{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B51 Saarbrücken, Bergstraße bis Helgenbrunnen zwischen Burbacher Straße und Kreisverkehr Burbacher Straße in beiden Richtungen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Vollsperrung (18:59)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neuer Globus-Markt in Neunkirchen: Unternehmen stellt erste Pläne vor

image

Die neue Globus-Filiale in Neunkirchen soll kleiner werden als sonst, aber auch über eine Tankstelle verfügen. Foto: Globus SB-Warenhaus

Der neue Globus-Markt in Neunkirchen am Hüttenpark soll über eine Verkaufsfläche von maximal 7.800 Quadratmeter verfügen. Das ist deutlich kleiner als bei den umliegenden Globus-Standorten. Der Supermarkt in Saarbrücken-Güdingen etwa ist über 15.000 Quadratmeter groß.

Kleinere Fläche - der Innenstadt zuliebe

Das „Kleinformat“ hat seinen Grund: Da der Markt in direkter Anbindung an die angrenzende Innenstadt entsteht, will das Unternehmen Rücksicht auf die lokalen Sortimente nehmen. Der neue Globus soll daher „Frische und Lebensmittel-lastig“ gestaltet sein. Der Fokus liege auf den Eigenproduktionen von Bäckerei, Metzgerei und Gastronomie. „Damit kommen wir den Wünschen der Neunkircher Bürgerinnen und Bürger entgegen“, betont Oliver Krauß, Geschäftsleiter im Globus Saarlouis, der das Projekt in Neunkirchen leitet. Der Markt soll fußläufig erreichbar und daher auch für kleine, schnelle Einkäufe erreichbar sein. Wer mit dem Auto kommt, kann vor Ort in einer SB-Tankstelle tanken oder sein Fahrzeug an SB-Waschplätzen säubern.

Oberbürgermeister Jürgen Fried ist guter Dinge: „Die Ergänzung der Innenstadt mit einem Globus-Markt wird Neunkirchen als Handels- und Dienstleistungszentrum noch weiter stärken“. Durch die Reduzierung des Sortiments würden die Einzelhandelsbetriebe nicht geschwächt, sondern könnten sogar von einer höheren Kundenfrequenz in der Innenstadt profitieren. In der Stadt werde eine Versorgungslücke geschlossen.

35 Millionen Investition und 250 Arbeitsplätze

Baubeginn soll im Sommer 2020 sein, die Eröffnung gegen Ende des Folgejahres. Aktuell laufe das Raumordnungs- und Bebauungsverfahren. Im neuen Globus in Neunkirchen sollen 250 Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Unternehmen investiert etwa 35 Millionen in den neuen Markt.

Auch Geschäftsführer Thomas Bruch freut sich, dass die Planungen nun Form annehmen. „Wir sind davon
überzeugt, den Neunkircher Bürgerinnen und Bürgern mit unserem zukünftigen Angebot etwas ganz Neues und einen echten Mehrwert bieten zu können“, verkündet er. Der Neunkircher Globus ist der erste neue Standort im Saarland seit 30 Jahren.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung von Globus
• Eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein