{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Luxemburg zwischen Tunnel Pellinger Berg und Perl-Borg Fahrbedingungen haben sich gebessert (03:26)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Oberbürgermeisterwahl in Saarbrücken: So feiert Uwe Conradt seinen Sieg

image

Sektdusche für Uwe Conradt: Der Christdemokrat ist neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken. Foto: BeckerBredel

 Mit nur 274 Stimmen Vorsprung setzte sich Uwe Conradt am heutigen Sonntag bei der Stichwahl in Saarbrücken gegen die langjährige Amtsinhaberin Charlotte Britz durch. Mit 50,3 Prozent der Stimmen gewann er gegen seine Kontrahentin, die nur 49,7 Prozent erhielt. Er ist der erste CDU-Bürgermeister seit 70 Jahren.

Das ist in der Partei natürlich Grund zu Feiern. "Das ist ein fantastischer Tag heute. Ich bin stolz", sagte Conradt gegenüber dem SR. Die Wähler hätten für ein neues Kapitel in Saarbrücken gestimmt.

"Ich möchte als Oberbürgermeister derjenige sein, der antreibt. Derjenige, der vorangeht. Aber ich möchte vor allem auch derjenige sein, der einlädt zum Mitmachen. Saarbrücken gemeinsam voran: Das ist mein Motto. Und das bleibt über den Tag hinaus", ergänzte er.

Uwe Conradt (CDU) feiert seinen Sieg (Fotos: BeckerBredel & Oliver Dietze/dpa-Bildfunk)

Auch Ministerpräsident Tobias Hans feiert mit Uwe Conradt. Auf Instagram verkündet er, man habe heute Geschichte geschrieben.

image

Auch Ministerpräsident Tobias Hans feiert mit Uwe Conradt. Screenshot: instagram/tobiashans

Enttäuschung dagegen bei Charlotte Britz: "Das Leben ist hart. Wir müssen das so nehmen. Das ist Demokratie." Sie hoffe, dass man auf die Grundlage aufbaut, die sie in der Vergangenheit geschaffen hat.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• Instagram/tobiashans

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Stichwahlen im Saarland: Das sind die Ergebnisse in den 13 Städten und Gemeinden

image

Die Ergebnisse der Stichwahlen im Saarland stehen fest. Symbolfoto: Rolf Vennenbernd/dpa-Bildfunk

Wahlergebnisse der Stichwahlen im Saarland

Heute war Teil zwei der Kommunalwahlen im Saarland. Nachdem in gleich 13 saarländischen Städten bzw. Gemeinden kein Kandidat die erforderliche einfache Mehrheit im ersten Wahlgang für sich erzielen konnte, kam es am heutigen Pfingstsonntag zu Stichwahlen in den betroffenen Kommunen. Die neuen Bürgermeister bzw. Oberbürgermeister stehen fest.

Saarbrücken: Oberbürgermeisterwahl
• Uwe Conradt (CDU): 50,3 Prozent
• Charlotte Britz (SPD): 49,7 Prozent

--> Damit wird Uwe Conradt neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken.

Neunkirchen: Oberbürgermeisterwahl
Jörg Aumann (SPD): 57,6 Prozent
Dirk Käsbach (CDU): 42,4 Prozent

--> Damit ist Jörg Aumann neuer Oberbürgermeister von Neunkirchen.

St. Ingbert: Oberbürgermeisterwahl
• Hans Wagner (parteilos): 44,73 Prozent
• Ulli Meyer (CDU): 55,27 Prozent

--> Damit ist Ulli Meyer neuer Oberbürgermeister von St. Ingbert.

Blieskastel: Bürgermeisterwahl 
• Annelie Faber-Wegener (CDU): 31,3 Prozent
• Bernd Hertzler (SPD): 68,7 Prozent

--> Damit ist Bernd Hertzler neuer Bürgermeister von Blieskastel.

Heusweiler: Bürgermeisterwahl
• Thomas Redelberger (CDU): 55,6 Prozent
• Stefan Schmidt (SPD): 44,4 Prozent

--> Damit ist Thomas Redelberger neuer Bürgermeister von Heusweiler.

Kleinblittersdorf: Bürgermeisterwahl
• Erika Heit (CDU): 46,3 Prozent
• Rainer Lang (SPD): 53,7 Prozent

--> Damit ist Rainer Lang neuer Bürgermeister von Kleinblittersorf.

Losheim am See: Bürgermeisterwahl
• Helmut Harth (parteilos): 56,0 Prozent
• Björn Kondak (SPD): 44,0 Prozent

--> Damit ist Helmut Harth neuer Bürgermeister von Losheim am See.

Mandelbachtal, Bürgermeisterwahl
• Gerd Tussing (CDU): 27,4 Prozent
• Maria Vermeulen (SPD):  72,6Prozent

--> Damit ist Maria Vermeulen neue Bürgermeisterin von Mandelbachtal.

Püttlingen: Bürgermeisterwahl
• Edmund Altmeyer (CDU): 46,3 Prozent
• Denise Klein (SPD): 53,7 Prozent

--> Damit ist Denise Klein neue Bürgermeisterin von Püttlingen.

Riegelsberg: Bürgermeisterwahl
• Klaus Häusle (SPD): 50,24 Prozent
• Benjamin Schmidt (CDU): 49,76 Prozent

--> Damit ist Klaus Häusle neuer Bürgermeister von Riegelsberg.

Sulzbach: Bürgermeisterwahl
• Michael Adam (CDU): 69,7 Prozent
• Dieter Heckmann (SPD): 30,3 Prozent

--> Damit ist Michael Adam neuer Bürgermeister von Sulzbach.

Überherrn: Bürgermeisterwahl
• Anne Yliniva-Hoffmann (SPD): 64,74 Prozent
• Michael Fetik (parteilos): 35,26 Prozent

--> Damit ist Anne Yliniva neue Bürgermeisterin von Überherrn.

Wallerfangen: Bürgermeisterwahl
• Horst Trenz (SPD): 55,32 Prozent
• Nicole Reiners-Gerard (CDU): 44,68 Prozent

--> Damit ist Horst Trenz neuer Bürgermeister von Wallerfangen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Kinder für Physik und Technologie interessieren? So könnte es funktionieren!

image

Foto: Villa Lessing

Physik kann spannend sein! Wie bitte?  Zugegeben - wenn man die Begriffe Physik, Professor und Nanotechnologie hört, denkt man nicht gerade an Kinderbücher. Genau dieses ungewöhnliche Zusammenspiel ist jedoch dem renommierten Professor, Prof. Dr. Uwe Hartmann, Inhaber des Lehrstuhls für Nanostrukturforschung und Nanotechnologie in der Fachrichtung Physik an der Universität des Saarlandes, gelungen: mit dem Buch „Apus und die Geheimnisse hinter den Geheimnissen“. Das Buch entführt in eine Welt voller Rätsel, die es zu ergründen gilt. Es handelt von geheimnisvollem Spielzeug, geheimnisvollen Bewegungen und Stoffen bis hin zu geheimnisvoller Elektrizität. Was hat es damit auf sich? Der automatisierte Professor Apus versucht im Verlauf der Erzählung, diesen Geheimnissen auf den Grund zu gehen und lässt sich gemeinsam mit seinen Freunden auf ein spannendes Abenteuer ein.

image

Künstliche Intelligenz und Nanotechnologie fesselnd aufbereitet

Uwe Hermann ist es in seinem Buch gelungen, komplexe Themen wie künstliche Intelligenz und Nanotechnologie kindgerecht, fesselnd und leicht verständlich zu erklären. Die Villa Lessing in Saarbrücken lädt im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe regelmäßig zu Lesungen, Dialogen, Konzerten und Seminaren ein. Bei der „Kinderbuchlesung mit medialer Präsentation“ soll sich am 1. März 2020 alles um „Apus und die Geheimnisse hinter den Geheimnissen“ drehen. Zu dieser Gelegenheit hat sich  Prof. Dr. Uwe Hartmann Verstärkung in die Villa Lessing geholt:

image

Barbara Scheck und Peter Tiefenbrunner

Mitglieder des Kinder- und Jugendtheaters ÜBERZWERG

Barbara Scheck und Peter Tiefenbrunner sind vor allem als Schauspieler sowie Rundfunk- und Fernseh-Sprecher bekannt. Als langjährige Mitglieder bzw. Mitbegründer des Kinder- und Jugendtheaters ÜBERZWERG sind Kinder- und Jugendthemen quasi ihr „Ding“. Barbara Scheck ist als freie Schauspielerin mit überwiegend eigenen Produktionen für Kinder und Erwachsene seit 1996 aktiv und auch Peter Tiefenbrunner hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.

image

Die Veranstaltung wird präsentiert von der Villa Lessing und der Kinderuni. Saarbrücken.

Villa Lessing und Kinderuni präsentieren

Die Veranstaltung wird zusammen mit der Saarbrücker Kinderuni präsentiert und ist kostenlos. Los geht's am 1. März 2020 um 11:00 Uhr in der Villa Lessing in Saarbrücken. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung hier oder unter der Mailadresse veranstaltungen@villa-lessing.de oder der Telefonnummer (0681) 96708-0 gebeten.

Kontakt

Villa Lessing
Lessingstraße 10
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/96708-0
Telefax: 0681/96708-25
Homepage: www.villa-lessing.de
E-Mail: info@villa-lessing.de

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Illegales Porsche-Rennen in Weiskirchen: Einsatz für die Polizei

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Nachmittags meldeten sich gleich mehrere Personen bei der Polizei: Sie berichteten den Beamten von einem mutmaßlichen Straßenrennen auf der B268 bei Losheim. Dabei soll es zur Gefährdung von Verkehrsteilnehmern gekommen sein. Drei Pkw der Marke Porsche hätten unter anderem bei Gegenverkehr und in Kurvenlagen überholt.

In Weiskirchen-Rappweiler konnten die Beamten die Fahrzeuge schließlich feststellen. Das Problem: Die Fahrer waren alles andere als kooperativ. Als die Polizei mit einer Durchsuchung begann, wurde einer der Beamten sogar angegriffen und dabei leicht verletzt.

Die Einsatzkräfte ermitteln nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Stichwahl in Saarbrücken: Uwe Conradt wird neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken

image

Uwe Conradt ist der neue Oberbürgermeister von Saarbrücken. Foto: Tobias Ebelshäuser

Uwe Conradt (42) löst demnach Charlotte Britz (61) nach 15 Jahren Amtszeit im Oberbürgermeister-Amt ab. Die SPD-Kandidatin erreichte nur 49,7 Prozent. Nur 33,3 % der Saarbrücker gingen zur Stichwahl ins Wahllokal. 

Stichwahl in Saarbrücken

Zur Stichwahl kam es, da keiner der acht Anwärter auf den Oberbürgermeister-Posten mehr als die Hälfte der Stimmen erreiche. Dennoch setzten sich die beiden Kandidaten von CDU und SPD bei der ersten Wahl-Runde am 26. Mai 2019 gegen sechs weitere Kandidaten durch. Britz lag damals noch mit 36,8 Prozent deutlich vor Conradt, den 29,0 Prozent der Saarbrücker wählten. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,4 Prozent. 

Es wäre die dritte Amtszeit für die Sozialarbeiterin geworden. Sie war seit 2004 Oberbürgermeisterin von Saarbrücken. Ihr Herausforderer Uwe Conradt sah in ihrer langjährigen Tätigkeit als Chefin der Stadt auch die große Schwäche. Es sei Zeit für Veränderung, betonte der Medien-Jurist

Und die Saarbrücker gaben dem CDU-Kandidaten offenbar Recht. Als neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken möchte Conradt die Stadt sauberer und sicherer machen.

Auch in zahlreichen anderen Städten und Gemeinden im Saarland gab es heute Stichwahlen - unter anderem wurde auch in Neunkirchen und St. Ingbert entschieden, wer die Städte zukünftig als Oberbürgermeister leiten wird. 

Verwendete Quellen:
• Eigene Recherche
Landeshauptstadt Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wahl in Saarbrücken: Uwe Conradt (CDU) wird neuer Oberbürgermeister

image

Uwe Conradt (CDU) und Charlotte Britz (SPD) treten in der Stichwahl zur Oberbürgermeisterschaft in Saarbrücken gegeneinander an. Fotos: Tobias Ebelshäuser

Die Oberbürgermeisterwahl in Saarbrücken war bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Charlotte Britz (SPD) und Uwe Conradt (CDU). Uwe Conradt (CDU) gewann am Ende mit 50,3 %, Charlotte Britz (SPD) scheitert mit 49,7 %, die Wahlbeteiligung lag bei schmalen 33,3 %. Das heißt: Nur jeder dritte Saarbrücker hat sich an der Wahl beteiligt. 

Uwe Conradt ist neuer Oberbürgermeister von Saarbrücken 

Das knappe Rennen ist vor wenigen Minuten zu Ende gegangen. Uwe Conradt von der CDU setzt sich in einer sehr knappen Entscheidung mit 50,3 Prozent der Stimmen gegen die bisherige Amtsinhaberin Charlotte Britz durch.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Nach Stichwahl in St. Ingbert: Ulli Meyer (CDU) zum Oberbürgermeister gewählt

image

Ulli Meyer (CDU) ist der neue Oberbürgermeister in St. Ingbert. Dieses Ergebnis ging aus der aktuellen Stichwahl hervor. Archivfoto: BeckerBredel

Ulli Meyer (CDU) ist der neue Oberbürgermeister in St. Ingbert. Mit 55,3 Prozent konnte er sich gegen den bisherigen Amtsinhaber Hans Wagner (parteilos) durchsetzen.

Stichwahl in St. Ingbert

Bereits im Vorfeld kündigte sich die Stichwahl um das St. Ingberter OB-Amt als Kopf-an-Kopf-Rennen an. Im ersten Wahldurchgang (26. Mai 2019) erzielten beide Kandidaten nämlich ein sehr ähnliches Ergebnis. Wagner erhielt 41,73 Prozent der Stimmen (8.086 Wahlberechtigte), Meyer 41,40 Prozent (8.022 Wahlberechtigte). Somit konnten zunächst weder der bisherige Amtsinhaber noch der Herausforderer die erforderliche Mehrheit erzielen.

Wie der „SR“ berichtet, sahen sich nach jenem Wahldurchgang dennoch beide Kandidaten als Sieger. Meyer, „weil in der Summe doch eine Mehrheit der Bürger für einen Wechsel gestimmt habe.“ Und Wagner? Der konnte eben den Stimmenvorteil für sich behaupten.

Knapp gelang es dem Herausforderer nun, den bisherigen OB Wagner von seinem Amt abzulösen. Unter anderem möchte Meyer künftig St. Ingbert zur „heimlichen IT-Hauptstadt des Saarlandes“ machen, so SR.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• Saarbrücker Zeitung
Homepage der Stadt St. Ingbert

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
kub

Stichwahl in Neunkirchen: Jörg Aumann zum Oberbürgermeister gewählt

image

Jörg Aumann (SPD) wird neuer Oberbürgermeister der Stadt Neunkirchen. Archivfoto: Stadt Neunkirchen.

Neunkirchen hat gewählt: Jörg Aumann wird neuer Oberbürgermeister. Der SPD-Kandidat errang bei der Stichwahl am Sonntag (9. Juni) 57,5 % Prozent der Stimmen und setzte sich so gegen Dirk Käsbach (CDU) durch (42,4 % Prozent).

Die Wahlbeteiligung lag bei 34,3 Prozent. Die Amtszeit des neuen Oberbürgermeisters beträgt zehn Jahre.

Nachfolger von Jürgen Fried

Mit Jörg Aumann tritt nun ein Parteikollege in die Fußstapfen des bisherigen Oberbürgermeisters Jürgen Fried (SPD). Dieser hatte die Geschicke in der Kreisstadt seit 2009 geleitet. Er trat aus Altergründen nicht mehr bei der Wahl an.

Aumann ist seit 2010 Bürgermeister Neunkirchen. Der 50-jährige Jurist will vor allem die Stadtentwicklung im Westen der Stadt vorantreiben, so der „SR". Eins seiner wichtigsten Anliegen: den Radverkehr verbessern. 

Stichwahl in Neunkirchen

In Neunkirchen war eine Stichwahl nötig geworden, weil keiner der Kandidaten im ersten Wahldurchgang vor zwei Wochen die absolute Mehrheit (also 50 Prozent) erreichte. Aumann lag dort mit 46,8 Prozent vor Dirk Käsbach (27,5 Prozent). Weitere Kandidaten waren Tina Schöpfer (Grüne/11,9 Prozent), Christoph Schaufert (AfD/8,6 Prozent) und Peter Habel (FDP/5,2 Prozent). Damals waren noch 51,5 Prozent der rund 37.000 Neunkircher Wahlberechtigten an die Urne gegangen.

Verwendete Quellen:
• Website der Stadt Neunkirchen
• Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bürgermeisterwahl in Püttlingen: Denise Klein (SPD) wird neue Bürgermeisterin

image

Die Ergebnisse der Stichwahlen im Saarland stehen fest. Symbolfoto: Rolf Vennenbernd/dpa-Bildfunk

Denise Klein von der SPD ist die neue Bürgermeisterin von Püttlingen. Die gelernte Krankenschwester setzte sich in der heutigen Stichwahl gegen Edmund Altmeyer von der CDU durch. Während Klein 53,7 Prozent der Stimmen erhielt, erreichte Altmeyer lediglich 46,3 Prozent.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bürgermeisterwahl in Blieskastel: Bernd Hertzler wird neuer Bürgermeister von Blieskastel

image

Die Wahl in Blieskastel fiel auf Bernd Hertzler. Er wird der neue Bürgermeister der Stadt. Symbolfoto: Pixabay

Die Amtsinhaberin Annelie Faber-Wegener unterlag bei der Stichwahl zum Bürgermeister in Blieskastel mit nur 31,3 Prozent ihrem Herausforderer Bernd Hertzler von der SPD. Nach 14 Jahren muss sie ihr Amt nun abgeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,5 Prozent. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bürgermeisterwahl in Losheim am See: Helmut Harth gewinnt Stichwahl

image

Helmut Harth wird Bürgermeister von Losheim am See. Symbolfoto: Unsplash

Die Entscheidung bei der Stichwahl in Losheim am See ist gefallen:  Helmut Harth gewinnt mit 56,0 Prozent gegen Björn Kondak von der SPD, der 44,0 Prozent der Stimmen erhielt. Kondak zeigte sich als fairer Verlierer und gratulierte dem neuen Bürgermeister Harth herzlich.

Während die Wahlbeteiligung im ersten Wahlgang noch bei rund 70 Prozent lag, traten bei der Stichwahl nur noch 54,9 Prozent den Gang zur Wahlurne an. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Eppelborn: 22-Jähriger droht mit Messer und wird später selbst zum Opfer

image

Der junge Mann aus Bous bedrohte zunächst Kirmesbesucher in Eppelborn mit einem Messer. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa-Bildfunk

Am Samstag gegen 21:30 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei mit zehn Beteiligten im Bereich der Pfingstkirmes in Eppelborn gemeldet. Es seien auch Messer im Spiel.

22-Jähriger drohte auf Kirmes mit Messer

Sechs Beamtinnen und Beamte der Polizei Neunkirchen klärten die Situation vor Ort auf. Auslöser war ein 22-jähriger Mann aus Bous. Dieser hatte sich vor einer Personengruppe aufgespielt, mit einem Einhandmesser hantiert und geäußert, dass er - wenn er wolle - alle abstechen könne. Daraufhin sei er verschwunden.

Der junge Mann wurde erst aus der Haft entlassen

Die Polizei konnte ihn im Rahmen der Fahndung aufgreifen. Als die Beamten ihn ansprachen, warf er das Messer weg und legte sich auf den Boden. Wie sich herausstellte, handelt es sich um einen vorbestraften jungen Mann, der erst zu Anfang des Jahres aus der Haft entlassen worden war. Augenscheinlich stand er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Bei einer Durchsuchung des 22-Jährigen fanden die Polizisten Betäubungsmittel. Bereits in der Vergangenheit war er wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten auffällig geworden. 

Daraufhin wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Doch damit nicht genug. 

Bei einer Schlägerei wurde der Bouser später verletzt

Gegen 5:39 Uhr in derselben Nacht löste der 22-Jährige  erneut einen Einsatz aus. In einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Eppelborn war er in einen Streit mit einem ebenfalls 22-Jährigen aus Merchweiler geraten. Dieser schlug dem Bouser mit der Faust ins Gesicht, was der Angegriffene mit einem Schlag mit einer Glasflasche erwiderte. Die beiden Streitenden wurden daraufhin getrennt. 

Doch ein Begleiter des Merchweilers griff den 22-Jährigen aus Bous erneut an und schlug ihm ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden ging. Die beiden Angreifer, die bereits erheblich wegen Gewalt-, Eigentums- und Betäubungsmittel-Delikten auffällig geworden waren, schlugen weiter auf den am Boden liegenden ein. Der Bouser wurde an Bauch und Kopf getroffen. 

Bevor die Polizei eintraf, flüchteten die beiden Männer. Der 22-Jährige aus Bous hatte Prellungen und Frakturen im Gesicht erlitten und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. 

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der PI Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bürgermeisterwahl in Sulzbach: Michael Adam (CDU) bleibt Bürgermeister

image

Michael Adam bleibt Bürgermeister von Sulzbach. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

In einer relativ deutlichen Stichwahl setzte sich Michael Adam (CDU) bei der Bürgermeisterwahl in Sulzbach mit 69,7 Prozent gegen seinen Gegner Dieter Heckmann von der SPD durch. Damit bleibt Adam Bürgermeister von Sulzbach.

Erste Gratulantin war gegen etwa 19:00 Uhr seine Ehefrau Stefanie. Der deutlich erleichterte Wahlsieger kommentierte seinen Sieg mit den einfachen Worten: "Es ist einfach wunderbar".

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa/lrs

Annegret Kramp-Karrenbauer konkretisiert Forderung nach "strengerer Netiquette"

image

Annegret Kramp-Karrenbauer: «Was sind eigentlich Regeln aus dem analogen Bereich und welche Regeln gelten eigentlich für den digitalen Bereich, ja oder nein.» Foto: Michael Kappeler

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre viel kritisierte Forderung nach Regeln fürs Internet konkretisiert. "Ich bin für Meinungsfreiheit. Aber ich möchte über den Umgang miteinander im Netz reden", sagte
sie der "Bild am Sonntag".

Ein dramatisches Beispiel sei die Tötung des ihr persönlich bekannten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke: Sie sei fassungslos, dass dessen Familie nicht nur mit der existenziellen Erschütterung leben müsse, "sondern auch damit, dass dieser Tod im Netz mit Hass, Häme und unverhohlener Freude kommentiert wird". Dies sei "ein Anschlag auf die Grundregeln des Zusammenlebens". "Wir müssen darüber reden, ob im Netz alles erlaubt sein darf. Oder ob wir nicht eine strengere Netiquette brauchen. Ich möchte wissen, wer hinter solchen Kommentaren steckt".

Zuvor hatte Kramp-Karrenbauer heftige Kritik geerntet, weil sie eine offensive Diskussion über politische "Meinungsmache" im Netz angeregt hatte. "Die Frage stellt sich schon mit Blick auf das Thema Meinungsmache, was sind eigentlich Regeln aus dem analogen Bereich und welche Regeln gelten eigentlich für den digitalen Bereich", hatte sie gefragt. Ihr war danach unterstellt worden, gefordert zu haben, die Meinungsfreiheit im Netz einzuschränken.

Bisherige Artikel zu AKK und "Meinungsmache im Netz"

Die 11 besten Netz-Reaktionen zum #AKKRücktritt

Annegret Kramp-Karrenbauer erwägt Regulierung der Meinungsfreiheit nach Rezo-Video

Nach heftiger Kritik: Annegret Kramp-Karrenbauer wehrt sich gegen Vorwürfe

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Gullydeckel ausgehoben - Fahrradfahrer bei Sturz schwer verletzt

image

Ein Unbekannter hob den Deckel des Gully in Saarbrücken-Malstatt aus dem Schacht. Symbolfoto: Friso Gentsch/Dpa-Bildfunk

Am frühen Morgen des gestrigen Samstags, gegen 1:25 Uhr befuhr ein Fahrradfahrer die Pfarrer-Bungarten-Straße in Saarbrücken-Malstatt.

In der Rechtskurve vor der Einmündung in die Kirchbergstraße geriet er bei voller Fahrt in einen zuvor ausgehobenen Wasserablaufschacht und stürzte. Der Radfahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Gullydeckel lag neben dem Schacht. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls oder des vorangegangenen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

Die Polizeidienststelle oder die Polizeiinspektion  Saarbrücken-Burbach nimmt Hinweise entgegen: (0681) 9715230. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche

image

Die saarländische Polizei hat Blitzerkontrollen angekündigt. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa-Bildfunk.

In der Zeit von Montag, 10. Juni 2019, bis Sonntag, 16. Juni 2019, werden durch die saarländische Polizei an nachfolgend aufgeführten Örtlichkeiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:      

Montag, 10.06.2019

  • B 41 zwischen Neunkirchen und St. Wendel
  • BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Dienstag, 11.06.2019

  • L 252 im Bereich Saarbrücken
  • B 419 im Bereich Nennig

Übersicht: Feste Blitzer im Saarland

Mittwoch, 12.06.2019

  • Hilbringen
  • BAB 8 zwischen der AS Merzig und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 13.06.2019

  • BAB 1 zwischen der AS Eppelborn und dem AK Saarbrücken
  • BAB 8 zwischen der AS Neunkirchen-Kohlhof und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz

 Freitag, 14.06.2019

  • Stadtbereich Saarbrücken
  • B 269 im Bereich Saarwellingen

 Samstag, 15.06.2019

  • ----------------

 Sonntag, 16.06.2019

  • ----------------

Warum blitzt die Polizei dort?

Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Verwendete Quellen:
• Mitteilung des Landespolizeipräsidiums

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein