{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B41 Saarbrücken, Dudweilerstraße bis Dudweiler Landstraße zwischen Meerwiesertalweg und Im Sauerbrod Unfall, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, Gefahr durch auslaufenden Kraftstoff (18:19)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Homburger Missbrauchs-Skandal: Mehr Fälle bekannt geworden

Die Zahl der Verdachtsfälle im Homburger Missbrauchsskandal hat sich auf 58 erhöht. Das hat das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) mitgeteilt.

Das UKS hatte in seiner Strafanzeige Ende 2014 noch von 34 Fällen gesprochen. Inzwischen sind 14 Fälle mehr bekannt geworden. Die Klinik habe inzwischen 280 Patienten angeschrieben, bei denen der beschuldigte Assistenzarzt in der Ausscheidungsambulanz bis 2014 behandelnder Arzt war.

In 44 der 58 Fälle seien bereits Gespräche geführt beziehungsweise vereinbart worden. Eine externe Gutachterin soll jetzt die Akten der 34 ursprünglichen mutmaßlichen Missbrauchsopfer noch einmal überprüfen. Auch die Staatskanzlei hat einen Sonderermittler benannt.

Ende Juni war bekannt geworden, dass der inzwischen verstorbene Assistenzarzt Matthias S. von 2010 bis 2014 Kinder sexuell missbraucht haben soll. Er soll „nicht medizinisch notwendige Untersuchungen" im intimen Bereich vorgenommen haben. Die Eltern der meist fünf bis acht Jahre alten Kinder wurden bis vor Kurzem nicht informiert.

Missbrauchs-Vorwürfe in Homburg: Bisherige Artikel zum Thema

17.07.2019: Sonderermittler soll Missbrauchs-Vorwürfe untersuchen

10.07.2019: Kinder sollen während Untersuchungen geschrien haben

06.07.2019: Uniklinik will Kinderschutz ausbauen

04.07.2019: Wann wusste AKK von Vorwürfen gegen Arzt?

02.07.2019: Opferanwältin will jetzt Klinik und Staatsanwaltschaft anzeigen

28.06.2019: Klinik hatte schon 2011 Hinweis auf pädophile Veranlagung von Matthias S.

27.06.2019: Arzt soll mit zwölfjährigem Patienten gechattet haben

25.06.2019: So verteidigt die Klinik ihr Schweigen

24.06.2019: Pädophiler Arzt soll an Homburger Klinik Kinder missbraucht haben

Verwendete Quellen:
• Mitteilung des Universitätsklinikums des Saarlandes, 19.07.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein