{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg Richtung Saarlouis zwischen Perl-Borg und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen (11:31)

Priorität: Dringend

34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländische Kommunen sind bundesweit am höchsten verschuldet

image

Die Verschuldung der Kommunen ist im Saarland am höchsten. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa-Bildfunk

Wie eine Studie der staatlichen Förderbank KfW besagt, belaufen sich die Schulden der saarländischen Städte, Gemeinden und Landkreise im letzten Jahr auf 3.360 Euro pro Einwohner. 2017 waren es noch 3.452 Euro.

Die robuste Konjunktur sorgte 2018 in ganz Deutschland für hohe Steuereinnahmen in den Kommunen. Die Schulden der kommunalen Kernhaushalte verringerten sich um 7 Prozent auf durchschnittlich 1.512 Euro je Einwohner - Eigenbetriebe und Eigengesellschaften ausgenommen. Am wenigsten verschuldet sind die Kommunen in Brandenburg, Sachsen und Baden-Württemberg. In letzterem belaufen sich die Verbindlichkeiten auf 491 Euro je Einwohner. Diese Angaben gehen aus den Berechnungen des KfW-Kommunalpanels 2019 auf Grundlage von Daten des Statistischen Bundesamtes hervor. 

In vielen Städten, Kreisen und Gemeinden haben zwar Konjunktur und Haushaltslage für eine Atempause gesorgt. An den strukturellen Problemen habe sich an vielen Orten - wie auch im Saarland - jedoch wenig geändert. Das äußerte der KfW-Experte Stephan Brand. 

Verwendete Quellen:
• Deutsche Presseagentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein