen ergab, dass Schnitt- und Stichverletzungen zum Tod der beiden Menschen geführt hatten.

Verdächtiger in psychiatrische Klinik gebracht 

Nachdem der Verdächtige ambulant versorgt worden war, gestand er im Rahmen der Vernehmungen die Tötung der beiden Personen. Das Tatmotiv ist unklar. Aufgrund des Verhaltens und der Aussagen des 31-Jährigen vermutet die Polizei eine psychische Beeinträchtigung. Er wurde zu einer ersten Begutachtung zu einer Amtsärztin gebracht. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde der Tatverdächtige am Nachmittag dem Gericht vorgeführt. Der Untersuchungsrichter entschied ihn einstweilig in einer psychiatrischen Klinik unterzubringen. Es bestünden Gründe anzunehmen, dass der Beschuldigte bei der Tat nicht in vollem Umfang schuldfähig war.  

Zwei Menschen bei Familienstreit in Idar-Oberstein getötet - Mann verletzt

 Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Trier

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Störfall in Cattenom: Reaktor in Atomkraftwerk nahe dem Saarland schaltet automatisch ab

image

Das Atomkraftwerk in Cattenom ist nur wenige Kilometer vom Saarland entfernt. Foto: Christophe Karaba/dpa-Bildfunk

In dem Atomkraftwerk war zuvor eine Hauptturbine ausgefallen. Diese befinde sich aber im nichtnuklearen Bereich. Daher habe keine Gefahr für die Region rund um das AKW bestanden. Das berichtet die "SZ". 

In Cattenom gibt es insgesamt vier Blöcke. Dort wurden 2018 binnen eines Jahres 44 Zwischenfälle registriert. Die Alarmzone wurde daher im März auf 20 Kilometer erhöht. Innerhalb dieses Umkreises erhalten Menschen Jodtabletten, die sie bei einem Unfall vor radioaktivem Jod schützen sollen. 

Sowohl Greenpeace als auch der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans wünschen sich ein zeitnahes Ende des Atomkraftwerks. Die Betreiber allerdings planen die vorgesehene Laufzeit von 40 Jahren zu überschreiten. Statt bis 2026 soll in Cattenom nun bis 2046 Strom produziert werden. 

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung
• Eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Feuer in Neunkirchen: Haus in Wellesweilerstraße brennt zum vierten Mal binnen weniger Monate

image

In dem Haus in der Wellesweilerstraße brannte es bereits zum vierten Mal innerhalb weniger Monate. Archivfoto: Christoph Benkert/Feuerwehr Neunkirchen

Das Mehrfamilienhaus in der Wellesweilerstraße in der Innenstadt von Neunkirchen stand in diesem Jahr bereits drei Mal in Brand. Gegen 3:17 Uhr am frühen Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr nun erneut zu einem Feuer an dieser Adresse gerufen.

In der leerstehenden Wohnung, in der die Löscharbeiten beim gestrigen Einsatz stattfanden, hatte es bereits im Februar gebrannt. Die Wehrleute hatten das Feuer in einem der Zimmer schnell unter Kontrolle. Der Brandrauch war bereits ins Treppenhaus gezogen. Daher geleitete der Löschzug aus der Neunkircher Innenstadt zunächst die Hausbewohner ins Freie, während andere Einsatzkräfte die Brandbekämpfung aufnahmen. Bereits gegen 4:00 war der Einsatz beendet. Niemand wurde verletzt. 

Die Brandursache ist noch unklar„Schon drei, voneinander unabhängige Brände innerhalb kurzer Zeit in einem Haus sind ein sehr ungewöhnlicher Umstand. Dass knapp zwei Monate später an exakt gleicher Adresse erneut ein Feuer ausbricht, ist unbeschreiblich, aber wohl ein Zufall“, so der Neunkircher Feuerwehrsprecher Christoph Benkert. „Erstmals brannte es in dem Haus am 15. Februar, danach dann am 27. März und am 29. März erneut“, erinnert er sich. Bei den vorangegangenen Bränden war ein Zimmer ausgebrannt und die Hausfassade deutlich beschädigt worden.

Beim heutigen Einsatz war die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 30 Feuerwehrangehörigen aus den Löschbezirken Neunkirchen-Innenstadt und Wellesweiler ausgerückt. Mit ihnen im Einsatz waren auch zwei Rettungswagen sowie mehrere Streifenwagen der Polizei.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Feuerwehr Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein