{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Saarbrücken-Klarenthal und Völklingen-Ost Gefahr durch ein totes Tier auf dem Langsamfahrstreifen, bis 19.07.2019 Mitternacht (12:36)

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Baumaßnahmen in den Sommerferien: Regionalverband Saarbrücken saniert Schulen

image

Bei den Sanierungen an Schulen im Regionalverband soll vor allem die Digitalisierung vorangetrieben werden, etwa mit Smartboards. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa-Bildfunk

Für die Sanierung der Schulen nimmt der Regionalverband Saarbrücken 5,3 Millionen Euro in die Hand. Die werden an 41 Schulstandorten investiert. Das Bauamt und die Handwerksbetriebe nutzen für die Arbeiten die schulfreie Ferienzeit

Die Schulen sollen vor allem digitaler werden. „Um interaktive Whiteboards, Laptops oder Tablets sinnvoll im Unterricht einsetzen zu können, bedarf es der passenden Infrastruktur“, so Regionalverbandsdirektor Peter Gillo. Darum investiere man in ein „Klassenzimmer der Zukunft“. In den Schulräumen werden daher Server-Schränke eingerichtet und Netzwerkzugänge in den Klassenzimmern installiert. Unter anderem in der Gemeinschaftsschule Dudweiler, am Albert Einstein Gymnasium in Völklingen, am Theodor-Heuss-Gymnasium in Sulzbach sowie an drei Saarbrücker Gymnasien stehen in den Sommermonaten größere EDV-Arbeiten an.

An anderen Schulen im Regionalverband werden die Schulräume saniert. Für 115.000 Euro werden etwa an der Gemeinschaftsschule Riegelsberg Verwaltung und Klassenräume auf Vordermann gebracht werden. Zudem schreiten die Arbeiten am Erweiterungsbau voran. Auch in Völklingen und Güdingen wird neu gebaut. Der Rohbau für die Erweiterung der Werklehre in Güdingen soll zum Ende des Sommers stehen. In Völklingen entsteht ein neues Oberstufengebäude. In Heusweiler wird die Sporthalle der Friedrich-Joachim-Stengel-Schule renoviert

An verschiedenen Schulen stehen außerdem energetische Sanierungen an. So zum Beispiel am technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum II in Saarbrücken. An dessen Nordfassade werden für 350.000 Euro die fast 60 Fenster ausgetauscht. Die Kosten sind durch Fördermittel des Bundes größtenteils gedeckt.

Verwendete Quellen:
• 
Pressemitteilung des Regionalverbands Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein