{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg - Karlsruhe zwischen Dreieck Saarlouis und Kreuz Neunkirchen in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (22.09.2019, 21:50)

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Süßes Seehund-Baby im Saarbrücker Zoo geboren

image

Im Zoo Saarbrücken wurde am 11. Juli ein kleiner Seehund geboren. Foto: Sandra Schick/ Zoo Saarbrücken

Es ist bereits das 13. Kind der 31-jährigen Robbendame. Da das Höchstalter von Seehunden etwa bei 35 Jahren liegt, gehört Cille damit zu den Spätgebärenden. Sie lebt seit 1991 im Saarbrücker Zoo.

Das Neugeborene ist ein Männchen. Einen Namen hat der Kleine aber noch nicht. Etwa fünf Wochen lang wird er nun von Cille gesäugt. Dann erst kommt Fisch auf den sprichwörtlichen Tisch. Schwimmen kann er dafür jetzt schon, wie er auch auf ein paar ersten Fotos unter Beweis stellt. 

Natürlich ist die (Noch-)Mini-Robbe nicht der erste Neuzugang im Zoo Saarbrücken in diesem Jahr. Im Februar zum Beispiel zog ein "Promi" in den Tierpark. Der zeugungsunfähige Gorilla Ivo ist aus einer Fernsehsendung bekannt und für seine Ausraster berüchtigt. In Saarbrücken verbringt er jetzt sozusagen seinen Ruhestand.

Aber natürlich gab es auch jede Menge Nachwuchs. Im März kamen ein kleines Känguru, zwei Emu-Küken und zwei Zicklein zur Welt. Im April wurde ein Katta-Baby geboren und auch bei den Pinguinen schlüpfte das erste Küken

Kängurus, Emus und Pinguine: Im Saarbrücker Zoo gibt's Nachwuchs

Wer sich den kleinen Seehund ansehen möchte, kann das während der Öffnungszeiten täglich von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Besucher können auch bei der Fütterung der Seehunde zuschauen - am Montag um 15:30 Uhr und von Dienstag bis Sonntag um 10:00 Uhr und 15:30 Uhr.

Verwendete Quellen:
Zoo Saarbrücken
• Eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein