{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L119 Sankt Ingbert, Kohlenstraße zwischen Josefstaler Straße und Theodorstraße Unfallaufnahme, Gefahr, Vollsperrung, bitte vorsichtig fahren (06.12.2019, 15:44)

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drogen, unerlaubter Aufenthalt und mehr: Polizei führt Großkontrolle in Saarbrücken durch

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Im Laufe der vergangenen Nacht führten die Polizeiinspektion Saarbrücken–Stadt, die Bereitschaftspolizei und weitere Polizeidienststellen in der Innenstadt von Saarbrücken intensive Personen- und Fahrzeugkontrollen durch. Auch Zivilfahnder nahmen an der Aktion teil.

Darüber hinaus waren auch Kontrollteams des Ordnungsamtes mit der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, des Zolls, der Ausländerbehörde, des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz, der Unteren Bauaufsicht sowie Sicherheits- und Kontrollteams der Saarbahn am Einsatz beteiligt.

Kontrollen in Saarbrücken: Das ist die Bilanz

Ziel des Ganzen war es, für mehr Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen, an denen es in der Vergangenheit häufig zu Straftaten und Störungen kam, zu sorgen. In dem sechsstündigen Einsatz wurden 199 Personenkontrollen durchgeführt. Das Ergebnis:

• neun Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
• ein Verstoß gegen das Waffengesetz (Mitführen eines Schlagstocks)
• ein Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz
• 20 Verstöße gegen das Straßenverkehrsrecht
• Fahren ohne Fahrerlaubnis
• Verdacht der unerlaubten Veranstaltung eines Glücksspiels

Bei den Gaststättenkontrollen von Zoll und Ordnungsamt wurden vor allem Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz, aber auch steuerrechtliche Verstöße sowie Zuwiderhandlungen gegen den Jugendschutz geahndet.

Bei der Fahrgastkontrolle durch Saarbahnbedienstete in insgesamt zehn Straßenbahnzügen fuhren 29 Personen ohne Fahrschein. Gegen diese wurde jeweils eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Erschleichens von Leistungen gefertigt. Im Rahmen der Maßnahmen trafen die Beamten auch eine Person an, die mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Darüber hinaus mussten Polizisten Maßnahmen treffen, da ein Mann aufgrund von acht Strafverfahren zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war.

Im Bereich der Saarbahn-Haltestelle vor der Europagalerie/Reichsstraße stand am Samstagabend gegen 22.30 Uhr zudem eine Schlägerei mehrerer Kleingruppen unmittelbar bevor, heißt es. Diese gingen nach Zeugenangaben aggressiv aufeinander los. Durch das Einschreiten der Polizeikräfte konnte Schlimmeres verhindert werden.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei, 16.06.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein