{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L157 Merzig - Weiskirchen zwischen Merzig und Brotdorf in beiden Richtungen Baumfällarbeiten, für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis 12.11.2019 ca. 16:00 Uhr (11:21)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
Laszlo Pinter

Interview zur SR3 Sommeralm 2019: Was jetzt mit Alm-Ebis Hütte passiert

image

Die SR3 Sommeralm findet vom 19. bis zum 28. Juli 2019 auf der Bergehalde in Landsweiler-Reden statt. Foto: Laszlo Pinter

Herr Rau, was ist das besondere an dieser Sommeralm?

Christian Rau: Dieses Jahr haben wir eine ganz besondere Alm, weil alles anders ist als vorher, auch wenn es natürlich sehr vertraut ausschaut. Unser Alm-Ebi ist nicht mehr da. Wir haben zwei neue Moderatoren. Wir haben im Programm ein bisschen was geändert.

Wir haben zwei neue Kinderfeste, die wir an den beiden kommenden Samstagen präsentieren werden. Wir fangen in der Woche ein bisschen später an und zollen der Hitze ein bisschen Tribut. Wir fangen jetzt um 17:00 Uhr an. Von daher ist der ganze Ablauf ein bisschen geändert und das muss sich jetzt alles nochmal  einspielen. Der erste Abend deutet schonmal darauf hin, dass alles passt.

Mit welchen Besucherzahlen ist zu rechnen?

Wir hoffen natürlich, dass wir die Besucherzahlen der letzten Jahre halten. Dass es also wieder um die 30.000 Leute werden. Wir haben mehr Besucher da als im letzten Jahr am ersten Abend. Von daher ist das schonmal ein ganz gelungener Auftakt

Wie viele Leute haben hier oben Platz an einem Tag?

Wir können theoretisch mit der Bestuhlung bis zu 4.000 Leute an einem Abend aufnehmen. 

Die Sommeralm ist kostenfrei. Kann man also auch Getränke mitbringen, sich auf Decken setzen und bei einem Picknick die Musik genießen?

Genau. Wenn jemand kein Geld ausgeben will, muss er es nicht tun. Wir werden niemanden, der sich ein Picknick mitbringt, vertreiben. Der Landkreis Neunkirchen und der Saarländische Rundfunk bieten das den Bürgern kostenlos an. Natürlich sind wir auch nicht böse, wenn hier ein bisschen was gegessen und getrunken wird, denn es muss ja auch finanziert werden. Aber wenn man möchte, kann man das Ganze umsonst genießen

Eine letzte Frage bezüglich der Hütte vom Alm-Ebi, der ja jetzt nicht mehr darin haust. Als was fungiert diese Hütte jetzt? Kommt da doch nochmal ein neues Gesicht der Alm rein? 

Zunächst einmal ist diese Hütte das Symbol der ganzen Veranstaltung „Sommeralm". Es ist das beliebteste Fotomotiv. Von daher wär es ein Wahnsinn gewesen, das Ding abzureißen oder weg zubauen und wir werden an jedem Tag hier oben unser Almradio aus der Hütte senden und natürlich haben wir sie auch als Erinnerung an Ebi stehen lassen. Es sind noch alte Möbelstücke aus Ebis Zeiten noch drin, so als Erinnerung. Aber natürlich ist sein Bett nicht mehr da, denn es schläft ja keiner mehr hier oben. Jetzt dient die Hütte in erster Linie als Radiostudio. 

Michael Friemel ersetzt zusammen mit Marcel Lütz-Binder Eberhard Schilling alias Alm-Ebi als Moderator der Sommeralm.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hitzewelle kehrt ins Saarland zurück: Bis zu 39 Grad möglich

image

Die Thermometer im Saarland dürften in den kommenden Tagen auf nahezu 40 Grad springen. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Fredrik von Erichsen

Die zweite große Hitzewelle des Jahres steht im Saarland bevor: Wie die DWD-Experten melden, seien Mitte der Woche Temperaturen von bis zu 39 Grad zu erwarten.

Wetter im Saarland: Die kommenden Tage im Überblick

Die Temperaturen des Montags fallen noch verhältnismäßig harmlos aus. Mit Höchstwerten zwischen 28 und 32 Grad bleibt der Rest des Tages trocken und weitestgehend wolkenlos. Richtig heiß wird es jedoch ab Dienstag. Nach Angaben des Wetterdienstes gibt's dann noch mehr Sonne - und noch mehr Wärme. Die Höchsttemperatur lägen dann zwischen 33 und 36 Grad

Der Höhepunkt der Hitzewelle ist damit allerdings noch nicht erreicht. Extrem heiß werde es am Mittwoch und Donnerstag. Hier seien 34 bis 39 Grad möglich. Zudem sagt die Prognose voraus, dass wohl nur sehr schwacher Wind wehen wird. In der Nacht fällt mancherorts der Wert auf dem Thermometer nicht unter 20 Grad.

Hitze im Saarland: Das hilft gegen die Temperaturen

Das zumindest vorläufige Ende der Hitzewelle im Saarland prognostizieren die DWD-Experten für Samstag (27. Juli 2019). Wolken, Regen und mildere Temperaturen von etwa 25 Grad sollen dann für Abkühlung sorgen. Um gut durch die heißen Tage zu kommen, gibt das saarländische Gesundheitsministerium einige Tipps.

Wichtig: Den Tagesablauf nach Möglichkeit der Hitze anpassen. Wenn es sich also vermeiden lässt, sollte man sich in kühlen Räumen aufhalten und körperliche Anstrengung vermeiden. Je nach Arbeitsplatz ist das selbstverständlich nicht möglich. In diesen Fällen ist es jedoch wichtig, seinen Kopf zu bedecken, ausreichend Pausen zu machen - und vor allem viel Wasser zu trinken.

Darüber hinaus sind für den Aufenthalt im Freien auch leichte Bekleidung und Sonnenschutzmittel essenziell. Zudem sollte man mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten aufnehmen und nicht auf Salz verzichten. Währenddessen hilft es, Vorhänge, Fenster und Rollläden in den eigenen vier Wänden tagsüber geschlossen zu halten. Lüften sollte man nachts.

Weiterführende Artikel haben wir noch hier für euch:
Hitze im Saarland: In diesen Ausnahmefällen muss der Chef Hitzefrei geben
Hohe Waldbrand-Gefahr im Saarland: Diese Regeln müssen jetzt unbedingt beachtet werden
• Schwimmbad-Ranking: Das sind die beliebtesten Freibäder im Saarland
Heiß auf Eis: Diese 7 außergewöhnlichen Eissorten gibt's diesen Sommer im Saarland

Verwendete Quellen:
• dpa
• Deutscher Wetterdienst
• Eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Valentins Winterzauber verzaubert wieder die Zweibrücker!

image

Valentins Winterzauber befindet sich vor dem Eingang zum Wirtshaus. Fotos: Zadra-Gruppe

Im Sommer ist Valentins Biergarten ein beliebtes Ausflugsziel für große und kleine Besucher. Das soll im Winter nicht anders sein, weshalb die Verantwortlichen der Zadra-Gruppe nach der sehr erfolgreichen Premiere 2018 auch dieses Jahr wieder zum Winterzauber am Valentins Wirtshaus einladen. Der besondere Wintermarkt vor der Wirtshausterrasse findet dieses Jahr täglich vom 15. November bis 1. März statt.

Zusätzlich öffnet von Freitag bis Sonntag die Winterhütte mit zahlreichen Leckereien.

Die längste Outdoor-Theke der Region

Zauberhaft winterlich, zauberhaft schön: Ob nach der Arbeit, dem Shoppingbummel oder Spaziergang in der Allee – Valentins Winterzauber ist der perfekte Ort für Glühwein am Feuer umgeben von Tannenduft und Lichtermeer. An der längsten Outdoor-Theke der Region lässt es sich entspannt genießen – ganz ohne Hektik und Stress. Vom Valentins Glühwein über Bier bis hin zum alkoholfreien Punsch ist alles dabei.

image

Nehmen Sie Platz an der längsten Outdoor-Theke der Region. Foto: Zadra-Gruppe

Offizielle Eröffnung ist am Freitag, 15. November. Los geht es um 16 Uhr. Dann entzünden Ronald Pauli, Inhaber der Parkbrauerei, und der Gastronom Roland Zadra das Feuer für den ersten Kessel Glühwein auf dem Wintermarkt vor dem Valentins Wirtshaus. Anschließend sorgt der 12-Saiter Volker Hassler für gute Stimmung.

Winterzauber-Speisekarte

Das Wirtshaus-Team hat für den Wintermarkt extra ein Speisenangebot  kreiert, das am Wochenende in der Winterhütte angeboten wird. Zum Essen gibt es Pikant-Herzhaftes, aber auch Süßes: Hausgemachtes Wildgulasch mit leckerem Wirtshausbrot, Nürnberger Bratwürste und Linseneintopf sind ebenso zu haben wie feine Süßkartoffel-Pommes oder hausgemachte süße Waffeln.

image

Hausgemachtes Wildgulasch mit leckerem Wirtshausbrot. Foto: Zadra-Gruppe

Winterzauber-Selfiepoint

Um die schönsten Momente festzuhalten und mit Freunden zu teilen gibt es den Valentins Winterzauber-Selfiepoint mit Winterschlitten und Tannenzauber.

Weitere Live-Musik-Termine jeweils an einem Samstag:

7. Dezember: Robby Jost.
21. Dezember: The Red Couch
11. Januar 2020: Die Original Mühlbachtaler.
1. Februar: ELM F. & THE ROOKS. Los geht es jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Wintermarkt befindet sich vor dem Eingang zum Wirtshaus und ist dieses Jahr täglich geöffnet, die Winterhütte von Freitag bis Sonntag.

image

Foto: Zadra-Gruppe

Wer möchte, kann natürlich auch auf der beheizten Wirtshausterrasse Platz nehmen. Und wer sich nach wohliger Wärme am Kamin und Bedienung sehnt, der findet im Wirtshaus seinen Platz frei nach dem Motto „Hopp, setz dich dezu!“

Kontakt:

Valentins Wirtshaus
Geschwister-Scholl-Allee 13
66482 Zweibrücken
Tel. (0 63 32) 4 81 44 32
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 14 bis 23 Uhr, Samstag: 11 bis 23 Uhr, Sonntag & Feiertage: 11 bis 22 Uhr.

E-Mail: info@zadra-gruppe.de
Internet: www.valentinswinterzauber.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Lotto-Glückspilz aus dem Landkreis Merzig-Wadern gewinnt über 500.000 Euro

image

Ein Tipper aus dem Saarland gewann am Samstag (20. Juli 2019) mehr als 500.000 Euro. Foto: Heiner Witte/dpa-Bildfunk

In der Samstags-Ziehung (20. Juli 2019) des Lotto-Spiels „6aus49“ erzielte ein Tipper aus dem Landkreis Merzig-Wadern einen Sechser. Für die Gewinnzahlen 5-9-24-29-35-36 erhielt der Glückspilz genau 550.290,50 Euro. Sein Spieleinsatz: 28,80 Euro.

Neben dem Saarländer konnten zwei weitere Spieler einen Sechser erzielen. Sie haben jeweils die gleiche Summe erhalten. Ihre Tippscheine gaben sie in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen ab. Zur nächsten Ausspielung am Mittwoch steigt der Jackpot auf rund 14 Millionen Euro an. Denn einen „Super-Sechser“, also sechs Richtige plus die Superzahl, konnte kein Spieler erreichen.

Zählt man das aktuelle Ergebnis von Samstag mit, kam es in diesem Jahr bislang zu elf Großgewinnen (über 100.000) Euro für das Saarland. Eine besonders große Summe wurde jeweils an diese Tipper übergeben:

Erster Saar-Millionär 2019: Lotto-Spieler aus dem Saarland knackt Jackpot
Zweiter Saar-Millionär innerhalb einer Woche

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung von Saar-Toto, 22.07.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unbekannte Männergruppe schlägt und tritt auf Fußgänger in Völklingen ein

image

Mit Schlägen und Tritten attackierten die Unbekannten die beiden Opfer. Symbolfoto: Fotolia

Vorfall auf dem Saarleinpfad in Völklingen: Hier waren am Sonntag, kurz nach Mitternacht, zwei Fußgänger (28 und 30 Jahre alt) unterwegs. Plötzlich näherten sich ihnen von hinten drei Fahrzeuge, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Um nicht von den Autos erfasst zu werden, mussten die Passanten ausweichen. Als einer der beiden Fußgänger dann mit seiner Taschenlampe in das Innere des ersten Wagens leuchtete, hielt der Pkw an. Daraufhin stieg der (als groß und muskulös beschriebene) Fahrer aus - und schlug unvermittelt auf einen der Passanten ein.

Als sein Bekannter ihm helfen wollte, kamen weitere sieben bis acht Personen aus den anderen Fahrzeugen hinzu. Daraufhin schlugen und traten sie auf beide Opfer ein. Die Verletzungen der Geschädigten mussten später im Knappschaftsklinikum Püttlingen behandelt werden.

Aktuell ist nicht bekannt, wer die Täter sind. Die beiden Fußgänger gaben an, dass es sich bei der Personengruppe um „Männer mit türkischem Erscheinungsbild“ gehandelt habe. Diese sollen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren sein. Bei den drei Pkw handele es sich um einen schwarzen Mercedes, einen dunklen Opel Corsa und einen unbekannten Wagen.

Hinweise erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer (06898)2020.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Völklingen, 22.07.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Schaffst du Note 1 bei unserem Mathe-Test für Grundschüler?

image

Nicht verzweifeln! Foto: Frank Leonhardt/dpa-Bildfunk.

„Mathe braucht man im echten Leben nicht", sagen viele. Doch wenn es ums Ausrechnen von Strecken oder Preisen geht, ist Kopfrechnen doch recht praktisch. Teste im SOL.DE-Quiz jetzt, ob du Mathe-Fragen für Grundschüler noch beantworten kannst!

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Ungewöhnlicher Unfall: Autos krachen in Saarlouiser Waschstraße ineinander

image

Drei Autos haben sich in einer Waschstraße in Saarlouis ineinander geschoben. Symbolfoto.

Ungewöhnlicher Unfall in der Globus-Waschstraße in Saarlouis: Hier hat es am Samstagmorgen (20. Juli) einen Crash gegeben. Laut Polizei passierte er um 10.09 Uhr.

Mehrere Autos befanden sich hintereinander in der Waschanlage. Obwohl der Fahrer des vordersten Pkws angewiesen wurde, nicht zu bremsen, betätigte der 67-Jährige das Bremspedal. In Folge wurden drei nachfolgende Fahrzeuge ineinander geschoben.

Der 67-Jährige fuhr anschließend einfach weg. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizeiinspektion Saarlouis, 21.07.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bedrohte Ziege aus Stall in Riegelsberg gestohlen

image

Ein Unbekannter hat in Riegelsberg eine Thüringer Waldziege wie diese gestohlen. Symbolfoto.

Ungewöhnlicher Diebstahl in Riegelsberg: Hier hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19. Juli) eine Ziege gestohlen. Laut Polizei soll der Bock aus einem Stall in der Jägerstraße geklaut worden sein.

Bei dem Tier handelt es sich um ein Exemplar der Rasse „Thüringer Waldziege". Sie können bis zu 85 Zentimeter groß und 90 Kilogramm schwer werden. Die Thüringer Waldziege steht auf der „Roten Liste" der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen und gilt als vom Aussterben bedroht. 2017 gab es deutschlandweit nur 179 Böcke der Rasse.

Die Riegelsberger Ziege soll rund 300 Euro wert sein. Der Stall, in dem das Tier lebte, ist umfriedet, kann aber durch ein Gatter frei betreten werden. Laut Polizeiangaben wurde ein weiteres Tier bereits vor circa sechs Wochen entwendet.

Hinweise an das Polizeirevier Köllertal, Tel. (06898)2020.

Verwendete Quellen:
• Bericht des Polizeireviers Köllertal, 22.07.19
Ziegenlexikon: Thüringer Waldziege
Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen: Rote Liste

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein