{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Benutzt dieser Mann in Neunkirchen einen öffentlichen Brunnen tatsächlich als Toilette?

image

In Neunkirchen sorgt derzeit ein kurioses Bild für Aufsehen. Darauf zu sehen ist ein Mann, der offenbar "ein großes Geschäft" in einem Brunnen verrichtet. Foto: Leserreporter/Fotomontage SOL.DE

Im Internet kursiert aktuell ein Foto, auf dem ein Mann zu sehen ist, der einen Brunnen in der Hüttenbergstraße in Neunkirchen scheinbar als Toilette verwendet. Mittlerweile gibt es auch erste Fotomontagen, bei denen beispielsweise eine Klobürste neben den Brunnen platziert worden ist.

Benutzt der Mann den Brunnen wirklich als Toilette?

Da wir von SOL.DE als investigatives und seriös recherchierendes Medium natürlich keine "Fäk-News" verbreiten möchten, haben wir bei der Stadt Neunkirchen nachgefragt, ob das Bild bekannt ist und ob die städtischen Mitarbeiter "unangenehme Hinterlassenschaften" im Brunnen vorgefunden haben.

Kurioses Bild wohl nur "schlechter Scherz"

Die Pressestelle der Stadt erklärte uns gegenüber, dass die Stadt Kenntnis von dem Bild habe, das aktuell fleißig in den sozialen Medien geteilt werde. Natürlich habe man daraufhin überprüft, ob sich tatsächlich Fäkalien in dem Brunnen in der Hüttenbergstraße befinden. Dies könne verneint werden. Man gehe vielmehr davon aus, dass sich jemand mit dem Bild einen schlechten Scherz erlauben wollte.

"Der Denker von Neunkirchen"

Apropos "schlechter Scherz": Wir von SOL.DE gelten nicht nur als offizielle Erfinder des weltweit anerkannten #flachwitzfreitags. Nein, wir sind auch wirkliche Profis im Metier "schlechte Scherze". Hier unsere Interpretation des Mannes von Neunkirchen:

image

"Der Denker von Neunkirchen". Fotomontage: SOL.DE

Verwendete Quellen:
• Facebook
• Angaben der Stadt Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein