{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zweiter Mordversuch? Mutmaßlicher Brandstifter von Lebach soll Mann bewusstlos geprügelt haben

image

Artur I. soll für einen weiteren Mordversuch verantwortlich sein. So lautet zumindest der Vorwurf. Foto: Brandon Lee Posse

Bislang stand Artur I. (28) wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes in Zusammenhang mit einem Feuer in der Lebacher Tafel vor Gericht. Aktuell wird der Prozess jedoch nicht fortgesetzt. Dafür sorgte ein neuer Vorwurf, der den 28-Jährigen eines weiteren Mordversuchs beschuldigt, so „SR“.

Der mutmaßliche Brandstifter soll einen Bekannten in Dirmingen bewusstlos geschlagen haben. Aufgrund dieser neuen Anschuldigung liegt der aktuelle Prozess erst einmal auf Eis. Laut des Medienberichts muss die Verhandlung „auf Antrag des Verteidigers nun neu aufgerollt werden“.

Im bisherigen Verlauf des Prozesses schwieg Artur I. Zuvor hatte der Angeklagte die Tat bei der Polizei zugegeben. Diese Aussage zog er jedoch später zurück. Bei dem Brand in Lebach entstand Sachschaden von mehr als 270.000 Euro. Beinahe kamen zwei Menschen ums Leben.

Nach Informationen der „SZ“ ist der 28-Jährige mehrfach vorbestraft. Unter anderem wegen Körperverletzung.

Brand bei der Lebacher Tafel: Bisherige Artikel zum Thema

30.07.: Versuchter Mord? Artur I. wegen Brandstiftung bei Lebacher Tafel vor Gericht
10.04.:
Versuchter Mord: Mann (27) nach Brand bei Lebacher Tafel angeklagt

15.02.: Feuer bei Lebacher Tafel: Polizei fasst Brandstifter
14.02.: Nach Brand in Lebach: Tafel ab heute wieder geöffnet - im Notbetrieb
14.01.: Feuer zerstört Tafel in Lebach - Wohl Brandstifter am Werk

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• Saarbrücker Zeitung
• eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein